Werbung

Nachricht vom 16.09.2017    

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Isabelle Wolff

Lulo Reinhardt ist inzwischen dafür bekannt, in der Accoustic Lounge immer wieder aufs Neue außergewöhnlich talentierte junge Musiker zu präsentieren. So wird es ihm auch dieses Mal gelingen, die wunderbare Isabelle Wolff als Gast in der Accoustic Lounge auf der Bühne ihr Können zum Besten geben zu lassen.

Isabelle Wolff. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Isabelle entdeckte ihre Liebe zum Singen schon früh im Kinderchor und dann in verschiedensten Schülerbands. Später kamen Erfahrungen in unterschiedlichsten Besetzungen - vom Akustik Duo bis zur Cover Rock Band - hinzu. Ihr musikalisches Engagement war immer begleitet vom Schreiben an ihren eigenen Songs. Auch während ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin blieb der Wunsch, Gesang zu studieren und als professionelle Musikerin zu arbeiten, stets präsent. Neben Gesangsunterricht fing sie mit 22 Jahren an, das Gitarrespielen autodidaktisch zu erlernen.

Auf dem Jakobsweg 2015 reifte dann endgültig der Entschluss, mit dem Gesangsstudium in Enschede (NL) zu starten. An einem Seminar des Jazz Vocalisten J.D. Walters 2016 in Griechenland entdeckte sie dann ihre Liebe zum Jazz, der seither ein Teil ihres ausdrucksstarken, mit offener und zugleich berührender Stimme vorgetragenen Gesangs ist. Zeitgleich entstand eine erste Zusammenarbeit mit Lulo Reinhardt. Die Latin-Jazz Formation “LATENITE” ist aktuell ihre ´homebase´.



Am Freitag, 29. September um 20.30 Uhr im Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter WWW.JUZ-ZWEITEHEIMAT.DE und kosten im Vorverkauf: 16 Euro, an der Abendkasse: 18 Euro. (PM)


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

Montabaur. Neben Jesko Kolodynski an der Trompete und Megaphon sind diesmal dabei der Klarinettist und Saxophonist Sven Hack ...

Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Hachenburg. Unterschiedlicher können zwei Brüder nicht sein. Der eine, Hermann Göring, schließt sich begeistert Hitler an ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Jutta Faßhauer-Jung ist "eine von hier", vom Wällerland. Sie wurde 1968 in Höhn geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet ...

"Unter der Drachenwand" ist Thema beim Literaturgespräch in der Bücherei Holler

Holler. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen: Einfach das Buch lesen und die lockere Gesprächsrunde mit seinen ...

Weltmusik in Nordhofen: "Tengerton" kommen aus der Mongolei in den Westerwald

Nordhofen/WW. Im Kultursomer Rheinland-Pfalz geht die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter von einer voll besetzten ...

Weitere Artikel


Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung über das Haus

Montabaur. Ein Auszug aus dem Bebauungsplan des Bauamts gibt Auskunft, wie auf dem Grundstück gebaut werden darf. Meist ist ...

Sport- und Spielfeld in Holler im Bau

Holler. Noch steht der Bagger auf dem verdichteten Baugelände, das bereits in naher Zukunft ein Spielfeld in der Größe von ...

Konzert mit „Endlich!“ in Selters

Selters. In eine Musik-Schubladen passt die Band nicht. „Ein Kritiker hat unseren Stil irgendwo zwischen Simon & Garfunkel ...

Kammerchor Marienstatt musiziert in Dreifelden

Dreifelden. In der dortigen Kirche findet also auf Einladung der Kirchengemeinde der Auftakt für eine ganze Reihe von Konzerten ...

Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ mit „Crossroad“

Montabaur. Dabei bilden eigene Kompositionen, zum Teil mit deutschen Texten, die Basis für den ganz eigenen Musikstil der ...

Gold für Staudt und Merkelbach

Staudt/Merkelbach. „Mit Hilfe der Dorferneuerung haben sich die Ortsgemeinden Gedanken um die Zukunft ihres Dorfes gemacht. ...

Werbung