Werbung

Nachricht vom 27.07.2017    

Volker Kauder kommt nach Meudt

Auf Einladung des Westerwälder CDU-Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Nick wird Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Freitag den 4. August um 18.30 Uhr nach Meudt in die Gangolfushalle kommen. Dr. Andreas Nick freut sich, dass der 67-jährige Baden-Württenberger Christdemokrat und führende Kopf der CDU-Bundestagsfraktion die Westerwald-Partei zum Auftakt der Bundestagswahl unterstützt.

Volker Kauder kommt nach Meudt. Foto: CDU

Meudt. „Ich freue mich, dass Volker Kauder in meinen Wahlkreis kommt. Wir beide setzen uns in der Bundestagsfraktion für eine solide Haushaltspolitik, zukunftsgewandte Investitionen und die Wirtschaft ein. Die mittelständische Wirtschaft sichert Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Nirgendwo in Europa ist die Situation besser. Wir werden deshalb unseren Mittelstand unterstützen, und ihn nicht durch Steuererhöhungen schwächen“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick. In der christdemokratischen Fraktion wisse man, dass es den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nur gut gehe, wenn auch der Mittelstand gut funktioniere.

Kauder wird bei der Auftaktveranstaltung zusammen mit Dr. Andreas Nick MdB für das Wahlprogramm der CDU/CSU Fraktion werben und die Leitlinien für ein Deutschland, indem wir alle gut leben, vorstellen. Dieses enthält klare Aussagen zu verschiedensten Themen, zum Ziel der Vollbeschäftigung, zur Stärkung von Familien oder zur Förderung wirtschaftlicher Innovationen. Über dieses Programm werde mit den Menschen gesprochen und für eine Fortführung einer Regierung mit der CDU-CSU als stärkste Kraft und Kanzlerin Merkel geworben.



„Unser Regierungsprogramm ist klar: Wir entlasten die Steuerzahler bei der Einkommensteuer um 15 Milliarden Euro jährlich, und zwar mit einem Schwerpunkt bei den Arbeitnehmern mit unteren und mittleren Einkommen, bei Handwerk und Mittelstand. Dafür werden wir die Progression abmildern und den sogenannten Mittelstandsbauch in der Steuerkurve abbauen. Das nennt man Entlastung. Außerdem sagen wir klar zu, dass wir die Familien unterstützen. So werden wir den steuerlichen Grundfreibetrag für Kinder stufenweise auf das Niveau von Erwachsenen anheben und das Kindergeld um 25 Euro pro Monat erhöhen“, erklären Nick und Kauder im Vorfeld des Wahlkampfauftaktes.

Die Westerwälder Christdemokraten freuen sich also auf eine spannende Veranstaltung mit einem bundespolitischen Schwergewicht. Musikalisch begleitet wird der Abend von Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Meudt.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Volker Kauder kommt nach Meudt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Montabaur. Kommunal- und Landespolitiker machen sich über alle Parteigrenzen hinweg Gedanken, wie unsere Innenstädte gestärkt ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Rennerod. Wir, die SPD Rennerod, haben die Verärgerung der Bevölkerung über den radikalen Rückschnitt im Bereich des Radweges ...

Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Hachenburg. Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder des dafür zuständigen Ausschusses unter Vorsitz von Bürgermeisterin ...

Baustellenbesuch bei der Feuerwehr Selters

Selters. Die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Selters nimmt Formen an und macht große Fortschritte. Im Rahmen ihrer ...

Weitere Artikel


Liebfrauenschule jetzt Teil der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Dernbach. Im März gaben Sr. Maria Anneliese Stelzmann, Provinzoberin der deutschen Provinz der Schwestern Unserer Lieben ...

Luther und die Juden - Predigt über ein unbequemes Thema

Kirburg. Pfarrer Rüdiger Stein machte in seiner Predigt deutlich, dass Martin Luther, trotz seiner großen Verdienste für ...

Exkursion der Nabu-Gruppe Kroppacher Schweiz

Hachenburg. Feldhamster sind typische Bewohner der Ackerlandschaften. Sie leben in bis zu einem Meter unter der Erde liegenden, ...

FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

Montabaur. Das Fashion Outlet Montabaur wurde im Juli 2015 eröffnet und verfügt über bis zu 1.500 Parkplätze. Besucher finden ...

Dreister Diebstahl einer Handtasche

Montabaur. Daraufhin stellte die am Parkscheinautomaten stehende Dame ihre Handtasche, eine braune Umhängetasche der Marke ...

Auf regennasser Fahrbahn in Gegenverkehr geraten

Mündersbach. Beide Fahrzeuge überschlugen sich nach dem Zusammenstoß und blieben auf dem Dach liegen. Durch den Unfall wurden ...

Werbung