Werbung

Nachricht vom 26.06.2017    

Erste Gelände-Challenge der Jugendhilfsorganisationen

Zum ersten Mal fand in diesem Jahr die Gelände-Challenge der Jugendhilfsorganisationen im Westerwald statt. Bei der Kombination von Wanderung sowie der Lösung von Aufgaben aus dem Bereich Wissen und Teambildung stellten insgesamt 50 Kinder und Jugendliche ihr Können unter Beweis. Stellvertretend für jede Jugendhilfsorganisation nahmen hierfür das Jugendrotkreuz Meudt, die THW-Jugend Montabaur, die DLRG-Jugend Wirges und die Jugendfeuerwehr Ahrbach teil.

Team-Work und Konzentration sind gefragt. Foto: DLRG

Niederahr. Los ging es für die Kleinen bereits um 9 Uhr in Niederahr. Zunächst wurden alle Teilnehmer in Gruppen eingeteilt und mit einem liebevoll zubereiteten Lunchpaket, genügend Wasser sowie einer Landkarte und einem Funkgerät ausgestattet. Für jede Gruppe stand außerdem ein Jugendbetreuer bereit, welcher bei der Bewältigung der Aufgaben sowie dem Auffinden der nächsten Station unterstützte.

Auf dem knapp 10 Kilometer langen Parcours entlang der Gemeinden Niederahr, Oberahr und Ettinghausen bereiteten die Hilfsorganisationen insgesamt acht Stationen vor, bei welchen es galt Aufgaben aus verschiedenen Bereichen zu lösen. Die Jugendlichen lösten alle Anforderungen souverän und mit viel Spaß. Hiervon überzeugte sich auch Landrat Achim Schwickert, zugleich auch Schirmherr der Veranstaltung. Zu Beginn lobte der Landrat das Engagement und den Willen der Zusammenarbeit aller beteiligten Jugendhilfsorganisationen.



Gegen 15 Uhr konnte mit Erreichen aller Gruppen an der jeweils letzten Station die Challenge erfolgreich beendet werden. Gemeinsam zogen im Anschluss alle Teilnehmer und Betreuer nach Ettinghausen und statteten der Jubiläumsgemeinde anlässlich der 650-Jahr-Feier noch einen Besuch ab und ließen den sonnigen Tag bei einer leckeren Bratwurst sowie einem kühlen Getränk ausklingen.

An dieser Stelle möchten sich die Jugendwartinnen und Jugendwarte der vier Jugendhilfsorganisationen herzlichst bei allen Helferinnen und Helfern, Betreuerinnen und Betreuern sowie insbesondere bei der Gemeinde Ettinghausen für die freundliche Unterstützung bedanken. Ohne die freiwillige Hilfsbereitschaft wäre die Umsetzung einer solchen Veranstaltung nicht möglich gewesen.


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Überfall in Nastätten: Mutiger Juwelier vertreibt bewaffneten Räuber

Nastätten: Um 17.25 Uhr ereignete sich der versuchte Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Nastätten (Rhein-Lahn-Kreis). ...

Open-Air zum Ausbildungsplatz: Dritte Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur in Montabaur

Montabaur. Es gab viel zu entdecken und auszuprobieren. Ein bunter Branchenmix - vom produzierenden Gewerbe über Handwerk ...

Waldbrandserie in Ransbach-Baumbach: Jugendlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Ransbach-Baumbach. Nach den teils verheerenden Waldbränden in der Region Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Köppel, ...

Planungen zum dritten Wäller Fahrradkongress am 21. September in Wirges laufen auf Hochtouren

Wirges. Damit soll der WFK ein Forum und Impulsgeber für den weiteren Ausbau des Radverkehrs im Westerwald sein und gleichzeitig ...

Sommer, Sonne, gute Laune und jede Menge Spielvergnügen am 7. Juli in Hachenburg

Hachenburg. Mit ganz besonderen Aktionen überraschen die Vereine und Verbände in der Hachenburger Innenstadt die Besucher ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Weitere Artikel


555 Schritte führen ins Wald-Café

Buchfinkenland. Dort werden fleißige Hände Tische und Bänke aufstellen sowie ein richtiges Kuchenbüfett aufbauen. Natürlich ...

Erfolgsmodell Seniorenpolitische Konzeption

Montabaur. Der Verein wurde 1989 von Ruth Roth gegründet und hat seit 2006 das Schwerpunktprojekt "Selbständigkeitstraining". ...

Rammstein-Show und AC/DC-Tribute zum 12. „Rock im Zelt“

Altenkirchen. Die Bands Völkerball und Hells/Belles eröffnen das Schützen- und Volksfest Altenkirchen am Freitagabend, 30. ...

Bewegender, ehrlicher Gottesdienst zum Abschied von Michael Dietrich

Montabaur. Der Abschied fällt nicht nur Familie Dietrich, sondern auch vielen Weggefährten schwer. Manchmal stocken Stimmen, ...

Motorrad Präventionstag der Polizeidirektion Montabaur

Montabaur. Trotz leichter Regenschauer nahmen circa 250 interessierte Motorradfahrer die Angebote wahr und informierten sich ...

Landesmusikfest Rheinland-Pfalz in Ransbach-Baumbach

Kreisgebiet. Hierbei werden sich Zupforchester aus ganz Rheinland Pfalz in diversen Konzerten vorstellen. Besondere Highlights ...

Werbung