Werbung

Nachricht vom 15.08.2017    

PKW überschlägt sich - Verursacher flüchtig

Am Montag, den 14. August um 21:55 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Montabaur mehrfach die Mitteilung, dass sich auf der Landstraße 307 zwischen den Ortschaften Hilgert und Ransbach-Baumbach ein PKW überschlagen habe. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es werden Zeugen des Unfalls gesucht.

Foto und Video: Uwe Schumann

Hilgert. Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass ein 37-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Selters mit seinem PKW Ford die Landesstraße aus Fahrtrichtung Hilgert kommend befuhr. Ausgangs einer dortigen Linkskurve sei ihm ein PKW auf seiner Fahrspur entgegengekommen, welchem er habe ausweichen müssen. Im Anschluss hieran habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sei nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den dortigen Straßengraben gefahren.

Das Fahrzeug kippte anschließend um und kam auf der Seite liegend zum Stehen. Der Unfallverursacher habe sich von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der 37-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zunächst ins das Krankenhaus Dernbach gebracht, das er jedoch später wieder verlassen konnte. Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen unter 02624 / 94020. (PM

Video von der Einsatzstelle


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Notfallrucksack bei Hachenburger Kirmes geklaut

Hachenburg. Der geschädigte Sanitätsdienst „Proanimo“ zeigt sich tief getroffen, nicht nur wegen des materiellen Schadens ...

Unfälle: zwei Verletzte und 160.000 Euro Schaden

Dernbach. Bis zur Bergung des Fahrzeuges musste der Zubringer in Richtung Köln bis gegen 10 Uhr gesperrt werden. Im Rückstau ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg durch die Siedlung nach Alpenrod. Über Hirtscheid und Nistertal geht es weiter ...

WW-Literaturtage: Von der Geschichte der D-Mark

Wie wir wurden, was wir sind: Der große Roman der D-Mark und der Bundesrepublik und eine bewegende Familiengeschichte. Es ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte im Regen zum Elly-Turm

Bad Marienberg. Unterwegs machte Werner Schuster auf einen alten Grenzstein aus dem Jahr 1788 aufmerksam, der die Buchstaben ...

Bücherbox in Bad Marienberg eröffnet

Bad Marienberg. Petra Strunk, die stellvertretende Leiterin des Diakonischen Werkes im Westerwaldkreis, begrüßte bei einer ...

Werbung