Werbung

Nachricht vom 04.09.2017    

DFB-Ü35-Frauen-Cup in Altenkirchen

Zum nunmehr fünften Male wurde der bundesweit ausgeschriebene DFB-Ü-35-Frauen-Cup ausgetragen. In jedem der fünf Regionalverbände im DFB qualifiziert sich ein Team. Dazu kam der jeweilige Titelverteidiger. Ausrichter war in diesem Jahr der Regionalverband Süd-West. Die Endrunde wurde im Bereich des Fußballkreises Westerwald/Sieg ausgetragen. Die Wahl fiel auf die bestens geeignete Sportanlage an der Glockenspitze in Altenkirchen.

Bianca Rech (20 A Länderspiel), Bildmitte, vom FC Bayern München war quirlig und stets Anspielpunkt. Fotos: Willi Simon

Altenkirchen. An zwei Tagen kämpften die sechs qualifizierten Teams um den DFB-Ü-35 Titel bei den Frauen. Zahlreiche (Ex-)National- oder Bundesligaspielerinnen waren mit dabei, so beispielsweise Silvia Rottenberg (126 A-Länderspiele) beim 1 FFC Niederkirchen. Der FC Bayern München hatte Navina Omilade (61 A) und Bianca Rech (20 A, 39 U16-U18). In den Reihen des Nordostvertreters TSG Fischköppe (überwiegend aus Rostock und Schwerin) standen zahlreiche BL- und eine ehemalige DDR-Nationalspielerinnen.

Dementsprechend war das Turnier geprägt von packenden Spielszenen und echten Kabinettstückchen. Da lachte nicht nur die Sonne in Altenkirchen, sondern auch das Fußballherz. Mit der Trophäe des U35-Cup-Siegers durften sich die Frauen des FFC Asbach Uralt schmücken. Der FC Bayern München landete auf Platz 2, punktgleich vor dem SV Dirmingen. 4. wurde die TSG Fischköppe, vor dem 1 FFC Niederkirchen und dem letztjährigen Titelträger Niendorfer TSV.



Großes Lob gab es von den Vertreterinnen des DFB-Mädchenausschuss Sabine Mammitzsch und Kathrin Nicklas allen Teams „Wir haben gute Zauberstücke gesehen“, aber auch dem Ausrichter ASG Altenkirchen („Top organisiert“) und den zahlreichen Helferinnen und Helfern. Der Fußballverband Rheinland war durch die Mädchen/-Frauenreferentin Ina Hobracht vertreten. Sie lobte für die Mitversorgung der Akteurinnen das Betreiberteam vom Clubheim des TC Altenkirchen.

„Werbung für den Bereich Freizeit- und Breitensport; hier dem Frauenfußball, losgelöst vom offiziellen Spielbetrieb“, so die Aussage von Sabine Mammitzsch (DFB). Willi Simon



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: DFB-Ü35-Frauen-Cup in Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


EGDL spielt sich in die Herzen der Zuschauer

Limburg-Diez. Die Rockets hatten an diesem Abend weiterhin mit den Ausfällen von Bettahar, Slaton, Kurth und Kolupaylo zu ...

Westerwald Volleys: Schnelles Spiel gegen den TV Bliesen

Ransbach-Baumbach. WWV-Trainer Alex Krippes musste auf Kapitän Marc Dilly, Sebastian Korbach (beide privat verhindert) und ...

EG Diez-Limburg: Erst in die Niederlande und dann am Sonntag gegen Rostock

Limburg-Diez. Wenn man die Tabelle betrachtet, sind dies zwei Spiele gegen direkte Tabellennachbarn, jedoch geht die EG Diez-Limburg ...

Vladimir Sidorov triumphiert im Taekwondo beim Becketal Cup

Altenkirchen/Stockum-Püschen. Es war ein ereignisreicher Wettkampf beim Becketal Cup in Gummersbach. Enes Lahmar, Fabian ...

Rockets ringen Duisburg nieder - Gewinn von erstem Heimspiel

Limburg-Diez. Im ersten Drittel hatten die Rockets die Nase vorn und vergaben die ein oder andere gute Chance. Dennoch waren ...

Sieg für die Westerwald Volleys zum Saisonauftakt

Ransbach-Baumbach. Neuzugang und Mittelblocker Manuel Lohmann, langjähriger Akteur bei den Zweitligavolleyballern der TG ...

Weitere Artikel


Berufliche Reha ist Ziel einer Bustour – noch Plätze frei

Westerwaldkreis. Dabei helfen Einrichtungen wie das Berufsbildungswerk (BBW) in Neuwied, die BDH-Klinik in Vallendar und ...

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Kroppach. Am Montag, dem 4. September, kam es um 5:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Ortschaft Kroppach/Bahnhof ...

Der Langeweile keine Chance

Selters. Mit dem PC-Schrauber-Kurs am 27. Juli startete die erste Aktion im frisch renovierten Jugendhaus in Selters. In ...

Spiele der SG Grenzbachtal/Wienau mit Licht und Schatten

Dierdorf/Roßbach. Endlich der erste Sieg. Nach drei Unentschieden konnte die erste Mannschaft am Sonntag, den 3. September ...

Moderne Trainingsgeräte für Behinderten- und Leistungssport

Daaden. Der Judo– und Ju-Jutsu Verein Daaden besitzt nun zwei moderne Thermofit pro Vibrationstrainer, welche insbesondere ...

PKW-Fahrerin übersieht Motorradfahrer

Hilgert. Nach Angaben der Polizei übersah eine PKW-Fahrerin beim Auffahren auf die Landesstraße bei Hilgert einen vorfahrtsberechtigten ...

Werbung