Werbung

Nachricht vom 04.07.2017    

Hausaußenwand mit Gasbrenner in Brand gesetzt

Unkrautentfernung mittels Gasbrenner kann sehr kostspielig werden. Nicht zum ersten Mal hatte diese Methode einen Feuerwehreinsatz zur Folge. Zum Glück kamen beim Brand einer Hausaußenwand in Neunkhausen keine Menschen zu Schaden, aber es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 4.000 Euro.

Symbolfoto WW-Kurier

Neunkhausen. Am Montag, 3. Juli, gegen 16.48 Uhr wurde die Polizeiinspektion Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur über den Brand an einer Hausaußenwand in Neunkhausen, Hauptstraße auf einem dortigen Firmengelände informiert.

Hier hatte ein Firmenmitarbeiter mit einem Gasbrenner Unkraut entfernt und hierbei versehentlich die Hauswand in Brand gesetzt. Von den im Einsatz befindlichen Freiwilligen Feuerwehren aus Neunkhausen und Elkenroth, welche mit circa 30 Kräften vor Ort waren, konnte der Brand schnell gelöscht und größerer Schaden verhindert werden. Es kam zu keinem Personenschaden.

Durch Brand- und Rauchentwicklungen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 4.000 Euro.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auszubildende der Tourist-Information gestaltet neue Infomappen

Hachenburg. Hannah Bauer aus Nister ist seit dem 1. August 2020 die erste Auszubildende, als „Kauffrau für Tourismus und ...

Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Rennerod. Nachdem die Schulen und Kindertagesstätten wieder teilweise mit Wechselunterricht oder Betreuung der Kinder begonnen ...

Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Weitere Artikel


Farbschmierereien am Schulzentrum in Bad Marienberg

Bad Marienberg. In der Zeit von Freitag, 30. Juni, 14 Uhr bis Montag, 3. Juli, 9.30 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Bad ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg in Richtung Tretbecken nach Gehlert- Forsthaus über die Lange Schneise Richtung ...

Brooklyn Store-Fußball-Cup „Nur die Besten der Region“

Nentershausen. Erneut treten bei diesem Einladungsturnier „Nur die Besten der Region“ die zwölf ranghöchsten Vereine der ...

Jugendlicher Autofahrer in Kroppach unterwegs

Kroppach. Aufgrund eines Zeugenhinweises wurde am Montag, 3. Juli, gegen 17.30 Uhr in Kroppach, in der Straße Am Sportplatz ...

Andre Philippi bleibt Wehrführer der Einheit Maxsain

Maxsain. Mit einem einstimmigen Wahlergebnis wurden er in seinem Amt bestätigt und wird seiner Wehr für weitere zehn Jahre ...

Oberbürgermeister Nikolaus Roth plötzlich verstorben

Neuwied. Seit 1997 war Roth in der Stadtverwaltung Neuwied, zunächst als Bürgermeister, seit 2000 als Oberbürgermeister. ...

Werbung