Werbung

Nachricht vom 04.09.2017    

Der Langeweile keine Chance

Ferien werden bei der Jugendpflege der VG Selters zu einem spannenden Erlebnis mit Spaß, Spiel und Bildung. PC-Schrauber-Kurs, ‚Fit for kids‘ und ‚Tricking und Parcours‘, „Komm auf den Geschmack“, Ausflug in das Phantasialand und Blaulicht-Erlebnistag bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hartenfels waren die ereignisreichen Projekte für über 300 Kinder in den Sommerferien.

Aktives Schrauben beim PC-Schrauberkurs. Fotos: Veranstalter

Selters. Mit dem PC-Schrauber-Kurs am 27. Juli startete die erste Aktion im frisch renovierten Jugendhaus in Selters. In der Sommerferienaktion der Verbandsgemeinde lernten Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren Wissenswertes über Computer und dessen Bauteile. Angeleitet wurde der Schrauberkurs von zwei Fachleuten, die vollständige Computer zum Experimentieren zur Verfügung stellten. Zu Beginn testeten die Teilnehmer die Geräte auf ihre Funktionen. Dabei erfuhren sie, welches Bauteil welche Aufgabe hat. Im Anschluss durfte alles zerlegt, betrachtet und nach bestem Wissen wieder zusammengebaut werden. Es war jedes Mal ein aufregender Moment, wenn der Startknopf gedrückt wurde, denn nicht jeder Computer startete auf Anhieb. Doch letzten Endes haben die Jugendlichen alles wieder zum Laufen gebracht und vieles gelernt.

Sportlich ging es mit dem Programm ‚Fit for kids‘ und ‚Tricking und Parcours‘ mit jeweils 20 Kids in der Grundschule Herschbach zu. Bei Spielen und Turnübungen an verschiedenen Geräten konnten die jungen Sportskanonen ihrer Energie freien Lauf lassen. Der Muskelkater ließ nicht lange auf sich warten, doch konnte das die Motivation nicht eindämmen. Im Gegenteil – es schien vor Tag zu Tag mehr Energie in der Turnhalle zu herrschen. Wer nach diesen drei aktiven Tagen noch nicht ausgepowert war, konnte die Woche mit Tricking und Parcours abschließen. Im Parcours galt es Hindernisse zu überwinden, die zuvor in der Halle in einem Rundkurs aufgebaut worden waren. Hier war alles erlaubt und der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt. Tricking begeisterte die Kids am meisten. Elemente aus dem Kampfsport und der Leichtathletik halfen den Parcours zu meistern.

Die zweite Aktion im neuen Jugendhaus war ein gesundes Kochprojekt für Kinder von 7 bis 12 Jahre. Unter dem Motto „Komm auf den Geschmack“ wurde über Lieblingsspeisen, Nährstoffe, Zubereitungen, gesunde Ernährung und vieles mehr gefachsimpelt. Es gab an beiden Tagen leckere und gesunde Gerichte, die von Grund auf selber gemacht wurden. Butter wurde geschüttelt, Gemüse geschnitten, gekocht, gebacken und genossen. Obendrein gab es bislang unbekannte Lebensmittel und Tricks zu entdecken. Die insgesamt elf Teilnehmer weihten mit großer Freude die neue Küche ein und legten einen Grundstein für viele tolle Kochstunden, die hier hoffentlich bald folgen werden.



In der letzten Ferienwoche gab es einen Ausflug für die ganze Familie in das Phantasialand in Brühl bei Köln. Hier konnten die in der vorherigen Woche verbrannten Kalorien an den Spezialitätenläden nachgefüllt werden. Neben den Leckereien aus aller Welt gab es allerlei Quellen für Adrenalin und Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack. Das Wetter war die perfekte Mischung für trockene Füße und kurze Warteschlangen. So war für Unterhaltung für Jung und Alt gesorgt. Nach einem langen und ereignisreichen Tag fielen im Bus schon so manche Augen zu, um Energie für das anstehende Wochenende zu sammeln.

Lebendig ging es zu beim vierten Erlebnistag der Verbandsgemeinde Selters in Hartenfels. 31 Kinder eroberten das Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hartenfels mit insgesamt zehn interessanten Stationen. Es gab für teilnehmende Kinder von sechs bis 13 Jahren spielerisch viel zu erleben. Vom Löschen bis zur Technischen Hilfe gab es vielfältigste Aktivitäten. Auch die lebenspraktische Vermittlung von Erste-Hilfe-Kenntnissen stand auf dem Programm. Zum Abschluss wurden die Kinder mit Urkunden und kleinen Geschenken belohnt und traten müde, aber glücklich und manchmal auch etwas nass, ihren Heimweg an. Hinter der in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Hartenfels gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Herschbach und Selters veranstalteten Sommerferienaktion steckt die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters. Auch dieser vierte Erlebnistag, jetzt mit dem Namen Blaulicht-Erlebnistag, war mit über 30 teilnehmenden Kindern ein großer Erfolg.

Der Jugendpfleger Olaf Neumann freute sich, während der Sommerferien bei 14 Aktionen über 300 Kinder und Jugendliche für die verschiedensten Projekte erreicht zu haben. Und das Programm war sehr vielfältig: Vom Sport, über Spaß und Spiel, Kreatives, soziale, kulturelle und technische Bildung und gesunde Ernährung wurde den Kindern auch in diesem Jahr viel geboten. Die Dauer reichte bei einigen Veranstaltungen über eine ganze Woche bis zu mehreren Stunden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Der Langeweile keine Chance

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtliche Treffen bei "Advent unterm Kirchturm" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. „Advent unterm Kirchturm“ nennen sich diese wöchentlichen Treffen. Jede Woche beginnen sie um 16.30 Uhr ...

Klezfluentes Klezmer in Montabaur - jüdische Lieder mit Herzblut

Montabaur. Getragene Horas rühren die Seele und schnelle Freilachs animieren das Tanzbein, wenn die Klarinetten und Saxophone ...

Biogas-Pipeline "WW-Stream 1" liefert künftig grüne Energie direkt zur Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Erzeugt wird der grüne Energieträger in einem neu gebauten System, das auf dem Gelände der Kläranlage in Hachenburg ...

Fahrbahnerneuerung zwischen AS Diez und AD Dernbach wird im Januar 2023 abgeschlossen

Dernbach. Ursprünglich war vorgesehen, die Fahrbahnerneuerung im genannten Streckenabschnitt bis zum Jahresende abzuschließen. ...

Bedrohung mit Pistole in Freilingen - Zeugenaufruf

Im ersten Fall bedrohte eine männliche Person (circa 35 bis 40 Jahre, Glatze, Camouflage-Hose, schwarze Jacke) in Höhe der ...

Hund statt Hähnchen? Frau wirft Dackel in Koblenzer Dönerladen

Koblenz. Im Anschluss sei die Frau in ihr Auto gestiegen und über eine rote Ampel davongefahren. Die Einsatzkräfte der Polizei ...

Weitere Artikel


Gackenbacher Orgelkonzerte mit Joseph Nolan

Gackenbach. Joseph Nolan entstammt einer total unmusikalischen Familie. Sein musikalischer Weg zum Konzertorganisten war ...

Lesung mit Tilman Röhrig zum Thema Luther

Montabaur. Martin Luther erhält von Lucas Cranach die Nachricht, dass die Umsetzung seiner Reformation in Gefahr ist. Vor ...

Pendlerparkplatz ICE-Bahnhof: Erweiterungsfläche ist fertig

Montabaur. „Damit haben wir jetzt insgesamt 1.100Stellplätze für Bahnkunden auf der Nordseite des ICE-Bahnhofs. Ich hoffe, ...

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Kroppach. Am Montag, dem 4. September, kam es um 5:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Ortschaft Kroppach/Bahnhof ...

Berufliche Reha ist Ziel einer Bustour – noch Plätze frei

Westerwaldkreis. Dabei helfen Einrichtungen wie das Berufsbildungswerk (BBW) in Neuwied, die BDH-Klinik in Vallendar und ...

DFB-Ü35-Frauen-Cup in Altenkirchen

Altenkirchen. An zwei Tagen kämpften die sechs qualifizierten Teams um den DFB-Ü-35 Titel bei den Frauen. Zahlreiche (Ex-)National- ...

Werbung