Werbung

Nachricht vom 26.06.2017    

Erfolgsmodell Seniorenpolitische Konzeption

Am 19. Juni traf sich der Sozialausschuss zu einer Sitzung im Kreishaus. Hier stellte zunächst Erika Leisenheimer, stellvertretende Vorsitzende, ihren Verein "Gemeinsam ist es möglich e.V." aus Montabaur vor. Begleitet wurde sie von Ingrid Rhensius, der Vorsitzenden des Vereins, sowie zwei jungen Erwachsenen mit Behinderung, Matthias Stau und Nils Rhensius.

Erika Leisenheimer mit Mathias und Nils im Informationsaustausch mit dem Sozialausschuss des Kreises. Fotos: Pressestelle der Kreisverwaltung

Montabaur. Der Verein wurde 1989 von Ruth Roth gegründet und hat seit 2006 das Schwerpunktprojekt "Selbständigkeitstraining". Ziel ist es, junge Erwachsene mit Behinderung so zu fördern, dass sie in die Lage versetzt werden, irgendwann in einer anderen Wohnform als im Elternhaus selbständig leben zu können. Der Verein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden und bezuschusst damit die Anschaffung von Hilfsmitteln sowie Therapien, Freizeiten und Klassenfahrten. Landrat Schwickert und der Sozialausschuss machten sich in einem intensiven Informationsaustausch ein Bild von der Arbeit des Vereins und dem Lebensalltag der beiden jungen Erwachsenen mit Behinderung, Mathias und Nils.

Dementsprechend stellte Jessica Koch die Arbeit der Sozialabteilung im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung dar. Sie selbst ist seit sechs Jahren in diesem Bereich als Sachbearbeiterin tätig.



Anschließend bewilligte der Fachausschuss im Rahmen der Förderung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft beziehungsweise von generationenübergreifenden Projekten die Initiative der "Powerfrauen der Gemeinde Hüblingen" - seit Anfang 2015 bereits die 13. Förderung eines Gemeindeprojektes im Rahmen der Seniorenpolitischen Konzeption, die jeweils aus einer Anschubfinanzierung von 500 Euro besteht.

In diesem Zusammenhang gab Monika Meinhardt, Seniorenkoordinatorin der Kreisverwaltung, einen Einblick auf die nunmehr seit fünf Jahren geltende Seniorenpolitische Konzeption im Westerwaldkreis und deren Umsetzung in elf Handlungsfeldern sowie einen Ausblick auf die künftig geplanten Schwerpunkte. (PM Kreisverwaltung des Westerwaldkreises)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. "Dank dieser großzügigen Spende kann das Keramikmuseum Westerwald nun weitere bedeutende Ankäufe ...

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Ein neuer Treffpunkt im Dorf für alle und für (fast) alles: Gackenbach erhält eine "Neue Mitte"

Gackenbach. Pfarrheim, Pfarrsälchen und Pfarrhaus in Gackenbach werden umgebaut und sollen die neue Dorfmitte bilden. Das ...

Spatenstich für Millionenbauprojekt bei der Kita St. Martin in Montabaur

Montabaur. Mit dem am 1. Juli 2021 in Kraft getretenen "Kita-Gesetz Rheinland-Pfalz" hat jedes Kind ab zwei Jahren einen ...

Hachenburger Stadtspaziergang im Juni

Hachenburg. Die Tickets für den Stadtspaziergang können entweder direkt vor Ort in der Tourist-Information erworben werden ...

"BEE THE STAR": Ein Projekt zur Rettung der Bienen von Wäller Helfen

Oberroßbach. Das Bienensterben bringt die Umwelt aus dem ökologischen Gleichgewicht. Ein Vergleich der Bienenvölkerzahl von ...

Weitere Artikel


Rammstein-Show und AC/DC-Tribute zum 12. „Rock im Zelt“

Altenkirchen. Die Bands Völkerball und Hells/Belles eröffnen das Schützen- und Volksfest Altenkirchen am Freitagabend, 30. ...

Ettinghausen feierte 650-jähriges Jubiläum

Ettinghausen. Zwei Tage die reibungslos verliefen, die aber ohne das große Engagement von Ortsbürgermeister Björn Goldhausen ...

Stein-Neukirch: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Kradfahrer

Stein-Neukirch. Am Montagnachmittag befuhr ein blauer Kleinbus der Marke „Jumper“ die B 54 aus Richtung Siegen kommend. Der ...

555 Schritte führen ins Wald-Café

Buchfinkenland. Dort werden fleißige Hände Tische und Bänke aufstellen sowie ein richtiges Kuchenbüfett aufbauen. Natürlich ...

Erste Gelände-Challenge der Jugendhilfsorganisationen

Niederahr. Los ging es für die Kleinen bereits um 9 Uhr in Niederahr. Zunächst wurden alle Teilnehmer in Gruppen eingeteilt ...

Bewegender, ehrlicher Gottesdienst zum Abschied von Michael Dietrich

Montabaur. Der Abschied fällt nicht nur Familie Dietrich, sondern auch vielen Weggefährten schwer. Manchmal stocken Stimmen, ...

Werbung