Werbung

Nachricht vom 22.06.2017    

FSJ an der Realschule plus Hoher Westerwald Rennerod

Für das kommende Schuljahr bietet die Realschule plus Hoher Westerwald in Rennerod noch die Möglichkeit an, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Rahmen der Ganztagsschule zu absolvieren. Hierzu werden junge und engagierte Menschen über 18 Jahre gesucht, die sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessieren. Das FSJ wird durch das Kulturbüro Rheinland- Pfalz betreut.

Rennerod. Bewerbungen und Informationen erhalten Interessierte unter: www.fsj-ganztagsschule.de.

Ebenso sucht die Schule noch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Arbeit in der Ganztagsschule (GTS). Hier können sowohl Arbeitsgemeinschaften (jeden Dienstag) angeboten werden. Es wird zudem eine Betreuungskraft zur Aufsicht der Mensa (Montag bis Donnerstag) gesucht.

Ansprechpartner in der Realschule plus sind Konrektorin Sika Michel (FSJ) und Konrektor Andreas Garth (GTS). Kontakt und weitere Informationen: www.realschuleplus-rennerod.com. (PM)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Weitere Artikel


Zukunft des Siegerlandflughafens

Liebenscheid. Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Flughafen als Drehkreuz für die Region eine wichtige wirtschaftliche ...

Fashion-Outlet bietet Jobs

Montabaur. Die Vermittler haben bislang fast 130 Bewerber und Bewerberinnen ausgewählt und eingeladen, die eine Ausbildung ...

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?

Horbach. Nach einer thematischen Einleitung von Prof. Dr. Klaus Kocks folgt ein Vortrag von Albrecht von Lucke zum Thema ...

Realschule plus Hoher Westerwald feiert Rennerod

Rennerod. Am Mittwoch, 28. Juni heißt es dann von 15 Uhr bis 18 Uhr: Raus aus der Stadt und rein in die Schule - wir feiern ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke verläuft von Hachenburg in Richtung Hattert und von dort geht es weiter nach Hanwerth. Über Borod ...

Radmuttern gelöst – Vorderreifen verloren

Hof. Bei einer am Dienstagnachmittag getätigten Fahrt mit dem PKW löste sich dann plötzlich ein Vorderrad und rollte weg. ...

Werbung