Werbung

Nachricht vom 03.09.2017    

Chorkonzert in der Schlosskirche Hachenburg: Da Pacem, Domine

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum gibt der Kammerchor Marienstatt ein Konzert in der Schlosskirche Hachenburg. Dazu werden auch der Evangelische Schlosskirchenchor Hachenburg und der Jugendchor Giovani Cantori, die alle von Veronika Zilles geleitet werden, zu hören sein.

Kloster Marienstatt. Symbolfoto. Kuriere

Hachenburg. Das Motto des Konzertes „Da Pacem, Domine“ orientiert sich an Martin Luther. Denn den Text dieser immer aktuell bleibenden geistlichen Liedstrophe übersetzte der Reformator in die deutsche Sprache: „Verleih uns Frieden, Herr“. Gleich mehrmals greifen die beteiligten Chöre in ihren Beiträgen das Motto auf. Während die Giovani Cantori dazu eine interessante Chorimprovisation nach Balzer vortragen, lässt der Kammerchor Marienstatt zum Thema Werke von Schütz, Mendelssohn und Pärt erklingen. Dazu stellt der Kammerchor große Teile seines Programms vor, das er auf seiner für die Herbstferien geplanten nächsten Italienreise auch in der Frauenkirche in Nürnberg, Saló, Remedello und Nave bei Brescia präsentieren wird.



Der Ev. Schlosskirchenchor Hachenburg wird das Konzert mit Luthers berühmtem Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“ in mehreren Vertonungen eröffnen. Mit dem Konzert zur Reformation soll gleichzeitig der stark aufstrebende Jugendchor Giovani Cantori gefördert werden. Denn dieser ist im nächsten Jahr zu einem internationalen Jugendchorfestival in Barcelona eingeladen. Damit wirklich auch alle Jugendlichen mitreisen können, wird statt eines Eintritts um Spenden gebeten.

Termin: Freitag, 8. September, 20 Uhr, Schlosskirche Hachenburg
Eintritt frei, Spenden werden erbeten (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chorkonzert in der Schlosskirche Hachenburg: Da Pacem, Domine

1 Kommentar

Ein schönes Beispiel gelebter Ökumene. Der katholische Kammerchor Marienstatt singt zum Reformationsjubiläum mit dem Evangelischen Schlosskirchenchor in der Evangelischen Kirche. Die dortige Kollekte soll dem von der katholischen Kirchengemeinde unterstützten Jugendchor Giovani Cantori zugutekommen. Bitte weiter so!
#1 von Richard Zilles, am 04.09.2017 um 00:06 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 65 neue Fälle und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 5. Mai 6.788 (+65) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 568 aktiv Infizierte, davon 342 Mutationen.


Sieben Westerwälder und Westerwälderinnen erhalten Ehrennadel

Sieben Bürgerinnen und Bürger des Westerwaldkreises sind mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Landrat Achim Schwickert übersandte die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung.


Bundesstraße 414 wird beim Bahnhof Ingelbach voll gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Montag, 17. Mai, mit den Bauarbeiten auf der B 414 im Bereich um den Bahnhof Ingelbach zwischen der L 265 und L 290 begonnen wird. Die Bundesstraße soll auf einer Länge auf rund 280 Meter abgefräst und mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen werden.


SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Für das neue Kabinett der rheinland-pfälzischen Landesregierung rotieren Köpfe und Ressortzuschnitte. Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete wird bald keine Gesundheitsministerin mehr sein. Stattdessen soll sie zur Anführerin ihrer Fraktion gewählt werden. Die Kuriere sprachen mit ihr.


Corona im Westerwaldkreis: Höhepunkt der dritten Welle erreicht?

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 4. Mai 6.723 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 565 aktiv Infizierte, davon 378 Mutationen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musikunterricht in der „Zweiten Heimat“ in Zeiten von Corona

Höhr-Grenzhausen. Ein fester und zuverlässiger Partner dafür ist die Musikschule „Tonfabrik“ geworden, die mit Ihren professionellen ...

Videolesung mit zwei Fantasy-Autorinnen

Westerburg. Dreimal 15 Minuten gute Unterhaltung
Los geht es am Sonntag, 9. Mai, um 12 Uhr mit Janina Nilges. (https://youtu.be/EpU_84a8OcA) ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Change! Terra Incognita von Alice Stepanek und Steven Maslin

Molsberg. Eröffnung: Samstag/Sonntag, 8./9. Mai 2021 coronabedingt nur auf Terminabsprache unter change@walderdorff.net. ...

Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy

Hachenburg. Kooperationspartner waren der Jugendschutz des Westerwaldkreises und das Netzwerk „Medien–stark“ aus Hachenburg. ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Weitere Artikel


Erlebnisreiches 7. Hillscheider Limesfest

Hillscheid. Die von den Römern gefürchteten Gallier waren zur Freude des Publikums in Gestalt von Asterix und Obelix samt ...

PKW-Fahrerin übersieht Motorradfahrer

Hilgert. Nach Angaben der Polizei übersah eine PKW-Fahrerin beim Auffahren auf die Landesstraße bei Hilgert einen vorfahrtsberechtigten ...

Moderne Trainingsgeräte für Behinderten- und Leistungssport

Daaden. Der Judo– und Ju-Jutsu Verein Daaden besitzt nun zwei moderne Thermofit pro Vibrationstrainer, welche insbesondere ...

Fahranfängerin unter Drogeneinfluss

Bad Marienberg. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden bei der 18-jährigen Fahrerin eines Kleinwagens drogentypische Auffallerscheinungen ...

Diebesbande klaute Geld aus Kasse

Höhr-Grenzhausen. Am 1. September, gegen 12.30 Uhr, betraten zwei unbekannte männliche Personen die Verkaufsräume eines Autohauses ...

Manuel Andrack wandert bei Sterntreffen mit

Rennerod. Doch damit nicht genug: Wenn die Wanderer am Sonntag, 24. September, von ihren geführten Touren zur Westerwaldhalle ...

Werbung