Werbung

Nachricht vom 07.08.2017    

Infoabend rund um unser Wasser im Buchfinkenland

Im Laufe des Lebens nimmt jeder Mensch zwischen 55.000 und 65.000 Liter Wasser in Form von Trinkwasser zu sich. Auch darüber hinaus geht kaum etwas ohne Wasser. Deshalb ist es unser wertvollstes Gut. Doch nur wenige wissen mehr darüber, als dass das kostbare Nass aus dem Wasserhahn kommt und als Schmutzwasser in der Kläranlage landet.

Foto: Veranstalter

Buchfinkenland. Mit einer „Wasserwanderung“ unter dem Thema „Unser Waser – von der Quelle bis zur Kläranlage“ am Mittwoch, 16. August im Buchfinkenland will der SPD-Ortsverein Stelzenbach für mehr Information sorgen. Und die Teilnehmenden sollen dabei auch noch Spaß haben.

Für eine gute Wasserqualität und die Entsorgung des Abwassers sorgen in der Region zuverlässig die Verbandsgemeindewerke Montabaur. Deshalb wird Werkleiter Florian Benten die abendliche Wassertour fachlich begleiten. Erste Station ist am frühen Abend der Wasserhochbehälter Horbach in Nähe des Waldstadions, wo dessen Funktion als Tiefbrunnen erläutert wird. Anschließend hält der Werkleiter im Gemeindehaus Gackenbach einen Vortrag zum Thema „Unsere Wasserver- und entsorgung“.

Weiter geht es zum Regenüberlaufbecken am Ortsausgang Richtung Gelbachtal, wo auch dessen Arbeitsweise vorgestellt wird. Danach wandert die „Wassergruppe“ zwei Kilometer runter ins Gelbachtal zur dortigen Kläranlage, die für die Besucher offensteht. Nach dem Beginn um 18 Uhr geht der hoffentlich informative und lohnende Abend gegen 21 Uhr zu Ende.



Wem der Fußweg über insgesamt etwa drei Kilometer von Station zu Station zu schwer ist, kann auch mit dem Fahrrad teilnehmen. Willkommen sind alle Interessierten – gerne auch solche, die nicht Mitglied der SPD sind. Eine Anmeldung bis spätestens zum 13. August ist erforderlich bei Willi Wirges (Untershausen), Telefon 02602/2152, Sebastian Stendebach (Oberelbert), per Mail an s.stendebach@hotmail.de oder Uli Schmidt (Horbach), per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de. Alle Angemeldeten erhalten dann den genauen Ablaufplan.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Infoabend rund um unser Wasser im Buchfinkenland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Am Montag keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 14. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 122 aktiv Infizierte.


Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

VIDEO | Weite Strecken der Nister sind dort, wo die Kinder früher noch zum Baden und Planschen hinein gesprungen sind, nur noch tote Brühe. Die Selbstreinigung funktioniert nicht mehr ohne das komplexe Ökosystem unter Wasser. Die "ARGE" Nister setzt Hoffnungen in eine erste gezüchtete Muschelkolonie.


Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Am Montag, dem 21. Juni 2021, wird der kombinierte Rad- und Wanderweg im Gelbachtal für zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ahrbachbrücke bei Montabaur-Wirzenborn und der Einmündung zum Eisenbachtal unterhalb von Montabaur-Reckenthal.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Wasserzählerwechsel der VGWE Hachenburg wird fortgesetzt

Hachenburg. Bei dieser Gelegenheit wird, soweit noch nicht geschehen, die Messstelle entsprechend der DIN 1988 angepasst, ...

VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Hachenburg. Grundsätzlich muss die Befüllung von Pools bis zu einem Volumen von 15 Kubikmetern nicht angemeldet werden. Sollten ...

Kommunaler Klimaschutz - Was können wir im Westerwald anpacken?

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und Kreistagsmitglied Annette Aller vom mitausrichtenden CDU-Gemeindeverband ...

GVWG verabschiedet: Pflege wird verbessert

Wirges. "Mit dem heutigen Beschluss setzen wir wichtige Verbesserungen für Pflegebedürftige, deren Angehörige und für die ...

Es geht um den Klinikstandort Müschenbach beim Flächennutzungsplan

Hachenburg. Dabei geht es insbesondere um den Klinikstandort in Müschenbach, aber auch um die Ausweisung geringfügiger Flächen ...

CDU fordert kostenlose Schwimmkurse für Schüler bis 12 Jahre

Hachenburg. Der Verbandsgemeinderat soll dafür ein Budget von zunächst 10.000 Euro zur Finanzierung des Angebots zur Verfügung ...

Weitere Artikel


Fan-Club des FC Kaiserslautern unterstützt Hospiz St. Thomas

Dernbach. Bereits in den beiden vergangenen Jahren konnte der Fanclub aus den beiden Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Schienengüterverkehr im Zeitalter des 21. Jahrhunderts

Region. Auch fahren Güterzüge in Deutsche Städte wie Duisburg, Hamburg und von dort weiter nach Frankreich und London. Im ...

Rechenzentrum EVM und Rhenag erfüllt höchste Standards

Koblenz. Damit zählt das Gemeinschaftsunternehmen, die Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen (GkD), in der deutschen ...

„Marble Stone“ kommen nach Montabaur

Montabaur. Zum Programm gehören unter anderem Songs von Deep Purple, Led Zeppelin, Metallica, Marillion, Eric Clapton, Toto ...

Volker Kauder unterstützt CDU-Direktkandidat Dr. Andreas Nick

Meudt. Die gut besuchte Veranstaltung wurde durch das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Meudt mit dem „neuen“ Westerwaldlied ...

Erste Westerburg Märchen-Olympiade feierte gelungene Premiere

Westerburg. Die Märchen-Olympiade fand in Anlehnung an die früheren Märchenumzüge statt. Sie bestand aus vielen leichten ...

Werbung