Werbung

Nachricht vom 16.09.2017    

Bücher und Filme rücken das Thema "Depression" in den Fokus

In Deutschland sind aktuell rund vier Millionen Menschen an einer behandlungsbedürftigen Depression erkrankt. Für die Betroffenen bedeutet das Leiden meist gravierende Veränderungen im Alltag und Berufsleben. Aber auch Angehörige, Partner oder enge Freunde sind von der Erkrankung in erheblichem Maße mitbetroffen. Anlässlich des 14. Europäischen Depressionstages am 1. Oktober hat die „Westerwälder Allianz gegen Depressionen“ zwei Veranstaltungen initiiert.

Westerwaldkreis. Zahlreiche Buchhandlungen im Westerwaldkreis haben sich sofort bereit erklärt, ab Montag, den 25. September, Büchertische zum Thema „Depression“ zusammenzustellen. In folgenden Buchhandlungen kann man dann mindestens eine Woche lang in Romanen, Sachbüchern oder auch Kinderbüchern, die sich mit diesem ernsten Thema befassen, stöbern und sie käuflich erwerben:

• „Buchhandlung Ernst Millé“ in Bad Marienberg,
• „Buchhandlung Schmitt“ und „Hähnelsche Buchhandlung“ in Hachenburg,
• „Buchhandlung & Papierhaus Neu“ und „LOGO - Bücher und mehr“ in Westerburg,
• „Kannebäcker Bücherkiste“ in Ransbach-Baumbach,
• „Mein Buchhaus“ in Wirges,
• Buchhandlung „Erlesenes“ und Buchhandlung „Reuffel“ in Montabaur.

Am Sonntag, den 1. Oktober, wird vormittags im Cinexx Hachenburg der Film „Der Biber“ mit Mel Gibson und Jodie Foster gezeigt. „Der Biber“ ist eine Tragikomödie: Die Depression hat den Familienvater Walter fest im Griff, und weil er sich selbst längst aufgegeben hat, gibt ihn auch seine Umwelt auf. Als sie es nicht mehr länger erträgt, setzt seine Frau Meredith ihn vor die Tür, was Walter zum Anlass nimmt, sich das Leben zu nehmen. Doch statt seinen Tod findet er eine struppige Handpuppe in Gestalt eines Bibers und ist fortan mit ihr verwachsen.



Wer möchte kann vor dem Film auch im Cinexx frühstücken. Der Filmbeginn ist um 10 Uhr. Wer frühstücken möchte, sollte schon um 9:15 Uhr am Kino sein und vorher unter der Telefonnummer 02662-945050 reservieren. Der Eintritt beträgt ohne Frühstück 5 Euro mit Frühstück 9,50 Euro.

Die „Westerwälder Allianz gegen Depression“ ist eine gemeinsame Initiative von Einrichtungen und Diensten für psychisch erkrankte Menschen im Westerwaldkreis. Sie möchte über diese weit verbreitete Erkrankung aufklären, über Hilfe informieren und gegebenenfalls neue geeignete Angebote ins Leben rufen. Sie wird vor und nach dem Film mit einem Informationsstand vor Ort sein und gerne Fragen zum Thema beantworten.
(PM Kreisverwaltung)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bücher und Filme rücken das Thema "Depression" in den Fokus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Randalierer beschädigten Pool

Randalierer beschädigten Pool

In der Bad Emser Straße in Welschneudorf badeten wahrscheinlich Jugendliche in der vergangenen Nacht (zum 12. Juni 2021) in einem privaten Pool. Dabei wurde der Rand des Beckens stark beschädigt, außerdem ließen die Wasserfreunde Unrat zurück. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Sonntag, 13. Juni 30,2
Samstag, 12. Juni 35,7
Freitag, ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Kirchenpräsident predigt beim Schulgottesdienst

Bad Marienberg. Die Predigt hält der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Kirchenpräsident Dr. ...

Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A3

Urbach. Durch die Polizeibeamten der Autobahnpolizei wurde umgehend nach dem LKW gefahndet, dieser konnte schließlich im ...

Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

Montabaur. Nahe Montabaur beim Segelflugplatz ist am Samstagnachmittag ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug abgestürzt. ...

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region. Bei der ersten Auflage haben die Radler schon viele positive Erfahrungen gemacht: Die erfahrenen und ortskundigen ...

Weitere Artikel


Gold für Staudt und Merkelbach

Staudt/Merkelbach. „Mit Hilfe der Dorferneuerung haben sich die Ortsgemeinden Gedanken um die Zukunft ihres Dorfes gemacht. ...

Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ mit „Crossroad“

Montabaur. Dabei bilden eigene Kompositionen, zum Teil mit deutschen Texten, die Basis für den ganz eigenen Musikstil der ...

Kammerchor Marienstatt musiziert in Dreifelden

Dreifelden. In der dortigen Kirche findet also auf Einladung der Kirchengemeinde der Auftakt für eine ganze Reihe von Konzerten ...

555 Schritte führen in die Vergangenheit

Buchfinkenland. Nach einer kurzen Führung durch die Räume der Gedenkstätte und die Ausstellung kehren die Gäste nebenan im ...

Schülervorspiele der Musikschule Tonfabrik

Höhr-Grenzhausen. Die Schülerinnen und Schüler werden zu bekannten Rock- und Popsongs trommeln. Eingeladen sind neben Eltern, ...

„Elliot Duo“ gastiert im Gelbachtal

Montabaur-Reckenthal. Das Konzert findet am Samstag, dem 30. September in der Herz-Jesu-Kapelle, Tannenweg 55-57, 56410 Montabaur-Reckenthal ...

Werbung