Werbung

Nachricht vom 21.07.2017    

„Campvater“ Alfons Brendebach feierlich verabschiedet.

Von Beginn an beim Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises Westerwald/Sieg mit dabei war Alfons Brendebach. Er war in die Organisation eingebunden und für die Kinder so etwas wie der „Campvater“. Auf eigenen Wunsch möchte er die Tätigkeit jetzt beenden.

Als „Campvater“ wird Alfons Brendebach von Ina Hobracht verabschiedet. Fotos: Willi Simon

Bad Marienberg. Anlässlich des „Grillabends“, wo auch zahlreiche Eltern der Kinder angereist waren, bedankte sich Peter Stanger für dessen 15-jährige engagierte Tätigkeit. Ina Hobracht bedankte sich mit einer Urkunde, die dem Fußballkreis von der Touristinfo-Leiterin von Bad Marienberg, Kerstin Schmidt, für den 15-maligen Aufenthalt in der Jugendherberge verliehen worden war. Sichtlich bewegt nahm Alfons Brendebach die Dankesworte entgegen. (Willi Simon)

Anmerkung: Alfons Brendebach begleitete den Austausch junger Fußballer in die polnische Partnerregion Krapkowice des Landkreises Altenkirchen viele Jahre und sorgte mit den gegenseitigen Besuchen für Freundschaften. (hws)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: „Campvater“ Alfons Brendebach feierlich verabschiedet.

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Schöffengericht Montabaur sühnt schwere Körperverletzung

Dass eine schwere Straftat aus dem Jahr 2018 erst 2021 verhandelt werden konnte, war alleine dem Verhalten des Angeklagten geschuldet, der sich unmittelbar nach der Tat 2018 ins Ausland absetzte und erst 2020 bei erneuter Einreise nach Deutschlang festgenommen werden konnte.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Bayerisches Wochenende für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Farmteam aus dem Vilstal konnte im Hinspiel im November mit 3:0 besiegt werden, wobei sich der Aufstiegsaspirant ...

Rockets verlieren deutlich in Rostock

Diez-Limburg. Wenn das „Game-Winning-Goal" schon in der vierten Minute fällt, dann fallen in der Regel entweder ganz wenige ...

Eisbären müssen zwei Abgänge verzeichnen

Nentershausen. Fest steht: Mit David Quandel und Leon Schmitt werden im Sommer zwei Spieler die Westerwälder definitiv verlassen.

Für ...

Skiverband Rheinland startet Homeschooling Sport

Neuwied/Region. In diesem Portal können die Schüler dann über Handyapp unterschiedlichste sportliche Aktivitäen wie Laufen, ...

Junge Stuttgarterinnen fordern Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wider, wie sehr das Farmteam aus Stuttgart die Neuwiederinnen forderte und besonders ...

Rockets holen mit starkem Spiel in Halle einen Punkt

Diez-Limburg. So klingt es, wenn ein (vermeintlicher) Außenseiter nicht mit leeren Händen aus der Halle des Favoriten abreist, ...

Weitere Artikel


Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Hachenburg/Montabaur. Nachdem am 6. Juni die Vertreterversammlung der Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen eG der Verschmelzung ...

SG Grenzbachtal – eine neue Spielgemeinschaft

Roßbach. Neben den neuen Trainern, Timo Wolfkeil, Sascha Blazek, Timo Busch und Daniel Radzanek werden insgesamt über 70 ...

Westerwald Bank unterstützt GFB Hachenburg mit Fahrzeug

Hachenburg. „Diese Arbeit, die Sie Tag für Tag vor Ort leisten, ist eine sehr wichtige und verdient unsere Anerkennung und ...

Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises war wieder Renner

Bad Marienberg. Nicht der Kommerz steht im Mittelpunkt, sondern die Intension, fußballbegeisterten Kindern ein exzellentes ...

Zwei große Diven auf der Bühne des Petermännchen-Theaters

Rothenbach. Florida, 1942: Den „Palm Beach Ladies für die Einheit“ mit ihrer Vorsitzenden Mrs. Osgood ist es gelungen, die ...

Abendexkursion mit Gerd Frink führte ins Naturschutzgebiet

Horbach. Geleitet wurde sie von Gerd Frink (Montabaur), der schon seit fast 30 Jahren als aktives NABU-Mitglied im Auftrag ...

Werbung