Werbung

Nachricht vom 28.07.2017    

555 Schritte führen am 2. August in die Pfarrkirche

Darauf freuen sich viele hocbetagte Menschen in und außerhalb des Buchfinkenlandes: das jährliche „Kirchenliederwunschkonzert“ der 555er. Die fast einzigartige „Doppelorgel“ in der Gackenbacher Pfarrkirche wird dann wieder einmal nur für die „555er“ erklingen

Die beiden Orgeln in der Gackenbacher Pfarrkirche erklingen am 2.8. nur für die Seniorinnen und Senioren. Foto: Veranstalter

Gackenbach/Buchfinkenland. Am Mittwoch, den 2. August spielt Organist Ralf Cieslik wieder die beliebtesten Kirchenlieder der Seniorinnen und Senioren. Treff ist um 14 Uhr vor dem Ignatius-Lötschert-Haus. Von dort gehen alle zusammen den ersten Teil der 555 Schritte zur Pfarrkirche – natürlich auch wenn es regnet. Und gerne auch mit Rollator oder Rollstuhl.

Nach dem Konzert kehren die 555er und Gäste im Altenheim ein, wo der schöne Gesellschaftsraum von fleißigen Händen wieder in ein nettes Café verwandelt wird. Ein Abholdienst steht vor dem Start ab 13.45 Uhr wie immer gerne zur Verfügung. Neue 555er ab etwa 80 Jahre aus dem Altenheim oder den Gemeinden des Buchfinkenlandes und der Nachbargemeinden sind zum Orgelkonzert ebenso wie zum Spaziergang sowie Kaffee und Kuchen herzlich willkommen.



Natürlich kann wer will auch nur zum Konzert kommen – Beginn gegen 14.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Info gerne im Ignatius-Lötschert-Haus Telefon unter 06439-890 oder per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de .



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: 555 Schritte führen am 2. August in die Pfarrkirche

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 15. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 110 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Am Montag keine Neuinfektionen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 14. Juni 7.407 (+0) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 122 aktiv Infizierte.


Ökosystem maßgeblich gestört - Schwarzgrünes Wasser in der Nister

VIDEO | Weite Strecken der Nister sind dort, wo die Kinder früher noch zum Baden und Planschen hinein gesprungen sind, nur noch tote Brühe. Die Selbstreinigung funktioniert nicht mehr ohne das komplexe Ökosystem unter Wasser. Die "ARGE" Nister setzt Hoffnungen in eine erste gezüchtete Muschelkolonie.


Rad- und Wanderweg im Gelbachtal gesperrt ab 21. Juni

Am Montag, dem 21. Juni 2021, wird der kombinierte Rad- und Wanderweg im Gelbachtal für zwei Wochen gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Ahrbachbrücke bei Montabaur-Wirzenborn und der Einmündung zum Eisenbachtal unterhalb von Montabaur-Reckenthal.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

Neue Wehrführung für den Löschzug Hachenburg

Hachenburg. Für das Amt des Wehrführers wurden mit Jörg Alt und Thomas Lück zwei gut ausgebildete und qualifizierte Feuerwehrmänner ...

Neues Kooperationsprojekt: Rundweg Kannenbäckerland-Marathon

Höhr-Grenzhausen/Ransbach-Baumbach/ Wirges. Zu den Rundwegen gehören zum Beispiel der „Brexbachschluchtweg“ (16 km) oder ...

Neue Pröpstin ermutigt Wäller Christen zu klaren Worten

Montabaur. In der Kreisstadt gestaltete sie gemeinsam mit der Montabauer Pfarrerin Anne Pollmächer einen sonnigen Gottesdienst ...

Corona im Westerwaldkreis: Zweiter Tag in Folge keine Neuinfektionen

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Dienstag, 15. Juni 27,7
Montag, 14. Juni 29,2
Sonntag, ...

Evangelische Westerwälder wählten Kirchenvorstände

Westerburg. 2015 waren es im damaligen Dekanat Bad Marienberg rund 22 Prozent, im damaligen Dekanat Selters rund 17 Prozent ...

Weitere Artikel


Mit gestohlenem Kennzeichen Unfall gebaut und abgehauen

Bendorf. Aufgrund der Unfallspuren konnte nachvollzogen werden, dass der Unfallverursacher die B413 aus Richtung Bendorfer ...

Belgier nach Verfolgungsfahrt mit 1,33 Promille gestoppt

Montabaur. Der offensichtlich alleine im Fahrzeug befindliche männliche Fahrzeugführer reagierte zunächst nicht auf die Anhaltesignale ...

Betrügerische Anrufe im Westerwald

Hachenburg. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in Rennerod und Hachenburg. Die Anrufe ...

Sugar-Two spielt am 29. Juli in Montabaur

Montabaur. Angefangen hat alles als musikalische Überraschung zu einer goldenen Hochzeit. Mit alten Klassikern konnte das ...

Wildkatzensymposium in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Auf diesem Symposium werden bundesweit renommierte Wildkatzenexperten unter anderem zu folgenden Themen referieren: ...

Herz-Jesu-Krankenhaus unterstützt Hilfsaktion für Kasachstan

Dernbach. Eine Zugmaschine wird von der Spedition Michels aus Meudt zur Verfügung gestellt. Es ist bereits die 2. Zugmaschine ...

Werbung