Werbung

Nachricht vom 16.09.2017    

Trucker-Treffen im Stöffel-Park

Was gehört zum Westerwald wie der Basalt? Trucks! Die und ihre Fahrer gibt es in der Region reichlich. Die „Könige der Straße“ sind oft mit hochmodernen Maschinen unterwegs. Für das fünfte Trucker-Treffen in Enspel von Freitag, 29. September bis Sonntag 1. Oktober satteln die Fahrer ihr Metallross wieder und verschönern den Stöffel-Park mit ihren insgesamt 320 Zugmaschinen.

Archivbilder von Trucker-Treffen. Fotos: Veranstalter/Stöffel-Park

Enspel. Natürlich geht es ihnen vor allem darum, mit den Kollegen zu fachsimpeln und das freie Wochenende zu genießen. Die Besucher freuen sich am Anblick der LKW und schätzen die Atmosphäre.

Los geht es am Freitag, dem Anreisetag, ab etwa 17 Uhr. Mit Bewirtung und ein bisschen Musik vom DJ kommt langsam Wochenendfeeling auf.

Auch Besucher werden sich am Samstag über den Anblick der beeindruckenden Fahrzeuge freuen. Darunter sind einige malerisch schöne Trucks mit Anhänger, die wahre Kunstwerke zieren. Außerdem bieten verschiedene Aussteller vor Ort Accessoires und Zubehör an. Sogar Lina van de Mars -Moderatorin, Motorsportlerin, Mechatronikerin - sowie der Weltmeister im Tischkicker haben sich für Samstagnachmittag, 30. September, angekündigt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Samstagmorgen und Sonntagmorgen Frühstücksbuffet in der Nissenhalle. Ansonsten das Übliche: Stöffelburger, Würstchen, Pommes, Steaks, Currywurst. Nachmittags Kaffee und Kuchen.



Abends braucht es nicht viel, um sich wohlzufühlen: gute Musik vom DJ, ein gemütliches großes Lagerfeuer, für die Unterhaltung sorgen die Anwesenden selber. Wenn im Dunkel dann noch die Scheinwerfer angehen, ist die Sache perfekt.

Sonntag: Für die Kleinen wird Kinderschminken bei der Nissenhalle angeboten von 13 bis 16 Uhr. Die Aussteller sind noch vor Ort. Der Besuch des Stöffel-Parks ist Samstag und Sonntag frei.

Hier geht’s zum Veranstalter: Stöffelverein: https://stoeffelverein.de/. Und der Stöffel-Park ist erreichbar unter Telefon 02661/9809800. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Trucker-Treffen im Stöffel-Park

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

GLOSSE | Steht eine Braut alleine vor dem Altar… So würde normalerweise ein echt fieser Witz anfangen. Normalerweise. Denn eigentlich müsste das dieser Tage überall die Realität sein. Gut, der Bräutigam und der Pfarrer oder Standesbeamte dürften wohl auch noch dabei sein, aber dann wird es schon eng. Zumindest, wenn man sich um dieses kleine, nervige Ding schert. Wie heißt das noch gleich?




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Senioren freuen sich auf Spaziergang und „Wald-Café“

Buchfinkenland. Das hat eine aktuelle Umfrage in der Pandemie ergeben, die Anfang des Jahres erstellt wurde und die den Fragen ...

BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Heimlicher Mitbewohner: Würfelfleckrüssler

Quirnbach. In Deutschland vermehrt sich diese Art, wie auch die meisten Dickmaulrüssler (Otiorhynchus), parthenogenetisch. ...

Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

„Equipe EuroDeK“ startete digital im Rennsattel

Montabaur/Nassau. Das Ziel der 23 Gründungsradler ist es, ihr Hobby Radsport mit dem Einsatz für Europa, Demokratie und Klimaschutz ...

Westerwald-Kinder wollen mit Kunstwerk Impulse geben

Höhr-Grenzhausen. Die Künstlerin arbeitet mit einem Werkstoff, der ungewöhnlich ist für den Wald: massiver Stahl. Er scheint ...

Weitere Artikel


Was hat der Wähler gewollt? - Auswertung mit Prof. Dr. Kocks

Daubach. Wie schon nach der zurückliegenden Landtagswahl, blickt der SPD-Ortsverein Stelzenbach mit Prof. Dr. Klaus Kocks ...

„Elliot Duo“ gastiert im Gelbachtal

Montabaur-Reckenthal. Das Konzert findet am Samstag, dem 30. September in der Herz-Jesu-Kapelle, Tannenweg 55-57, 56410 Montabaur-Reckenthal ...

Schülervorspiele der Musikschule Tonfabrik

Höhr-Grenzhausen. Die Schülerinnen und Schüler werden zu bekannten Rock- und Popsongs trommeln. Eingeladen sind neben Eltern, ...

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehen

Region. Nach Informationen aus dem Landesministerium des Inneren befasst man sich dort mit der Reduzierung der Leitstellen ...

Westerwälder Firmenlauf mit Teilnehmerrekord

Betzdorf. Petrus meinte es gut mit den Teilnehmern des 7. Betzdorfer Firmenlaufs am Freitagabend. In diesem Jahr konnten ...

Drei Verletzte bei Zimmerbrand in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. „Bereits bei Eintreffen an der Einsatzstelle war dichter Rauch in der Straße zu sehen. Aufgrund der Bebauung ...

Werbung