Werbung

Nachricht vom 15.06.2017    

Montabaur reist zum Prestigeduell nach Kaiserslautern

Farmers gegen Pikes. Endlich mal wieder. Ein Jahr Pause ist genug. Und auch davor war es ja nur jeweils ein Spiel pro Jahr. Höchste Zeit, sich mal wieder öfters zu sehen. Die neue Saison in der American Football Regionalliga Mitte macht es möglich. Die Kaiserslautern Pikes sind als Oberliga-Meister und Aufsteiger zurück in der Liga. Und die Fighting Farmers aus Montabaur sind immer noch da.

Farmers versus Pikes 2015. Foto: fischkoppMedien

Montabaur. Das erste von zwei Duellen in diesem prestigeträchtigen Rheinland-Pfalz-Derby steigt am Samstag ab 15.30 Uhr im Schulzentrum Süd in Kaiserslautern.

Hatten sich Farmers und Pikes früher viele spannende Ligaduelle geliefert, so sah man sich in den Jahren 2014 und 2015 jeweils nur ein Mal. Und beide Partien waren nicht wirklich spannend. In der Saison 2014 traf man sich zum Interconference-Game in Kaiserslautern, die
Pikes gewannen mit 37:6. Ein Jahr drauf, in der Spielzeit 2015, gab es das Interconference-Duell im Westerwald, dieses Mal gewann Montabaur mit 32:3. Die Pikes musste am Ende jener Saison in die Oberliga absteigen, schafften aber den direkten Wiederaufstieg.

Nun also treffen beide Rivalen erneut aufeinander. Und die Partie scheint zum rechten Zeitpunkt zu kommen für die Pikes, die langsam Fahrt aufgenommen haben. Die ersten beiden Spiele in der neuen Liga gegen Mainz (0:24) und Mitaufsteiger Kassel (14:16) gingen verloren. Zuletzt aber gab es Siege gegen Frankfurt (17:14) und in Kassel (20:6). „Die Pikes haben sich nach einem eher durchwachsenen Saisonstart deutlich gesteigert“, sagt Farmers-Headcoach Sebastian Haas. „Sie werden heiß darauf sein, gegen uns den dritten Sieg in Serie einzufahren. Das wird ein hartes Stück Arbeit für uns.“

Den sportlichen Aufschwung haben die Pfälzer auch neuem spielendem Personal zu verdanken. Der eine oder andere in Deutschland stationierte US-Soldat hat sich den Pikes angeschlossen und die Qualität des Teams auf Schlüsselpositionen noch einmal nach oben geschraubt. Und auch den Ausfall von Meisterschafts-Quarterback Steven Young - nach einem
Gastspiel in Spanien wurde der deutsche Quarterback für fünf Ligaspiele gesperrt und wird auch gegen Montabaur noch fehlen - konnte man vorläufig kompensieren.



„Steven war in der Vorsaison ein sehr wichtiger Spieler für unser Team, aber auch unser neuer Quarterback macht einen tollen Job“, sagt Oscar Loveless, der bei den Pikes vom Offense Coordinator in der Vorsaison zum Headcoach befördert wurde. „Ich bin sehr glücklich mit dem Saisonverlauf, denn unsere Jungs haben sich von Woche zu Woche steigern können. Und auch die neuen Spieler machen einen sehr guten Job.“ Ob es auch schon reichen wird, den Spitzenreiter erstmals in der Saison zu schlagen, wird sich am Samstag zeigen. „Eine sehr große Herausforderung für uns, aber wir freuen uns alle sehr auf dieses Spiel.“

Auch die Farmers reisen mit einer großen Portion Vorfreude an, zumal man mit vier Punkten Vorsprung vor dem Rest der Liga (nach erst vier Ligaspielen) selbstbewusst in die Pfalz reist. „Vier Siege aus den ersten vier Spielen sind natürlich klasse“, freut sich Haas. „Dass sich die anderen Teams teilweise die Punkte gegenseitig abgenommen haben, ist für uns sicherlich auch nicht schlecht. Aber die Saison ist noch lang und wir wissen, dass wir jetzt die Gejagten sind. Dennoch fahren wir nach Kaiserslautern, um dort zu gewinnen.“
(PM Tom Neumann)




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Montabaur reist zum Prestigeduell nach Kaiserslautern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Mittwoch, 12. Mai, gegen 6:20 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg auf der Landstraße 281 ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fahrerin tödlich verletzt, ein weiterer Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 12. Mai 6.992 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 459 aktiv Infizierte, davon 301 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bei 111,9 - ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 11. Mai 6.960 (+16) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 494 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PKW-Aufbruch in Kombination mit gefährlichem Einbruch in den Straßenverkehr, weil nicht nur Sachen von und aus dem Auto entwendet, sondern auch die Bremsleitung durchtrennt und alle Radmuttern gelöst wurden.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

VCN Kapitänin bleibt an Bord: Sarah Kamarah steuert Bundesliga an

Neuwied. Das Bundesligateam der Deichstadtvolleys gewinnt allmählich Konturen, zumindest was die Weiterverpflichtungen angeht: ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Koblenz. Gesucht werden Jugendliche (bis 26 Jahre), die sich in herausragender Form in der Jugendarbeit ihres Vereins engagieren. ...

Weitere Artikel


Atzelgifter Jubiläumskirmes lockte zahlreiche Besucher

Atzelgift. Durch die festlich geschmückte Marienstätter Straße zog die Kirmesjugend mit dem Kirmesbaum unter Begleitung des ...

Überwältigendes Interesse an Führung auf dem Stegskopf

Emmerzhausen/Hof. Über 120 interessierte Naturschützer folgten am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein der Einladung der ...

EVM warnt vor Betrügern

Region. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in Cochem und Koblenz. Die Anrufer verlangten ...

Ärzte- und Apothekertag in Hachenburg war informativ

Hachenburg. Die Übernahme von Praxen/ Apotheken und die damit verbundenen Nachfolgeregelungen seien auch im gesamten Geschäftsgebiet ...

Lesesommer startet am 21. Juni

Selters. „Jungs lesen am liebsten Geschichten über Weltraumabenteuer, zum Beispiel aus der Star Wars Reihe oder Bücher im ...

Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand" ausgelobt

Region/Berlin. Für die Gewinner steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt bis zu einer Million Euro zur Verfügung. Alle teilnehmenden ...

Werbung