Werbung

Nachricht vom 13.06.2017    

Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass ab 19. Juni die Arbeiten zur Sanierung der L 307, Rheinstraße in Ransbach- Baumbach beginnen. Im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach werden neben Arbeiten für den Ausbau der L 307/ Rheinstraße auch Arbeiten zur Erneuerung der Gehweganlagen, zur Sanierung der Kanal- und Wasserleitungen sowie der weiteren Versorgungsanlagen wie beispielsweise der Strom -und Gasversorgung durch die Energieversorgung Mittelrhein durchgeführt.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach. Im ersten Schritt erfolgt die Verlegung von Versorgungsleitungen im Bereich zwischen dem Desperweg und dem Waldweg, anschließend werden die Gehweganlagen für die weiterführenden Arbeiten vorbereitet. Diese Arbeiten werden unter Einengung der Fahrbahn durchgeführt.

Nach Ertüchtigung der Gehweganlagen werden die Arbeiten mit der Verlegung von Kanal/- Wasser- und der weiteren Versorgungsleitungen im Bereich zwischen Kreisverkehrsplatz Pleurtuitstraße/ Rheinstraße und der Eulerstraße unter Einsatz einer Lichtsignalanlage in Abstimmung mit den Verkehrsbehörden, der Polizei und den Rettungsdiensten fortgesetzt.

Die Kosten für den Vollausbau der L 307 belaufen sich für das Land Rheinland- Pfalz auf circa 1.100.000 Euro. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme liegen bei circa 2.600.000 Euro. Gute Witterungsbedingungen vorausgesetzt, ist mit einer Bauzeit bis Dezember 2017 zu rechnen.



Der Landesbetrieb Mobilität Diez wird über den Baufortschritt entsprechend informieren.

Der LBM Diez, die Stadtverwaltung Ransbach- Baumbach, die Verbandsgemeindewerke Ransbach- Baumbach und die Energieversorgung Mittelrhein bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die auftretenden Behinderungen um Verständnis. (PM LBM Diez)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 17. Juni 7.411 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 84 aktiv Infizierte.


Schwerer Unfall bei Dreikirchen - zwei Schwerverletzte

VIDEO | AKTUALISIERT Am Mittwochnachmittag, den 16. Juni ereignete sich bei Dreikirchen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach einer Vorfahrtsmissachtung kam es zum Zusammenstoß zweier PKW.


Region, Artikel vom 16.06.2021

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 16. Juni 7.408 (+1) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 100 aktiv Infizierte.


Acht Fleischer-Meisterschüler stellten sich anspruchsvollen Prüfungsaufgaben

Fünf Tage je acht Stunden Meisterprüfung und Aufgaben von der Verkaufsberatung, der Präsentation einer Verkaufstheke mit Fleisch- und Wurstwaren bis zur Herstellung eines kompletten Gerichts für 15 Personen: die Abschlussprüfung zum Meistertitel hatte es in sich! Erfolgreich waren auch Teilnehmer aus dem Gebiet der Kuriere.


Politik, Artikel vom 17.06.2021

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Hendrik Hering: Nisterbrücke vor Vollendung

Im Frühjahr dieses Jahres hat der dritte Bauabschnitt der Nisterbrücke planmäßig begonnen und steht kurz vor der Vollendung. Nachdem in den beiden vergangenen Jahren die Brückenköpfe, die Pfeiler und das gesamte Mauerwerk umfangreich saniert worden sind, stand in diesem Jahr der Pflasterbelag auf dem Programm.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 - AS Neuwied in den Abend- und Nachtstunden gesperrt

Neuwied. Verkehrsteilnehmer folgen im Zeitraum der Bauarbeiten der ausgeschilderten Umleitungsstrecke U6 zur AS Dierdorf.
...

Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Montabaur. Das Gesundheitsamt informiert, dass eine 66-jährige Frau aus der VG Wirges verstorben ist. Der relevante Inzidenzwert ...

Betriebszweig Löwenbad Hachenburg wird vorgestellt

Hachenburg. In „normalen“ Jahren werden dort etwa 1.700 Megawattstunden Wärme benötigt, um stets angenehme Wassertemperaturen ...

Der Skulpturenweg Reckenthal: Kunstwerke im Gelbachtal bei Montabaur

Montabaur. Wandern und Kunst, zwei Bereiche, die nur selten eine gemeinsame Schnittmenge haben. Perfekt gelungen ist diese ...

Schwerer Unfall bei Dreikirchen - zwei Schwerverletzte

Dreikirchen.Auf der Kreuzung L317 - K 154 Abfahrt Dreikirchen kam es am Mittwochnachmittag um 15.30 Uhr zu einem heftigen ...

Zoo Neuwied: Familienzuwachs bei den Totenkopfäffchen

Neuwied. „Die Gruppe besteht aus sechs Weibchen und einem Männchen, sowie dem Nachwuchs vom vergangenen Jahr. Die diesjährigen ...

Weitere Artikel


Kunst und Mathematik vereint – Ausstellung „Alles ist Zahl"

Koblenz / Montabaur. „Mathematik spielt bei den naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungsberufen eine wichtige Rolle, ...

Erste Seniorenmesse Selters findet großes Interesse bei Ausstellern

Selters. Die Stadt Selters und die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) planen ein breit ...

Aktion Saubere Landschaft 2017 war ein voller Erfolg

Montabaur. „Die vielen freiwilligen Müllsammler befreiten ihre Heimat von mehr als 60 Tonnen Müll. Hinzu kommen 979 Reifen ...

WAB erweitert sein Unterstützungsangebot

Montabaur. Anhand unterschiedlichster „Hands-On-Lernmodule“ erfahren die Kinder unter anderem am Beispiel eines Handys, welche ...

“JUWEL” gibt jungen Menschen in schwierigen Lebensphasen Orientierung

Montabaur. Hahn war damals in leitender Funktion für die Arbeitsgemeinschaft Rhein-Lahn tätig und ist heute operativer Geschäftsführer ...

Rotmilan am Roten Kopf in Gefahr?

Montabaur. „Wir nehmen diese Beobachtungen sehr ernst, auch wenn in beiden Fällen leider eine eingehende Untersuchung der ...

Werbung