Werbung

Nachricht vom 20.07.2017    

Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Eine Initiative der Realschule plus und der Fachoberschule Hachenburg. Den richtigen Mann an der richtigen Stelle, das kann man dem Konrektor der Realschule plus und Fachoberschule Hachenburg, Jörg Müller bescheinigen. Dem Referenten für Schule und Verein im Fußballkreis Westerwald/Sieg liegt der Schiedsrichterbedarf in den Vereinen zur Erfüllung des Schiri-Solls im Fußballkreis am Herzen.

Initiator einer Schul-AG zur Ausbildung von Jung-Schiedsrichtern war Jörg Müller (hinten 6.v.l.); für die Schiedsrichter-Ausbildung zuständig waren (hinten v.l.) KSDO Detlef Schütz, Janik Schütz und Jung-Schiedsrichter-Betreuer Burkhard Fischer (hinten 2.v.r.). Foto: Fußballkreis

Region. Deshalb hatte er im Frühjahr Vereinsverteter mit Schiedsrichterbedarf für die neue Saison 2017/18 zu einem Gespräch eingeladen. Zuvor konnte er 11 Schüler/innen im Rahmen einer Schul-AG zur Ablegung der Schiedsrichter-Prüfung gewinnen. Fachkundige Schiedsrichter wie Jung-Schiedsrichter-Burkhard Fischer und Janik Schütz hatten über mehrere Wochen hinweg die theoretischen Grundlagen gelegt, die danach vom Kreisschiedsrichterobmann mit einem Prüfungsbogen abgefragt wurden.

Nach der Korrektur der Prüfungsbögen hatte Schiedsrichter-Obmann Detlef Schütz erfreuliche Nachrichten: Alle Kandidaten hatten den Test bestanden und können nunmehr in den „Praktischen Teil“ der Schiedsrichterausbildung einsteigen. Dieser wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum werden „Schiedsrichterpaten“ und Vereinsverteter eingebunden, um den Jungschiedsrichtern die notwendige Sicherheit bei Spielaufträgen zu vermitteln und den Kontakt zu den Vereinen und den Mannschaften zu erleichtern.



Schön für alle Beteiligten wäre es, wenn danach alle Kandidaten am Ende des praktischen Teils dann auch Spiele des Westerwald/Sieg-Kreises leiten könnten. Dazu gehört aber auch die Einsicht von Mannschaften und insbesondere von Trainern/Betreuern den jungen Unparteiischen nicht durch unqualifizierte Äußerungen schon gleich den Schneider abzukaufen. Noch ist „kein Meiser vom Himmel gefallen“, daran sollten die Beteiligten denken. Willi Simon.



Kommentare zu: Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 16.06.2021

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 16. Juni 7.408 (+1) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 100 aktiv Infizierte.


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Auf den Spuren des Wassers führt die Themenwanderung des Wassererlebnispfades zwischen Hachenburg und Alpenrod. Wandernde erfahren nicht nur Wissenswertes über die Bedeutung des Wassers für die Region, sondern können auch die Hachenburger Erlebnisbrauerei besuchen oder die Quelle des Brauwassers entdecken.


Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, dem 15. Juni gegen 16.36 Uhr kam es auf der Landesstraße 313 bei Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Region, Artikel vom 16.06.2021

Schwerer Unfall bei Dreikirchen

Schwerer Unfall bei Dreikirchen

Am Mittwochnachmittag, den 16. Juni ereignete sich bei Dreikirchen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach einer Vorfahrtsmissachtung kam es zum Zusammenstoß zweier PKW.


Freibad Ransbach-Baumbach begrüßt wieder Badegäste

Die Verwaltung des Waldschwimmbads freut sich, wieder Gäste begrüßen zu dürfen und bittet Sie um Verständnis, dass beim Besuch des Freibades bestimmte Auflagen aus der Corona-Schutzverordnung einzuhalten sind.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Frühwirth neuer Beisitzer in Kreisspruchkammer Fußballkreis Westerwald-Sieg

Westernohe. Frühwirth ist im Fußballkreis kein Unbekannter. Über Jahrzehnte war er aktiver Fußballer beim SCW, nur unterbrochen ...

Simone Busch startet durch – Erster Saisonsieg für die Rennfahrerin

Hardert. An die Goodyear-Teststrecke in Colmar-Berg in Luxemburg hat Simone Busch beste Erinnerungen. „Die sehr anspruchsvolle ...

Judo Sportfreunde Montabaur Aktiv trainieren wieder

Montabaur. Montags trainieren von 18 Uhr bis 19.30 Uhr Kinder und Erwachsene und von 19.45 Uhr bis 22 Uhr Erwachsene, mittwochs ...

Macht mit beim Gehlerter Bewegungspfad

Gehlert. Das „Jugendtreff“-Team als Kooperation des SV Gehlert mit der Gemeinde Gehlert hat den neuen Bewegungs-Parcours ...

Enrico Förderer aus Leuterod zeigte sein Potential im Kart

Leuterod. Vier Wochen nach dem Saisonstart der höchsten deutschen Kartserie in Kerpen ging es nun mit den Wertungsläufen ...

Bewegungstage der Landesinitiative „Land in Bewegung“

Höhr-Grenzhausen. Deshalb hat die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz - Land in Bewegung" wieder mehrere interessante Bewegungsangebote ...

Weitere Artikel


Neue Fachleute für den Genuss erhielten Zeugnisse

Region/Koblenz. Sie sorgen für knusprige Brötchen am Sonntagmorgen, leckere Fleischwurst oder ein gelungenes Kuchenschlemmen ...

Straßenverkehrsgefährdung auf B 8 und B 413

Höchstenbach. Am Donnerstag, 20. Juli, gegen 10.18 Uhr befuhr ein 81-jähriger Fahrzeugführer mit seinem roten PKW Daimler ...

Westerwaldverein Bad Marienberg an der Lahn

Bad Marienberg. Trotz heißen Temperaturen ließ es sich im Wald gut wandern und die Ruine Schaumburg war erreicht. Hier gönnte ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth stellt Motto und Kostüme vor

Gieleroth. Am Mittwochnachmittag, 19. Juli, stellten die stellvertretende Vorsitzende Desiree Rumpel und ihre Mitstreiter ...

Natur am Straßenrand

Region. An Straßen- und Wegrändern können sich teils artenreiche Wiesengesellschaften entwickeln. Blütenbesuchende Insekten ...

Ein unvergesslicher Tag für die Jugend der JSG Kannebäckerland

Hilgert. Um 9 Uhr trafen sich die Trainerinnen und die Einlaufkids an der Pfeifenbäckerhalle und fuhren in einer Auto Eskorte ...

Werbung