Werbung

Nachricht vom 25.06.2017    

Autowäsche beim Oldietreffen in Winnen gratis

Die Regenschauer konnten die Freunde an den Oldtimern mit anschließender Ausfahrt nicht bremsen. Volles Festzelt, leckeren Kuchen und Bier lief in Strömen, so wie es sich die Veranstalter erhofft hatten. Wieder einmal ein gelungenes Fest mit umfangreichem Kirmesprogramm in der Gemeinde Winnen.

Oldietreffen in Winnen. Fotos: Reinhard Panthel

Winnen. Im Rahmen der Feierlichkeiten in Winnen ließen es sich die treuen und interessierten Festbesucher nicht nehmen, trotz starken Regens das Festzelt aufzusuchen. So war es am Vorabend und auch am Sonntag, als die Oldtimerbesitzer der Einladung folgten und sich zum Stelldichein einfanden. Normalerweise werden die Schätzchen mit Chrom und Lack nur bei schönem Wetter zur Schau gestellt, aber diesmal waren überraschend viele Liebhaber nach Winnen gekommen, um an der sich anschließenden Ausfahrt teilzunehmen.

Als Kenner der Szene und mit viel Fachwissen ausgestattet, hat sich auch diesmal Gregor Immig aus Rennerod zusammen mit seinem Partner viel Mühe gemacht, um die einzelnen Fahrzeuge vorzustellen. Regen, Regen, Regen, eigentlich schade, aber es gab keine finster dreinschauende Gesichter und aufmerksame Zuhörer lauschten den Erklärungen der beiden Experten.

Als ältestes Fahrzeug wurde ein VW-Kübel aus dem Baujahr 1943 und sein Besitzer Uwe Fellinger erwähnt. „Gut restauriert leichtem Beschuss“, merkte Gregor Immig an. Die weiteste Anreise bewältigte ein Teilnehmer aus Erndtebrück. Auch die Originalität fand Anerkennung der Jury und so konnte sich Jürgen Schäfer mit seinem englischen Sportwagen Daimler SP 250 freuen. Es wurden nicht nur die Gewinner mit Preisen beschenkt, sondern auch das Los entschied und lohnte sich für die Auserwählten. Sachpreise und ein Hubschrauber-Rundflug mit Reiner Meutsch von der Stiftung „fly and help“ wurden mit Beifall quittiert.

Danach setzte sich die Kolonne unter den staunenden Blicken der Besucher in Bewegung. Von Winnen aus Richtung Guckheim mit einem – trotz Regenwolken – erkennbaren Ausblick in den Taunus, weiter „rund um die Westerwälder Seenplatte“ zum Ziel, dem Stöffelpark in Enspel. repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Autowäsche beim Oldietreffen in Winnen gratis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 2. März insgesamt 4.525 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 172 aktiv Infizierte.


Politik, Artikel vom 02.03.2021

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Die Arbeiten am dritten Fahrstreifen der B 414 bei Nister mit einem Bauvolumen von rund 2,7 Millionen Euro beginnen noch in diesem Jahr.


Brand im Schlafzimmer: Person verletzt, Wasserbett leer

In der Nacht zu Mittwoch, den 3. März 2021 wurden die Feuerwehren aus Bellingen, Langenhahn und Hintermühlen gegen 1:33 Uhr zu einer Brandnachschau in ein Wohnhaus nach Bellingen alarmiert.


Rüddel: Krankenhausneubau in Müschenbach löst nicht die Probleme

Gesundheitsexperte Erwin Rüddel: „Eine 260-Betten-Neubau-Klinik in Müschenbach wird sich auf Dauer nicht rechnen. Es sollen Fakten zulasten meines Wahlkreises geschaffen werden.“




Aktuelle Artikel aus der Region


Brand im Schlafzimmer: Person verletzt, Wasserbett leer

Bellingen. Im Schlafzimmer des Wohnhauses war ein Feuer ausgebrochen. Eine darin schlafende weibliche Person konnte noch ...

Im Sommer nach Schweden reisen

Westerburg. Es geht natürlich an ein Haus an einem See.

Organisiert haben die Freizeit Dekanatsjugendreferent Marco Herrlich, ...

Westerwälder Rezepte: Eieromelette mit Pilzen

Das leckere Eieromelette mit Pilzen ist schnell gemacht. Es eignet sich für Frühstück, Brunch und Abendessen und lässt sich ...

Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

Hachenburg. Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Rainer Kaul neuer Vorsitzender Aufsichtsrat Blutspendedienst West

Mainz/Linkenbach. Rainer Kaul folgt auf Dr. jur. Fritz Baur, den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Neuer ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht und Kennzeichendiebstähle in Rennerod

Rennerod. In Rennerod wurde bei einem Anwesen der Hauptstraße neben dem angrenzenden NETTO-Markt durch einen bislang unbekannten ...

Folgenreiche Trunkenheitsfahrt endete im Garten

Gehlert. Die junge Unfallverursacherin war augenscheinlich stark alkoholisiert, was auch der Mitteilerin aufgefallen ist. ...

Verkehrsunfallfluchten und Sachbeschädigungen an PKW

Wallmerod. Am Freitag, dem 23. Juni, kam es in der Zeit von 11 bis 17:45 Uhr auf dem Parkplatz der Amtsapotheke in Wallmerod ...

Spinnräder und Spindeln drehten sich um die Wette

Hachenburg. Eigentlich sind die Veranstaltungen, die das Landschaftsmuseum Hachenburg anbietet, Selbstläufer. Es gibt stets ...

Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Hachenburg. In den Sommermonaten kommen jeden Donnerstagabend Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Freilingen. Am 25. Juni, gegen 3 Uhr befuhr ein 31-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Selters mit seinem PKW die L 304 ...

Werbung