Werbung

Nachricht vom 19.06.2017    

Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

“Ich freue mich sehr, dass sich auch in diesem Jahr wieder Kindertagesstätten aus meinem Wahlkreis beim Bundesprogramm “Sprach-Kitas” erfolgreich beworben haben”, so der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick. Das seit Januar 2016 erfolgreich gestartete Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien.

Dr. Andreas Nick MdB. Foto: privat

Montabaur. Es richtet sich hauptsächlich an Kindertageseinrichtungen, die von einem überdurchschnittlichen hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf besucht werden.

In diesem Jahr nehmen sechs weitere Kindestagestätten aus dem Wahlkreis Montabaur an dem Bundesprogramm teil:
die Kommunale Kita Unterm Regenbogen in Herschbach (Oww.),
die Kindestagesstätte Regenbogen Marienrachdorf,
die Katholische Kita St. Martin in Montabaur,
die Kita Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf,
die Kita Pusteblume in Seck und die Katholische Kita Christkönig in Westerburg.

„Die Förderung der sprachlichen Entwicklung ist besonders in den ersten Lebensjahren der Kinder sehr wichtig, umso mehr freut es mich, dass so viele Kindertagesstätten die Angebote des Bundesprogrammes nutzen und damit den Kindern mit Sprachförderbedarf eine bessere Zukunft ermöglichen können“, äußerte sich Andreas Nick abschließend.

Die Kindertagesstätten, die bereits über das Bundesprogramm gefördert werden:
die Kita Bad Marienberg-Pestalozzistraße in Bad Marienberg,
die Evangelische Kindertagesstätte "Am Schlossberg" in Diez,
die Evangelische Kita "Kinder Garten Eden" in Gemünden,
die Hachenburger Kinderhaus in Hachenburg,
die Evangelische Kita Hachenburg ebenfalls in Hachenburg,
die Katholische Kindertagesstätte St. Paul in Höhr-Grenzhausen,
die Evangelische Kita "Garten für Kinder" in Katzenelnbogen,
die Katholische Kindertagesstätte St. Markus in Ransbach-Baumbach,
die Kindertagesstätte St. Martin ebenfalls in Ransbach-Baumbach,
die Evangelische Kindertagesstätte Rehe in Rehe.
die Kita Falterswiese in Rennerod,
die Evangelische Kindertagesstätte Selters in Selters,
die Kita Sonnenschein ebenfalls in Selters,
die Katholische Kindertagesstätte Herz-Jesu in Siershahn,
die Evangelische Kindertagesstätte Pfarrer Ninck in Westerburg,
die Katholische Kindertagestätte Herz Jesu in Diez,
die Kindertagesstätte Montabaur-Himmelfeld und die Kath. Kita Don Bosco in Montabaur sowie die Katholische Kindertagesstätte St. Hubertus in Rennerod.
(PM Felizitas Grosse)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Am 17. Mai 2021 eröffnete die DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Westerburg ein Schnelltestzentrum in Bad Marienberg. Auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Marienberg wurde das Zentrum in der Bismarckstraße 3 direkt neben der Praxis Dr. Morstadt im verkehrsberuhigten Bereich eingerichtet.


Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Es geht kaum schneller und einfacher: Online einen Termin buchen, kurz an der Teststation anhalten, Schnelltest im Auto und zum Einkaufen, nach Hause oder auf die Arbeit fahren. Das Ergebnis und Testzertifikat, zum Beispiel zum Einlass beim Friseur, erhält man 15 bis 30 Minuten später per SMS und E-Mail.


Wirtschaft, Artikel vom 17.05.2021

EVM öffnet Kundenzentren im Westerwaldkreis wieder

EVM öffnet Kundenzentren im Westerwaldkreis wieder

Dank konstant niedriger Sieben-Tages-Inzidenz können die Geschäfte in Westerburg, Höhr-Grenzhausen und Montabaur öffnen. Dazu gehören auch die Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) in Höhr-Grenzhausen, Montabaur und Westerburg .


Enrico Förderer startete in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft

Auch wenn Corona die meisten Sportarten erst mal eingefroren hatte, ging es für Enrico Förderer bereits Anfang März wieder los. Als erste Kartbahn durfte das Pro Kart Raceland in Wackersdorf für Lizenzsportler öffnen, damit diese wenigstens die Möglichkeit eines Trainings bekommen konnten, welche das Team natürlich ausgiebig nutzte.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Sozialdemokraten im Kreistag wollen „Wäller Markt“ unterstützen

Montabaur. „Die kleinen und mittelständischen Unternehmen im Westerwald - insbesondere der Handel - verlieren durch die Onlinehandelsangebote ...

Projekt Gemeindeschwester plus startet im Juni

Montabaur. Beide Partner haben jetzt einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Bereits am 1. Juni 2021 wird Schwester Barbara ...

Jugendliche nach Corona zu den Vereinen zurückholen

Wirges. Schnell wurde klar, dass Befürchtungen bestehen, dass viele Jugendliche nach über einem Jahr Corona nicht wieder ...

Kindertagesstätte Staudt neu im Bundesprogramm „Sprach-Kitas"

Berlin/Montabaur. Dr. Andreas Nick MdB: „Die sprachliche Entwicklung eines Kindes ist von besonderer Bedeutung für den weiteren ...

Impulse digital „Jugendarbeit in Corona-Zeiten und danach?“

Montabaur. Gesprächspartner des als Videokonferenz durchgeführten Dialogs sind Vertreter/innen der Kommunalen Jugendzentren ...

Ortsgemeinderat Caan verabschiedete Haushalt 2021

Caan. „Gerade in Corona-Zeiten und deren Auflagen bewährt sich dieses Umlaufverfahren. Hierbei muss eine Vorlage erarbeitet ...

Weitere Artikel


Großes Lob für Engagement bei TUS-Tennis-Abteilung

Hachenburg. Dank einer Kooperation mit dem Tennisclub Hattert konnten schon in der ersten Medenrunde zahlreiche Mannschaften ...

Begeisterndes Klavierspiel

Selters. Okamoto begann mit einem Satz aus einer Klaviersonate des jungen Johannes Brahms. Mit wenigen Mitteln schuf Brahms ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 37. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

Moderne Hauttransplantation als Wundverschluss

Selters. Reiner Leuer, Chefarzt der Gefäßchirurgie, erörtert in seinem Vortrag moderne Verfahren, die bei vielen Formen der ...

Pfarrer Dietrich ist sehr dankbar für seine Zeit in Montabaur

Montabaur. Mit einem Gottesdienst sagt er am 25. Juni adieu, und zum Abschied hat er eigentlich nur einen Wunsch: „Ich hoffe, ...

50. Jubiläumstour hatte nur Sieger

Montabaur/Nassau. Schon der verregnete Start in Nassau war dem bundesweit einzigartigen Jubiläum einer 50. Deutsch-Französischen ...

Werbung