Werbung

Nachricht vom 07.08.2017    

Infoabend rund um unser Wasser im Buchfinkenland

Im Laufe des Lebens nimmt jeder Mensch zwischen 55.000 und 65.000 Liter Wasser in Form von Trinkwasser zu sich. Auch darüber hinaus geht kaum etwas ohne Wasser. Deshalb ist es unser wertvollstes Gut. Doch nur wenige wissen mehr darüber, als dass das kostbare Nass aus dem Wasserhahn kommt und als Schmutzwasser in der Kläranlage landet.

Foto: Veranstalter

Buchfinkenland. Mit einer „Wasserwanderung“ unter dem Thema „Unser Waser – von der Quelle bis zur Kläranlage“ am Mittwoch, 16. August im Buchfinkenland will der SPD-Ortsverein Stelzenbach für mehr Information sorgen. Und die Teilnehmenden sollen dabei auch noch Spaß haben.

Für eine gute Wasserqualität und die Entsorgung des Abwassers sorgen in der Region zuverlässig die Verbandsgemeindewerke Montabaur. Deshalb wird Werkleiter Florian Benten die abendliche Wassertour fachlich begleiten. Erste Station ist am frühen Abend der Wasserhochbehälter Horbach in Nähe des Waldstadions, wo dessen Funktion als Tiefbrunnen erläutert wird. Anschließend hält der Werkleiter im Gemeindehaus Gackenbach einen Vortrag zum Thema „Unsere Wasserver- und entsorgung“.

Weiter geht es zum Regenüberlaufbecken am Ortsausgang Richtung Gelbachtal, wo auch dessen Arbeitsweise vorgestellt wird. Danach wandert die „Wassergruppe“ zwei Kilometer runter ins Gelbachtal zur dortigen Kläranlage, die für die Besucher offensteht. Nach dem Beginn um 18 Uhr geht der hoffentlich informative und lohnende Abend gegen 21 Uhr zu Ende.



Wem der Fußweg über insgesamt etwa drei Kilometer von Station zu Station zu schwer ist, kann auch mit dem Fahrrad teilnehmen. Willkommen sind alle Interessierten – gerne auch solche, die nicht Mitglied der SPD sind. Eine Anmeldung bis spätestens zum 13. August ist erforderlich bei Willi Wirges (Untershausen), Telefon 02602/2152, Sebastian Stendebach (Oberelbert), per Mail an s.stendebach@hotmail.de oder Uli Schmidt (Horbach), per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de. Alle Angemeldeten erhalten dann den genauen Ablaufplan.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Infoabend rund um unser Wasser im Buchfinkenland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Die Geschichte von „Spocki“, die französische Dogge aus dem Tierheim in Ransbach-Baumbach, ist es wert, stellvertretend für alle Tiere aus Tierheimen erzählt zu werden. Da saß das armselige Hündchen „Spocki“ im Tierheim, weil es von seiner Familie abgegeben wurde.


A 48 – Zweiwöchige Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz-Nord

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt ab dem 21. Juni 2021 Teilbereiche der AS-Koblenz-Nord erneuern. Die Arbeiten sollen circa zwei Wochen dauern. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Verbindungsrampe von Mülheim-Kärlich kommend in Richtung A 48 / Trier saniert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Das unüberhörbare Unwetter in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni 2021 ist nicht ohne Folgen geblieben. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Hachenburg gab es mehrere umgestürzte Bäume, stark verdreckte Straßen sowie beschädigte, zum Teil über Hausdächer gespannte Stromleitungen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 7,9 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 19. Juni 7.419 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 80 aktiv Infizierte.




Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Impulse: Bei Corona-Impfungen auf einem guten Weg

Montabaur. Das ist das Resultat der „Zwischenbilanz zu den Corona-Impfungen im Westerwaldkreis“. Mit diesem Thema setzte ...

Spurensuche zur Stolpersteinverlegung in Wirges

Wirges. Hier werden der Heimatforscher Dr. Uli Jungbluth und der Projektleiter der SPD Wirges Cosimo Jankowitsch zu Wort ...

Tragen der Maske in Schulen gelockert - Wie sieht Schule nach den Ferien aus?

Montabaur. Aber trotz aller Freude, muss Vorsicht weiter walten und das genaue Beobachten der diversen Mutationen das Maß ...

Zuschuss für Ausbau der K 163 zwischen Heilberscheid und Nentershausen

Heilberscheid. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Schmitt die Förderung der Ausbaumaßnahmen. ...

Stadtbibliothek Montabaur erhält Fördergeld

Montabaur. „Mit 6.750 Euro wird das Montabaurer Vorhaben einer „Bibliothek der Dinge“ super unterstützt. Gerade in der momentanen ...

Sachstandsabfrage zum Thema Kalamitätsholz

Montabaur. In den intensiven und aber vor allem informativen Gesprächen tauschten sich die Unternehmer und die Abgeordnete ...

Weitere Artikel


Fan-Club des FC Kaiserslautern unterstützt Hospiz St. Thomas

Dernbach. Bereits in den beiden vergangenen Jahren konnte der Fanclub aus den beiden Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Schienengüterverkehr im Zeitalter des 21. Jahrhunderts

Region. Auch fahren Güterzüge in Deutsche Städte wie Duisburg, Hamburg und von dort weiter nach Frankreich und London. Im ...

Rechenzentrum EVM und Rhenag erfüllt höchste Standards

Koblenz. Damit zählt das Gemeinschaftsunternehmen, die Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen (GkD), in der deutschen ...

„Marble Stone“ kommen nach Montabaur

Montabaur. Zum Programm gehören unter anderem Songs von Deep Purple, Led Zeppelin, Metallica, Marillion, Eric Clapton, Toto ...

Volker Kauder unterstützt CDU-Direktkandidat Dr. Andreas Nick

Meudt. Die gut besuchte Veranstaltung wurde durch das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Meudt mit dem „neuen“ Westerwaldlied ...

Erste Westerburg Märchen-Olympiade feierte gelungene Premiere

Westerburg. Die Märchen-Olympiade fand in Anlehnung an die früheren Märchenumzüge statt. Sie bestand aus vielen leichten ...

Werbung