Werbung

Nachricht vom 01.08.2017    

Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Gnadenlos treibender Acoustic-Rock'n'Roll, inspiriert von Johnny Cash präsentieren wir Ihnen am Donnerstag, den 3. August auf dem Alten Markt in Hachenburg. Der eigens vom „Man in Black“ erfundene, „Boom-Chacka- Boom“-Beat, die immer präsente Akustikgitarre oder die ausdrucksstarke Stimme des Sängers: diese Band hebt sich wohltuend und angenehm ab vom Rest der üblichen Coverband-Welt.

Foto: Band

Hachenburg. Ring Of Fire überzeugt mit eigenen Interpretationen von Rock-Klassikern genauso wie mit dem ursprünglichen Sound von Johnny Cash. Die Limburger veredeln Songs von so unterschiedlichen Künstlern wie Depeche Mode oder Michael Jackson mit dem Spirit des „King of Country“ – und schaffen so ein einzigartiges Musikerlebnis. Hachenburg, „I hear the train a comin ́...“

Ob in Koblenz bei der SWR3-Partynacht oder beim Idsteiner Jazzfestival; die Musiker von Ring Of Fire sind mittlerweile auf allen größeren, überregionalen Veranstaltungen zu Gast und begeistern immer wieder aufs Neue ihre Fangemeinde mit einer mitreißenden Liveshow.

Beginn: 19.15 Uhr
Ort: Alter Markt
Eintritt frei
Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

Hier ein Musikvideo "Come together" der Gruppe aus einem Liveauftritt



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Man musste sich verwundert die Augen reiben, um zu glauben, wer in Enspel auf der Open-Air-Bühne stand, es war tatsächlich Ozzy Osbourne, der legendäre Sänger der Heavy Metal-Band „Black Sabbath“. Erst beim genauen Hinsehen konnte man erkennen, dass es sich um ein leibhaftiges Double handelte: Joe Mizzi, den Leadsänger von „Sabbra Cadabra“, der mit seiner Band ein vielumjubeltes Rock-Konzert gab.


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Sie absolvierten ihr Examen in schwierigen Zeiten: die elf Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die am Montag erfolgreich ihr Examen im Zeichen der Corona-Pandemie bestanden: „Was Home-Schooling bedeutet, wissen jetzt alle von Ihnen“, spielte die Leiterin der BILDUNGSWERKstadt St. Vincenz, Sibylle Schnurr, auf die in den letzten Monaten erschwerten Bedingungen der Ausbildung an.


Wirtschaft, Artikel vom 26.09.2020

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

INFORMATION | Heißes Wasser aus dem Hahn ohne zu warten und rund um die Uhr – die Zirkulation macht’s möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen mehr Energie als für die Erwärmung des tatsächlich gezapften Wassers gebraucht wird.


Krankenhausgeschäftsführer im Dialog mit Patienten

Medizin nah am Menschen: diesem Grundsatz hat sich die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz verschrieben. Um jenem Leitgedanken gerecht zu werden, sind neben Siegeln und Zertifikaten, welche die Qualität des Krankenhauses bestätigen, vor allem die Meinungen derjenigen entscheidend, die das Krankenhaus aus den verschiedensten Gründen aufsuchen: die Patient/innen.


Von Bach bis Flamenco: Gitarrenkonzert in Neunkirchen

Eine musikalische Reise durch drei Jahrhunderte Gitarrenmusik lockt am Samstag, den 10. Oktober um 19 Uhr nach Neunkirchen. Der Gitarrenvirtuose Wolfgang Mayer spannt in der Johanneskirche den Bogen von Johann Sebastian Bach bis hin zu Klängen, die in Kirchen eher unüblich sind: Flamenco.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Die Veranstalter von der VG Westerburg und vom Stöffel-Park hatten zur Eröffnung der Open- Air-Bühne „Sabbra Cadabra“, ...

Von Bach bis Flamenco: Gitarrenkonzert in Neunkirchen

Neunkirchen. Im Programm stehen unter anderem Werke von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Heitor Villa Lobos, die Mayer ...

30 Jahre Wiedervereinigung - Hits aus Ost und West

Rennerod. Nicht nur politisch bedeutsam, sondern auch hoch emotional endete mit dem Mauerfall und der Deutschen Einheit eine ...

Neue Impulse für die Wäller Kirchenmusik

Montabaur. Bislang hatte sich Dekanatskantor Jens Schawaller mit knapp der Hälfte seiner Arbeitszeit um Montabaur gekümmert, ...

Ferienprojekt im Haus der Jugend Montabaur

Montabaur. Nachmittags soll eine digitale Stadtralley für Montabaur erstellt werden. Dazu wird die App „Actionsbound“ genutzt. ...

„Zweite Heimat“: Silvia Doberenz – Busy ist das neue Blöd!

Höhr-Grenzhausen. Damit es nicht soweit kommt, entführt Silvia Doberenz ihr Publikum auf eine abenteuerliche Gratwanderung. ...

Weitere Artikel


Großes Frühstück am Marktplatz Selters für alle

Selters. Die Idee dazu hatten Stadtbürgermeister Rolf Jung und die WeKISS-Mitarbeiterinnen unabhängig voneinander. „Wir wollen ...

Infonachmittag - Hilfe mein Kind ist zu dick

Hachenburg. Diese und weitere Fragen erörtert die Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale, Iris Brenner, bei einem Infonachmittag ...

Ferienfreizeit der Pfarrei St. Anna in Esens

Herschbach. In Esens angekommen, war für die Kinder ein tolles Programm vorbereitet. Nach dem morgendlichen Gebet und Frühstück ...

Nentershausen feiert Kirmes

Nentershausen. Das zweite Festwochenende findet vom 11. bis 14. August zur 150. Nentershäuser Kirmes statt. Den Verantwortlichen ...

Sommerspitze: Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt leicht an

Montabaur. „Diese Zunahme im Sommer haben wir erwartet; wir können sie ganz klar bei den unter 25-Jährigen festmachen. Allein ...

Bunker-Sessions „Improvisierte Musik“ im b-05

Montabaur. Es handelt sich um eine Musik-Stilrichtung jenseits von Freejazz, siebildet eine Brücke zwischen „Neuer Musik“ ...

Werbung