Werbung

Nachricht vom 13.07.2017    

Bunker-Sessions im b-05 mit Eva Zöllner und Stefan Kohmann

Im Rahmen der Bunker-Sessions im b-05 haben eigenwillige, eigenstimmige Musiker die Möglichkeit, ihre Musik jenseits gängiger Standards vorzustellen. Dabei soll ein Forum insbesondere für experimentelle und unkonventionelle Projekte entstehen. Interessierten Musikern wird jeweils im Anschluss an den Auftritt der eingeladenen Künstler eine Bühne zur freien Improvisation und Interaktion geboten.

Eva Zöllner (Akkordeon) und Stefan Kohmann (Percussions). Foto: Veranstalter

Montabaur. Bei der Bunker-Session am Freitag 14. Juli um 19:30 Uhr haben sich wieder interessante Musiker vorangemeldet: Die Akkordeonistin Eva Zöllner und der Schlagzeuger Stefan Kohmann haben sich international als Spezialisten für Neue Musik und unkonventionelle Klangexperimente einen Namen gemacht, die ihr Publikum durch faszinierende Klangmischungen und lebendige Interaktion in ihren Bann ziehen.

Seit Anfang des Jahres leben sie im Westerwald und sind am 14. Juli bei ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimat als Duo zu erleben, Neben Akkordeon und Vibrafon darf man auf diverse ungewöhnliche Klangerzeuger gespannt sein. Freitag 14. Juli um 19 Uhr im Cafe des b-05. Webseiten/Infos www.eva-zoellner.de und www.stefankohmann.de.



Die Bunker-Sessions sind Teil der Aktivitäten des Cafés im b-05. Unser Dank gilt dem Engagement der Musiker, die das Projekt mittragen und dem der Organisatoren. Nähere Informationen gibt es unter i.weiss@web.de oder irene.lorisika@b-05.org und unter der Telefon-Nummer 0173 32 63 152.
(PM Dieter Schughart-Scheyer)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bunker-Sessions im b-05 mit Eva Zöllner und Stefan Kohmann

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

In Nisterau wird Theaterstück über Anna von Weling gezeigt

Nisterau. Anna von Weling ist nicht jedermann bekannt. Das Theaterstück über Anna von Weling mit viel Musik ist am Freitag, ...

Höhr-Grenzhausener Kulturzentrum präsentiert Konzert "Gypsy meets Algeria"

Höhr-Grenzhausen. Im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" treten die Künstler Djamel Laroussi und Lulo Reinhardt unter ...

Weitere Artikel


Junger Fahrer von Kleinkraftrad bei Unfall schwer verletzt

Siershahn. Am Abend des 12. Juli befuhr eine 60-jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Wirges die L 313 in Richtung ...

Zeckenzeit im Westerwald

Montabaur. Im Jahr 2016 wurden dem Kreisgesundheitsamt Montabaur 87 Borreliose Erkrankungen, jedoch kein FSME-Fall, gemeldet; ...

Pilgerreise mit dem Fahrrad von Istanbul bis Jerusalem

Obererbach. Sein Vater, oder genauer dessen Wunsch eine Reise ins Heilige Land zu unternehmen, ist Hintergrund und war Ansporn ...

Wirscheid lehnt Grundschule Nauort als Kindertagesstätte ab

Wirscheid. Sodann erläuterte die Ortsbürgermeisterin ausführlich den Sachverhalt hinsichtlich des Anbaues der Kindertagesstätte ...

VG-Rat Ransbach-Baumbach beriet über Kindertagesstätte

Caan. Auch Bürgermeister Michael Merz bedankte sich in diesem Zuge nochmals für das hervorragende Zusammenspiel der einzelnen ...

Workshop: Einführung in die Leichte Sprache

Westerburg. Leichte Sprache hilft sprachliche Barrieren abzubauen und nützt vielen Menschen, zum Beispiel Sprachanfängern, ...

Werbung