Werbung

Nachricht vom 02.07.2017    

XXL-Wanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Zehn hochmotivierte Wanderer starteten trotz einsetzenden Regens zur zweiten XXL-Wanderung. Auf dem Programm stand die „Feuerschleife“, die den Beteiligten die feurige Vergangenheit unserer Heimat nahe brachte. Vom Basaltpark zum Wildpark und dem kleinen Wolfstein, weiter zu den großen Wolfsteinen. Nach einer rast in Unnau ging es in das Nistertal, durch Langenbach nach Bad Marienberg zurück.

Wandern macht hungrig und durstig. Foto: privat

Bad Marienberg. Die Route führte zuerst zum Basaltpark. Er ist ein gewaltiges Zeugnis der Naturkräfte und des Fleißes von tausenden von Arbeitern, die über Jahrzehnte den Stein brachen. Weiter ging es über den Wildpark zum kleinen Wolfstein. Margot Wagner erzählte hier in Westerwälder Platt die Sage von den Wolfsteinen. Immer noch mit Schirm ging es weiter zu den großen Wolfsteinen.

Unterwegs informierte Werner Schuster die Teilnehmer über einige interessante historische Ereignisse. Kaum war der Sonnenweg erreicht, hörte der Regen auf und es ging bergab bis nach Unnau. Am Struthof wurde eine Rast eingelegt. Hier ließen sich die Wanderer die im Rucksack mitgenommene Verpflegung schmecken. Die Inhaberin des Struthofes verteilte Marillenbrand und einen leckeren Likör, was die Gruppe erfreut und dankbar entgegennahm.



Der nächste Regenschauer ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Aber gut gestärkt führte der Weg weiter in das Nistertal, unter dem Eisenbahn Viadukt hindurch nach Langenbach und wieder nach Bad Marienberg zurück. Diese schöne Wanderung mit guter Weserwälder Luft fand ihren Ausklang bei Kaffee und Kuchen in der Altstadt.

Vorschau:
Am Samstag, 5. August findet das Sommerfest des Vereins an der Schorrberg-Hütte statt. Start ist um 15 Uhr. Für Grilladen und Getränke ist gesorgt. Kuchen- und Salatspenden werden gerne angenommen Bitte unbedingt anmelden bis zum 28. Juli bei Birgit Regner, Telefon 95 311 92. (PM Ingrid Wagner)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: XXL-Wanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Ab 12. April gilt im Westerwaldkreis eine neue Allgemeinverfügung, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu erlassen war. Sie ist bis zum 20. April gültig.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.


Westerwaldwetter: Regnerisches Wochenende steht bevor

Nach schwachem Zwischenhocheinfluss am Freitag, den 9. April mit wärmeren Temperaturen, nähert sich dem Westerwald in der Nacht zum Samstag ein Tief und leitet einen wechselhaften Wetterabschnitt ein.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Anschluss für Kinder der Goethe-Schule

Höhr-Grenzhausen. Aus dem gemeinsamen Spendentopf wurden Tablet-Computer bezahlt, und Sponsor Telefonica packte sowohl einen ...

MGV CÄCILIA Horbach bittet um viele Stimmen

Horbach. „Wir belohnen mit dem Sila Award Chöre, die in Zeiten der Pandemie kreative Wege gefunden und weiterführende Ideen ...

Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Region. Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist ein Zugvogel, der gerade jetzt aus dem Süden zurückkehrt. Kiebitze sind standorttreue ...

Schwangerenkonfliktberatung durch donum vitae wird oft nachgefragt

Montabaur. Donum Vitae (Geschenk des Lebens) ist ein eigenständiger bürgerlich-rechtlicher Verein zur Förderung des Schutzes ...

Schwarz- und Rothalstaucher balzen wieder am Dreifelder Weiher

Holler. Seit einigen Tagen sind die seltenen Schwarz- und Rothalstaucher aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt und balzen ...

Verein Backes und Partner sorgen für mehr Schulsozialarbeit an Grundschule Selters

Selters. Während Schulsozialarbeit in Rheinland-Pfalz an weiterführenden Schulen, wie etwa der IGS Selters, gesetzlich geregelt ...

Weitere Artikel


20 Jahre Jugendfußballturnier in Neunkhausen

Neunkhausen. Die Idee: Kinder und Jugendliche sollen sich kennenlernen, am besten indem man zwei bis drei Tage zusammen ist. ...

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss in Hartenfels

Hartenfels. Nach drei Lehrjahren haben Lukas Christ (19), Nils Conradi (20), Vadim Gerdt (19), Lenard Julius Ludwig (19), ...

Wirtschaftsrat der CDU zeichnet Sektion Westerwald aus

Region. Steiger fuhr fort: „Sie waren besonders aktiv, sie haben in besonderer Weise den Wirtschaftsrat vor Ort ein Gesicht ...

Kantersieg im Derby: Fighting Farmers deklassieren Mainz

Montabaur. Zum Beleg: Die acht Touchdowns, vier Lauf- und vier Pass-Spielzüge, verteilten sich auf sieben verschiedene Spieler. ...

Friedliche Hunnen belagerten den Burggarten

Hachenburg. Die mittelalterliche Stadt Hachenburg, bekannt als Kulturhauptstadt des Westerwaldes, ist immer für eine Überraschung ...

Randalierer griffen Leute an

Montabaur. Am Samstagmorgen gegen 2.26 Uhr kam es in der Wilhelm-Mangels-Straße zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen ...

Werbung