Werbung

Nachricht vom 22.09.2017    

Viele singen seit 60 Jahren in Roßbach mit

So klingt Verbundenheit: Der Evangelische Kirchenchor Roßbach feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag – und fast die Hälfte der Sängerinnen ist von Anfang an dabei. Eine Institution, die aus Roßbach inzwischen nicht mehr wegzudenken ist. Und die für die Mitglieder mehr ist als ein Musik-Ensemble.

Foto: pr

Roßbach. Die Geburtsstunde des Frauenchores schlägt 1957. Damals gibt es zwar schon einen losen Singkreis, aber so richtig in Schwung kommt das Projekt erst, als der Lehrer Robert Lotz den Taktstock übernimmt. „Herr Lotz hat direkt Nägel mit Köpfen gemacht und wöchentliche Proben eingeführt“, erinnert sich die Vorsitzende Mechthild Oettgen.

Die Regelmäßigkeit tut der Gruppe gut: Viele von Lotz’ Schülerinnen singen mit und gehören bis heute zum festen Stamm des Ensembles. Im Laufe der Jahrzehnte treten die Damen oft und gerne auf – natürlich im Gottesdienst oder kirchlichen Festen, aber auch bei weltlichen Anlässen. „Zehn Auftritte pro Jahr haben wir bestimmt“, schätzt die Kassiererin Marita Zickenheiner.

Alles in allem also eine gute Grundlage für ein solides gesangliches Fundament. Das ist auch vonnöten, wenn die Sängerinnen neben klassischen Kirchen- und Volksliedern Gewagteres und anspruchsvollere Werke wie Offenbachs „Can Can“ aus dem „Orpheus in der Unterwelt“ singen. „Ich liebe dieses Stück“, sagt Mechthild Oettgen. „Wir proben es zurzeit wie verrückt, damit es am 22. Oktober klappt.“ Schließlich möchte der Chor an diesem Tag seinen Geburtstag feiern. Um 10 Uhr geht es mit einem Gottesdienst in der Roßbacher Kirche los, danach werden langjährige Mitglieder geehrt, und schließlich laden die Sängerinnen zu einem Freundschaftssingen ein.

Trotz der gewissenhaften Proben: Im Kirchenchor geht’s um mehr als nur um die Musik. Das Gesellige ist mindestens ebenso wichtig, sagt Mechthild Oettgen. „Wir unternehmen gemeinsame Ausflüge, gehen zusammen essen, verbringen gute und viel Zeit miteinander. Der Chor ist für uns fast wie eine Familie.“ Und zu einer Familie gehört auch, sich gegenseitig zu trösten: „Manche Frauen finden nach einem Trauerfall im Chor Halt. Die Gemeinschaft und das Singen tun ihnen gut“, sagt Marita Zickenheiner.

So feste der Zusammenhalt der Sängerinnen auch ist: Der Chor hat ein Nachwuchsproblem. Das Durchschnittsalter der Vokalisten ist 69; die jüngste ist 40 Jahre. „Dabei kann jede bei uns mitsingen“, sagt Mechthild Oettgen abschließend. „Auch wenn sie nicht aus Roßbach stammt oder mit Kirche nicht allzu viel zu tun hat. Wir freuen uns über jede, die uns einmal bei einer Probe am Mittwoch ab 19 Uhr im Gemeindehaus besucht.“ (bon)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Viele singen seit 60 Jahren in Roßbach mit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Sonntag insgesamt 3.715 (+56) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 209 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 76,7.


Hachenburg: Zukunftssichere Gesundheitsversorgung umsetzen

Eine ortsnahe und zukunftssichere Gesundheitsversorgung ist im ländlichen Raum von besonderer Bedeutung. Bei einem Vor-Ort-Termin hat sich CDU-VG-Bürgermeisterkandidat Stefan Leukel bei Ortsbürgermeisterin Birgitta Käckermann über den Sachstand für den geplanten Krankenhaus-Neubau seitens der Ortsgemeinde Müschenbach informiert.


Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Die Polizeiautobahnstation Montabaur meldet einen Verkehrsunfall durch von einem LKW abgerutschte Eisplatten auf der A 3 bei Dernbach sowie einen Verkehrsunfall unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss bei Dierdorf. Verletzt wurde niemand.


Region, Artikel vom 17.01.2021

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Am Sonntag, 17. Januar 2021, gegen 11 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr an einem Wohnhaus in der Bogenstraße in Langenbach bei Kirburg. Dort war es zu einem Brand der Heizungsanlage im Kellerraum gekommen.


Westerwälder Christdemokraten blicken gestärkt nach vorne

Die Westerwälder CDU-Bundesparteitagsdelegierten Dr. Andreas Nick MdB, Ralf Seekatz MdEP, Jenny Groß MdL und Karl-Heinz Boll zeigten sich über Ablauf und Ergebnis des Bundesparteitages sehr beeindruckt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Montabaur. Am Samstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 77-jährige Frau aus der VG Montabaur und ein ...

Brand einer Heizungsanlage in Wohnhaus

Langenbach bei Kirburg. Demnach war der Ölbrenner der Anlage in Brand geraten. Hierdurch wurde die Heizungsanlage sowie die ...

Verkehrsunfälle durch Eisplatten und unter Betäubungsmitteleinfluss

Dernbach. Am Freitagvormittag, 15. Januar 2021 gegen 11:40 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln, ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Person in Weiher: Rettungseinsatz stellte sich als Falschalarm raus

Dreifelden. Zunächst musste davon ausgegangen werden, dass eine Person auf dem Weiher im Eis eingebrochen sein könnte. Daher ...

Weitere Artikel


Liebenscheider Sänger feiern ein halbes Jahrhundert

Liebenscheid. Zurzeit sind 35 Sängerinnen und Sänger im Kirchenchor Liebenscheid aktiv, deren Reihen inzwischen auch von ...

Oktoberveranstaltungen des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Bad Marienberg. Vorschau auf Veranstaltungen im Oktober:

Dienstag, 3. Oktober : Wanderung ins Blaue. Streckenlänge circa ...

„drop in“ am Großen Markt in Montabaur

Montabaur. Auf die Zuhörer warten vier Stunden Unterhaltung mit bekannten Songs der Rock- und Pop-Geschichte, in bunter Mischung ...

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Region. Unter den 25 Teilnehmenden waren sowohl Mitarbeiter/innen von Behinderteneinrichtungen und Bildungsträgern wie auch ...

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Koblenz. „Es gibt in Deutschland kaum mehr ein Unternehmen, das nicht im Visier von Hackern ist. Betroffen sind nicht mehr ...

Schlag gegen Rauschgiftbande aus dem Westerwald

Montabaur/Westerburg. Bei insgesamt zehn zeitgleichen Wohnungsdurchsuchungen Ende Juli 2017 wurden fünf Untersuchungshaftbefehle ...

Werbung