Werbung

Nachricht vom 22.06.2017    

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 2. Juli um 13 Uhr startet die Tour „Ins westliche Tal der Nister“.

Foto: Tourist-Information Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke verläuft von Hachenburg in Richtung Hattert und von dort geht es weiter nach Hanwerth. Über Borod führt die Tour nach Ingelbach und dann nach Sörth, Giesenhausen, Stein-Wingert und Heimborn. Danach geht es über Heuzert und Astert wieder zurück nach Hachenburg.

Interessenten werden gebeten, sich bis 30. Juni, 15 Uhr bei der Tourist-Information Hachenburger Westerwald anzumelden. Teilnehmer werden gebeten einen Fahrradhelm zu tragen.

Datum: 2. Juli
Beginn: 13 Uhr
Kosten pro Teilnehmer: 3 Euro (zahlbar in bar an den Radführer)
Start/Ende: Vogtshof, Mittelstraße 2 Hachenburg
Streckenlänge: circa 35 Kilometer
Dauer: circa 3,5 Stunden
Anmeldungen bis 30. Juni, 15 Uhr bei der Tourist-Information Hachenburger Westerwald.

Tourist-Information Hachenburger Westerwald , Perlengasse 2, 57627 Hachenburg, Telefon 02662 958339, Fax 02662 958357. touristeninformation@hachenburg.de; www.hachenburger-westerwald.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Erneute Waldbrände bei Ransbach-Baumbach: Polizei Montabaur bittet um Hinweise

Ransbach-Baumbach. Am 15. und 16. Juni ereigneten sich in der Nähe von Ransbach-Baumbach drei weitere Waldflächenbrände. ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Montabaur - Polizei sucht nach flüchtigem Täter

Montabaur. Am 16. Juni ereignete sich um 0.15 Uhr ein Wohnungseinbruch in der Jahnstraße in Montabaur. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Laut Polizeidirektion Montabaur war der Mann gegen 16.40 Uhr auf einem geschotterten Radweg unterwegs, ...

Ohne Mindestabstand: Auffahrunfall in Wied sorgt für hohen Sachschaden

Wied. Am Freitag (14. Juni), gegen 9.15 Uhr, durchfuhren zwei Pkw die B413 in der Gemeinde Wied. Eine 44-jährige Fahrerin ...

Großbrand in Lautzenbrücken: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Lautzenbrücken. Gegen Mitternacht wurden die Löschzüge der Feuerwehr Bad Marienberg nach Lautzenbrücken gerufen. Bei ihrer ...

Weitere Artikel


Realschule plus Hoher Westerwald feiert Rennerod

Rennerod. Am Mittwoch, 28. Juni heißt es dann von 15 Uhr bis 18 Uhr: Raus aus der Stadt und rein in die Schule - wir feiern ...

FSJ an der Realschule plus Hoher Westerwald Rennerod

Rennerod. Bewerbungen und Informationen erhalten Interessierte unter: www.fsj-ganztagsschule.de.

Ebenso sucht die Schule ...

Zukunft des Siegerlandflughafens

Liebenscheid. Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Flughafen als Drehkreuz für die Region eine wichtige wirtschaftliche ...

Radmuttern gelöst – Vorderreifen verloren

Hof. Bei einer am Dienstagnachmittag getätigten Fahrt mit dem PKW löste sich dann plötzlich ein Vorderrad und rollte weg. ...

Aktive schauen hinter die Kulissen des Blutspendedienstes

Region Mitte Juni besuchte eine Gruppe von Blutspendebeauftragten der DRK-Ortsvereine aus den Kreisverbänden Neuwied und ...

Brand in Asylbewerber-Wohnhaus mit drei Leichtverletzten

Montabaur-Horressen. Die Löscharbeiten der mehr als 100 Feuerwehrkräfte sind weitestgehend abgeschlossen, meldete die Polizei ...

Werbung