Werbung

Nachricht vom 07.07.2017    

Schlägerei wegen zu engen Parkens

„Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung auf dem Parkplatz eines Baumarktes“ lautet die Meldung der Polizeiinspektion Montabaur, die Zeugen dieses aggressionsgeladenen Vorfalls auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Montabaur sucht.

Symbolfoto WW-Kurier

Montabaur. Der Beschuldigte hatte am 4. Juli um 19 Uhr sein Fahrzeug sehr nahe neben der Fahrerseite des Geschädigten auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Montabaur, Am Alten Galgen, abgestellt, sodass der Geschädigte nur unter Schwierigkeiten in seinen Pkw hätte einsteigen können. Zunächst kam es zwischen beiden Personen zu verbalen Streitigkeiten, wobei der Beschuldigte den Geschädigten beleidigte. Im Verlauf der Auseinandersetzung stieß der Beschuldigte den Geschädigten mit beiden Armen nach hinten und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Hierdurch erlitt der Geschädigte eine Prellung sowie Hautabschürfungen in Höhe des linken Rippenbereiches. Weiterhin wurde bei der Auseinandersetzung das Hemd des Geschädigten beschädigt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Montabaur, Telefon 02602/92260, oder per E-mail (pimontabaur@polizei.rlp.de) in Verbindung zu setzen.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Weitere Artikel


„Tag des Talents“ im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Herschbach. Vereine waren aufgerufen dazu aus ihrer Sicht geeignete Spieler zu dieser Sichtung melden. Insgesamt meldeten ...

Hachenburger Tourist-Information meistert Qualitätscheck

Hachenburg. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Tourist-Informationen genügen ...

„Unser Dorf hat Zukunft“: Merkelbach siegt in Sonderklasse

Merkelbach „Es freut mich, dass mit Merkelbach in der Sonderklasse und Staudt in der Hauptklasse gleich zwei Westerwälder ...

Frank Wuppinger Arkestra swingt Alten Markt Hachenburg

Hachenburg. Die leicht verspielte romaneske Führung der Violine beherrschte Gustavo Strauss virtuos. Begleitet vom Gitarrenspiel ...

PKW-Gespann fährt auf Betonmischer auf – zwei Verletzte

Herschbach. Das aufgefahrene Gespann bestand aus einem Geländewagen mit Anhänger auf dem eine Maschine geladen war. Der Anhänger ...

Neuer Kunstrasenplatz für Spielvereinigung Saynbachtal Selters

Selters. Der aus Spielern der Vereine Siershahn, Herschbach/S. und Selters bestehenden Mannschaft wünschte Wolfgang Klaus ...

Werbung