Werbung

Nachricht vom 25.08.2017    

Zwei Kraftwagen geklaut - Zeugen gesucht

In der Nacht zu Freitag wurde in Montabaur ein Mercedes Benz gestohlen, der später mit laufendem Motor gefunden wurde. In der Nacht zuvor war in Härtlingen aus einer Hofeinfahrt ein BMW gestohlen worden, der zum Verkauf stand. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenaussagen.

Symbolfoto WW-Kurier

Montabaur. Im Zeitraum Donnerstag, 24. August, 23 Uhr bis Freitag, 25. August, 6 Uhr, wurde in der Straße In der Kesselwiese ein weißer PKW Daimler Benz, Typ 204x/GLC250 d 4 Matic, entwendet. Gegen 7:45 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass auf dem Wirtschaftsweg zwischen der Vogelsanghalle Heiligenroth und der L 318 (MT - Großholbach) ein Mercedes mit laufendem Motor stehe. Hierbei hat es sich um das zuvor entwendete Fahrzeug gehandelt. Warum das Fahrzeug an dieser Stelle von den Tätern zurück gelassen wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Montabaur, Telefon 02602-9226-0.

Härtlingen. Im Zeitraum Mittwoch, 23. August, 23 Uhr auf Donnerstag, 24. August, 11 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Härtlingen ein grüner PKW BMW 316 aus der Hofeinfahrt entwendet. Der PKW mit dem Baujahr 1997 stand zum Verkauf und war abgemeldet. Die Kennzeichen waren jedoch noch angebracht. Zeugenhinweise zum möglichen Aufladen oder Abtransport des PKW nimmt die Polizei in Westerburg unter 02663 9805 0 entgegen.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf Dekanatsebene

Westerburg. Hildegard Peter erinnert sich an den Beginn der Aktion Lucia im Westerwald, einem jährlichen Gedenkgottesdienst ...

Weltschlaganfalltag: Aktionsnachmittag am Ev. Krankenhaus in Selters

Selters. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr können sich Betroffene und Interessierte über Ursachen, Therapien und weiterführende ...

Kirchenförderverein spendet 20.000 Euro für Fenster

Nentershausen. Neben den Fenstern der Seitenschiffe sollen bis spätestens zum Jahreswechsel auch die Verglasung im Emporenaufgang ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,4 (Land und Bund: 18,3) gemeldete ...

Nadelholz im Ofen – kein Problem

Region. Neben der großen Menge an dickerem Stammholz fallen dabei auch schwächere und trockene, bereits rissige Nadelhölzer ...

Weitere Artikel


Einbrecher in Kirburg, Langenbach und Kroppach unterwegs

Kirburg. In der Nacht von Mittwoch, 23. August, 18.30 Uhr, auf Donnerstag, 24. August, 5 Uhr, versuchten bisher unbekannte ...

Skulpturen- und Miniaturen-Museum zeigt imposante Sammlung

Ransbach-Baumbach. Die künstlerische Bearbeitung der Tonerde, die im Westerwald ihre Vorkommnisse im Kannenbäckerland hat, ...

Vollsperrung K 56 über die Nister zwischen Höhn und Großseifen

Höhn. Die festgestellten Schäden beeinträchtigen die Dauerhaftigkeit und die Standsicherheit des Bauwerks und erfordern eine ...

Vortrag: Sicherheit und Cyberrisiken - inklusive Live-Hacking

Koblenz. Identitätsdiebstahl (Phishing), Einsatz von Schadsoftware, Datendiebstahl durch Social Engineering, Digitale Erpressung, ...

Wanderdorf Limbach lädt zur dritten "Rad-Trilogie"

Limbach. Während die Wanderfreunde mit der „Kleeblattwanderung“ ihr Fest bereits zum Saisonauftakt im April bekamen, lädt ...

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Neustadt/Westerburg. Helmut Kalowsky aus Westerburg setzt sich seit fast vier Jahrzehnten für seinen Berufsstand im Schornsteinfegerhandwerk ...

Werbung