Werbung

Nachricht vom 25.06.2017    

Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Mitte Juni bis August, donnerstags ab 19:15 Uhr gibt es auf dem Alten Markt in Hachenburg die Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“, die in diesem Jahr von den Kurieren präsentiert wird. Die Reihe wurde im Jahr 1997 wurde ins Leben gerufen. Das Konzept lautet: Live-Musik für alle bei freiem Eintritt. Über die Jahre entwickelte sich der Treffpunkt Alter Markt zu einem Veranstaltungsliebling der Westerwälder rund um Hachenburg.

Das Lumpenpack gastierte in Hachenburg. Fotos: Wolfgang Tischler

Hachenburg. In den Sommermonaten kommen jeden Donnerstagabend Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen und sich auf das Wochenende zu freuen. Am Donnerstag, den 22. Juni war der Auftakt. Die Band Lumpenpack spielte. Die Tische und Bänke von den Restaurants und Gaststätten waren voll besetzt vor der Bühne eine riesige Menschentraube.

Die verantwortliche Kulturdezernentin Beate Macht plant schon immer lange im Voraus. Wie sie am Rande des Konzerts erzählte, ist sie schon dabei 2018 zu planen. Sie legt Wert auf abwechslungsreiche, unkonventionelle und hochwertige Musik. Sie engagiert herausragende, aber noch unbekannte Bands aus den verschiedensten Genres. Macht hat schon fast alle Musikrichtungen nach Hachenburg gebracht. „Ich möchte keinen Mainstream, sondern jeder soll mal zum Zug kommen und die Leute sollen zusammenkommen“, ist das Rezept des Erfolges.

Am Donnerstag an dem schönen warmen Abend kam südländische Flair auf dem Alten Markt auf. Das Duo Max Kennel und Indiana Jonas, bekannt als „Lumpenpack“ eröffnete die Konzertreihe. Sie garnierten ihre Songs mit Konfetti, Anekdoten und Tiergedichten. Das sie damit erfolgreich sind, beweist unter anderem der NDR Comedy Contest, den Prix Pantheon und die Krefelder Krähe, dies sind die Auszeichnungen, die sie gewannen.



Die Beiden machten sich zum Beispiel über ihre Studentenzeit lustig, indem sie bezweifelten, dass es überhaupt ein Leben vor 12 Uhr gibt. Demnach kann auch der „Knopper“ um halb zehn einfach nur ein gefakter Werbegag sein.

Das Publikum erfuhr auch, wie es so mit der ersten eigenen Wohnung war und sie von ihren Eltern darauf überhaupt nicht vorbereitet wurden. Eine große Überraschung war die Nebenkostenabrechnung, die irgendwann im Briefkasten landete. Der Vermieter wollte doch glatt eine Nachzahlung von 500 Euro haben. Was tun, wenn nur noch 20 Euro in der Geldbörse sind. Ganz einfach, bei Mama anrufen, ihr das Problem schildern und sagen: „Mama, wenn wir zusammenlegen, dann können wir das Problem lösen.“

Die Botschaft an das Publikum war: Jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, das Beste aus dem Tag zu machen. Die traf das Motto „Treffpunkt Alter Markt“ perfekt. Zusammenkommen, plaudern, gute Musik hören und einfach Spaß haben. Am 29. Juni sind Gangkino Circus mit "Wilder Balanceakt zwischen Balkan-Beats und Volksmusik" in Hachenburg. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung und Ausgangssperre

Ab 12. April gilt im Westerwaldkreis eine neue Allgemeinverfügung, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zu erlassen war. Sie ist bis zum 20. April gültig.


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

Leserbrief zu Corona-Regeln für Kindergärten

LESERMEINUNG | Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig stellte verstärkte Maßnahmen für sicheren Kita-Betrieb vor: Ausweitung der Maskenpflicht, weniger Durchmischung und Teststrategie. Hierzu erreicht uns ein Leserbrief eines Kita-Leiters, der die Situation aus seiner Sicht schildert.


Region, Artikel vom 10.04.2021

Haus ohne Keller?

Haus ohne Keller?

INFORMATION | Der Keller gehört zum Haus traditionell dazu – zumindest im größten Teil Deutschlands. Trotzdem lassen auch in Deutschland einige Baufamilien den Keller weg, meist aus Kostengründen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Orgel in Hof erklingt künftig mit Bits und Bytes

Hof. Das Besondere: In der rund 60 Jahre alten Kirchenorgel, an der Leo Wildauer sitzt, befinden sich fünf Lautsprecher statt ...

Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen geht in 2021 andere Wege

Höhr-Grenzhausen. Stadtbürgermeister Michael Thiesen bedauert diese Maßnahme sehr, aber es macht per heute einfach keinen ...

Der 20. Westerwälder Literatursommer präsentiert erneut „Nordlichter“

Wissen. Maria Bastian-Erll, Organisatorin des Literaturfestivals, konnte Professor Jürgen Hardeck, die Landräte Dr. Enders, ...

Voting zum Künstlercontest „Zeigt her eure Künste!“ läuft

Hachenburg. Da ist alles dabei von klassischem Rock, über stimmigen A-Cappella bis hin zu gefühlvollem Schlager und Straßenmusik ...

Spannendes Osterfest durch Osterspiele mit Kindern

Region. Wenn Sie ihr Osterfest vorbereiten, planen Sie auch schlechtes Wetter mit ein. Die Wettervorhersage für Ostern ist ...

Ostern: Gedanken zum höchsten kirchlichen Feiertag

Neuwied. Ostern ist vor Pfingsten und Weihnachten der höchste Feiertag der Kirche. An Ostern feiern Christen die Auferstehung ...

Weitere Artikel


Spinnräder und Spindeln drehten sich um die Wette

Hachenburg. Eigentlich sind die Veranstaltungen, die das Landschaftsmuseum Hachenburg anbietet, Selbstläufer. Es gibt stets ...

Autowäsche beim Oldietreffen in Winnen gratis

Winnen. Im Rahmen der Feierlichkeiten in Winnen ließen es sich die treuen und interessierten Festbesucher nicht nehmen, trotz ...

Verkehrsunfallflucht und Kennzeichendiebstähle in Rennerod

Rennerod. In Rennerod wurde bei einem Anwesen der Hauptstraße neben dem angrenzenden NETTO-Markt durch einen bislang unbekannten ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Freilingen. Am 25. Juni, gegen 3 Uhr befuhr ein 31-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Selters mit seinem PKW die L 304 ...

Brand eines Baumes

Rotenhain. In der Nacht auf Samstag, den 24. Juni, um 3:27 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Rotenhain zum Brand eines ...

Schlägerei und Sachbeschädigung an Tankstelle

Höhn. Auf dem Tankstellengelände der ARAL-Tankstelle kam es am frühen Samstagmorgen gegen 4:25 Uhr zu einer Schlägerei mit ...

Werbung