Werbung

Nachricht vom 25.08.2017    

Wanderdorf Limbach lädt zur dritten "Rad-Trilogie"

In Sachen Wandern und Rad-Wandern hat das kleine Wanderdorf Limbach bei Hachenburg Beachtliches zu bieten. Neben den über 20 Rundwanderwegen, „LIMBACHER RUNDEN“ genannt, gibt es von April bis Oktober geführte Wanderungen als auch geführte Rad-Wanderungen. Doch damit nicht genug: Ergänzt werden die regelmäßigen Angebote durch zwei größere Veranstaltungen.

Freuen sich schon auf die Rad-Trilogie, die Rad-Guides des Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV). Foto: Veranstalter

Limbach. Während die Wanderfreunde mit der „Kleeblattwanderung“ ihr Fest bereits zum Saisonauftakt im April bekamen, lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) nun für Sonntag, den 3. September alle großen und kleinen Fahrradfreunde zur inzwischen schon dritten Rad-Trilogie nach Limbach in die idyllische Kroppacher Schweiz.

Dank der Kombination aus Rad-Wandern, Rad-Sport und einer Rad-Rallye hält das Radfest für jeden Geschmack das passende Angebot bereit. Für die Rad-Wanderer geht es 40 entspannte Kilometer durch die spätsommerliche Natur mit einem Stopp an der Grube Bindweide in Steinebach/Sieg. Das Besucherbergwerk, zu dem auch der Barbaraturm gehört, zählt sicherlich zu den bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region. Allen, die mit Radfahren unbedingt auch Schwitzen und Auspowern verbinden, sei die Rad-Sport-Tour kreuz und quer durch die Kroppacher Schweiz empfohlen. Auf den rund 40 Kilometern zeigen die Guides eindrucksvoll, warum dieser Landstrich die Bezeichnung „Schweiz“ im Namen trägt.

Wiederrum gemächlicher geht es schließlich auf den zehn Kilometern der Rad-Rallye zu. Bei der eigens für Kinder und Familien angebotenen Runde kommt dank der einen oder anderen Aktion unterwegs garantiert keine Langeweile auf. Und nach der Tour gibt’s für alle jungen Radfreunde dann noch attraktive Preise zu gewinnen. Die geführten Touren starten kurz nacheinander ab 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Dort warten beim „Après-Radeln“ nach der Rückkehr auch leckere Pasta und selbstgebackener Kuchen nebst passenden Getränken auf die hungrigen Radler und gerne auch andere Gäste.

Die Teilnahme an der Rad-Trilogie ist kostenlos, ohne Anmeldung möglich und erfolgt auf eigene Gefahr. Zur eigenen Sicherheit besteht Helmpflicht! Weitere Infos gerne unter 0151 22 07 43 23 oder www.kuv-limbach.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wanderdorf Limbach lädt zur dritten "Rad-Trilogie"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis: In den letzten drei Tagen 10 neue Coronafälle

Am 14. August gibt es 445 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 378 wieder genesen. 180 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Damit gibt es seit Mittwoch 10 neue Fälle.


Region, Artikel vom 14.08.2020

LKW mit Kies kippt um – eine Person verletzt

LKW mit Kies kippt um – eine Person verletzt

Aktualisiert. Am Freitagmorgen kippte ein mit Kies beladener LKW in Untershausen beim Entladen um. Gemeldet wurde von der Leitstelle, dass eine Person unter dem LKW eingeklemmt sei. Zwei Personen wurden leicht verletzt.


DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Bereits einige Wochen früher als in den letzten Jahren erblickte das 500. Kind in der geburtshilflichen Abteilung des DRK Krankenhauses in Hachenburg, am 13. August das Licht der Welt. Nach wie vor gibt es Besuchs- und Hygieneregeln, die den Ablauf der Station mitbestimmen und von Personal und Patienten einiges abverlangen.


Bad Marienberg-Tour: eine Rundfahrt für Fortgeschrittene

Diese etwas schwierigere Rundfahrt über rund 45 Kilometer sollte man dann in Angriff nehmen, wenn einem nach einer gelungenen Mischung aus kraftvoller Bewegung in der Natur und tollen Sehenswürdigkeiten zumute ist. Die Tour ist gespickt mit diversen Highlights. Man sollte daher ein größeres Zeitfenster einplanen, damit man den einen oder anderen Halt einlegen kann.


Politik, Artikel vom 14.08.2020

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Krankheitsbedingt gibt der beliebte Ortsbürgermeister der Gemeinde Steinebach an der Wied nach 41-jährigem Engagement für die Ortsgemeinde sein Amt ab. Der in Steinebach geborene Kommunalpolitiker hinterlässt seinen Mitstreitern und Nachfolgern einige Errungenschaften, die es weiterzuführen gilt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Rheinlandpokal: Eintracht Trier am Samstag in Nentershausen

Nentershausen. Ab 17 Uhr trifft der frischgebackene Rheinlandmeister und Regionalligaaufsteiger in Nentershausen auf die ...

24 Stunden Radrennen im Westerwald

Hachenburg. Das Basislager wurde in Daniels Carport in Pracht aufgeschlagen. Die Strecke bestand aus einem knapp 13 Kilometer ...

Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Enrico Förderer leistungsstark auf Kerpener Kart-Strecke

Leuterod/Kerpen. Die Rennstrecke in Kerpen hat eine große Geschichte und war schon Ausgangspunkt der Karriere des Formel-1-Rekordweltmeisters ...

Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

Hachenburg. Nachdem Wetter am Freitag mit bis zu 34 Grad, war ein drückend heißer Tag beim Biermarathon am Samstag zu erwarten. ...

Enrico Förderer ist wieder im Rennen

Leuterod. Diese Regeln wurden von den Teilnehmern eingehalten, da an den nächsten zwei Wochenenden weitere Rennveranstaltungen ...

Weitere Artikel


Vortrag: Sicherheit und Cyberrisiken - inklusive Live-Hacking

Koblenz. Identitätsdiebstahl (Phishing), Einsatz von Schadsoftware, Datendiebstahl durch Social Engineering, Digitale Erpressung, ...

Zwei Kraftwagen geklaut - Zeugen gesucht

Montabaur. Im Zeitraum Donnerstag, 24. August, 23 Uhr bis Freitag, 25. August, 6 Uhr, wurde in der Straße In der Kesselwiese ...

Einbrecher in Kirburg, Langenbach und Kroppach unterwegs

Kirburg. In der Nacht von Mittwoch, 23. August, 18.30 Uhr, auf Donnerstag, 24. August, 5 Uhr, versuchten bisher unbekannte ...

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Neustadt/Westerburg. Helmut Kalowsky aus Westerburg setzt sich seit fast vier Jahrzehnten für seinen Berufsstand im Schornsteinfegerhandwerk ...

Berufsbildungsexperten planen Ausweitung der dualen Ausbildung in Mexiko

Koblenz/Mexiko. Im Zentrum für Ernährung und Gesundheit tauschten sich die mexikanischen Berufsbildungsexperten mit Hauptgeschäftsführer ...

Sekundenschlaf verursachte schweren Unfall auf A 3

Nentershausen. Nachdem der PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war, kollidierte er mit mehreren kleine Bäumen und ...

Werbung