Werbung

Nachricht vom 13.07.2017    

Werkzeugdiebstahl in Gehlert - Zeugen gesucht

In der Nacht zu Mittwoch, 12. Juli wurde von unbekannten Tätern in Gehlert, Hachenburger Straße eine dortige Scheune aufgesucht. Durch einen angrenzenden Lagerschuppen gelangten die unbekannten Täter in die Scheune und entwendeten dort einen vorgefundenen Bohrhammer der Marke Bosch GBH 11 DE und eine Motorsäge der Marke Stihl MS 310.

Symbolfoto WW-Kurier

Gehlert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 1.500 Euro. Im Tatortbereich wurde ein verdächtiger dunkler Transporter Opel Vivaro mit WW-Kennzeichen festgestellt. Wem sind im oben genannten Tatzeitraum im Ortsbereich von Gehlert verdächtige Personen bzw. der Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann Angaben zu dem dunklen Transporter Opel Vivaro machen? Hinweise bitte unter Telefon: 02662/95580 oder per E-Mail PIHachenburg@polizei.rlp.de an die Polizei Hachenburg.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Hachenburg: Schöpfen Sie Verdacht, wenn sich unbekannte Personen auffällig an örtlichen Objekten und abgestellten Fahrzeugen umsehen. Notieren Sie wenn möglich festgestellte Kennzeichen und halten Sie Personenbeschreibungen, besondere Merkmale dieser Menschen und/oder Ihrer Fahrzeuge schriftlich fest. Teilen Sie verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei über Notruf "110" mit, denn in vielen Fällen gelingt es der Polizei nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Straftaten aufzuklären.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Weitere Artikel


Ehrenamtlicher Senior Experte werden

Montabaur/Westerburg. Einmal in der Woche als Gesprächspartner in Westerburg oder Montabaur zur Verfügung stehen und mit ...

Ungebetene Gäste auf der Schulbaustelle in Bad Marienberg

Bad Marienberg. In der Zeit von Dienstag, 11. Juli, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 12. Juli, 6 Uhr wurde von unbekannten Tätern ...

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Montabaur. Satzungsgemäß fanden bei Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. die Neuwahlen statt. Donum Vitae tritt in christlicher ...

Sperrung der B 54 in Irmtraut

Irmtraut. Nachdem bereits umfangreiche Vorarbeiten unter halbseitiger Sperrung der B 54 durchgeführt worden sind, erfolgen ...

Sozialkaufhaus versorgte Flüchtlinge nach Brand

Montabaur. Großbrand in einem Haus für geflüchtete Menschen in Montabaur-Horressen Ende Juni. Als Feuerwehr, DRK und Polizei ...

Mann lebensgefährlich auf A 3 verletzt

Nentershausen. Auf der Autobahn A 3 war am Donnerstagmittag ein Fahrer mit seinem VW in Richtung Frankfurt unterwegs. Kurz ...

Werbung