Werbung

Nachricht vom 13.06.2017    

Raiffeisen-Campus Dernbach lädt zum Schulfest

Für das Sommerfest des Raiffeisen-Campus Dernbach verwandelt sich das Schulgebäude am 24.06.17 in eine Junior-Universität. Die Junior-Akademiker präsentieren in einer Vielzahl an Workshops ihre Talente. Alle Interessierten der Region sind herzlich eingeladen. Das Programm startet um 10 Uhr. Für echtes Unifeeling sorgen Mensa, Univerwaltung und Studentenparty.

Mini-Diplom mit Junior-Professoren: Die jungen Dozenten des Raiffeisen-Campus Dernbach freuen sich über viele ‚Studierende' am Schulfest. Foto: privat

Dernbach. Die Gäste erwartet ein buntes Mitmach-Programm, das von den Schülern eigenständig vorbereitet wurde: Selbstverteidigungskurs, Tauchlehrgang, Debattierclub und viele andere Workshops aus den Bereichen Kulinarisches, Kreatives und Sport.

Es besteht Gelegenheit einen Maxboard-Führerschein zu machen oder ein eigenes Computerspiel zu programmieren. Außerdem kann man seinen Tanz- oder Erste-Hilfe-Kurs wieder auffrischen. Die Poetry-Slam-Gruppe sucht nach neuen Talenten aus dem Westerwald. Für magische Moment sorgt der Zauber-Workshop. Verblüffendes aus Reagenzgläsern und hoch zu Luft zeigen Chemiker und Modellflieger.

Den Gästen wird die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen durch die jungen Dozenten bescheinigt.

Für die jüngsten Unibesucher haben sich die Schüler ein tolles Betreuungsprogramm überlegt. Smoothie-Station, Cocktailtheke und das Unigrillteam freuen sich auf viele Abnehmer ihrer kulinarischen Köstlichkeiten.

Abgerundet wird das Programm gegen 16 Uhr mit der Präsentation der Highlights aus den Seminaren und der Auszeichnung der Hochschulbesucher.

Aktuelle Informationen zum Schulfest finden Sie auf der Homepage des Raiffeisen-Campus: www.raiffeisen-campus.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Raiffeisen-Campus Dernbach lädt zum Schulfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wasserwerke Hachenburg: Wasser nur noch für Mensch und Tier!

Die Wasserwerke Hachenburg appellieren an die Bevölkerung, den Wasserverbrauch nur noch als Trinkwasser für Menschen und Tiere zu verwenden, damit die Versorgung mit dem kostbaren Nass gesichert bleibt. Ein Ende der Hitzeperiode ist noch nicht abzusehen, es fehlt dringend benötigter Regen.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

GLOSSE | Zugegeben, er sieht schon gut aus mit seiner Sommerbräune und den sonngebleichten Strähnen im Haar. Ist aber auch kein Wunder, denn mein werter Nachbar von gegenüber hat die letzten zwei Wochen mit seiner Freundin am Strand in der Karibik verbracht. Frisch zurück aus dem Risikogebiet hatten die Herrschaften natürlich nichts Eiligeres zu tun, als sich über den Gartenzaun hinweg zu beschweren, welche fiesen Einschränkungen ihnen die Urlaubsfreude verdorben haben.


Boden, Ettinghausen, Moschheim, Nieder- und Oberahr ohne Strom

Am Sonntag, 16. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Boden, Ettinghausen, Moschheim, Niederahr und Oberahr. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr ab.


Kultur-Tempel Stöffel-Park feierte „Jazz we can“

Wenn jemand behauptet, der Westerwald sei im Hinblick auf Kunst und Kultur auf der Landkarte ein weißer Fleck, der tut den Künstlern/innen absolut Unrecht. Hier hat sich seit Langem eine Szene etabliert, die alle Genres der Kunst bedient, sei es durch Vernissagen heimischer Maler/innen, Fotoausstellungen sowie Musik, die alle Richtungen bedient, Chorgesang, Volksmusik, Klassik, Rock & Pop und Jazz.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vielbacher Insektenhotel mit eigenem Funkmast

Vielbach. Ortsbürgermeister Uli Schneider, der die Zwei zusammen mit ihrem Arbeitsanleiter, Schreinermeister Patrick Neuroth, ...

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

Dierdorf. Und dann sollen die sich zuhause auch noch auf Corona testen lassen? Ja, pfui! Wo bleibt denn da die Freiheit, ...

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Dierdorf. Die schwarzgefleckte Ringelnatter (Natrix natrix) mit hellem Bauch und gelben Kopfflecken ist tagaktiv und auch ...

Geschnitzte Weinfässer von bleibendem Wert

Hattert-Hütte. Befährt man mit dem Auto von der Autobahn oder aus Ingelheim kommend die Rheinstraße, so fallen die Wahrzeichen ...

A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Dierdorf. Der Verkehr wird in den vorgenannten Abend- und Nachtstunden über die ausgeschilderte Umleitung zur AS Ransbach-Baumbach ...

Bahn saniert Brückenbauwerk Nistertal

Nistertal. Es gibt zahlreiche Brückenbauwerke im Bereich der Gemeinde Nistertal. Um den einzigen wichtigen Schienenstrang ...

Weitere Artikel


Glatte Betonsteine ersetzen „Holperpflaster“ aus Granit

Selters. Immer wieder gab es Beschwerden über die schlechte Begehbarkeit des unebenen Natursteinpflasters in der gesamten ...

Rotmilan am Roten Kopf in Gefahr?

Montabaur. „Wir nehmen diese Beobachtungen sehr ernst, auch wenn in beiden Fällen leider eine eingehende Untersuchung der ...

“JUWEL” gibt jungen Menschen in schwierigen Lebensphasen Orientierung

Montabaur. Hahn war damals in leitender Funktion für die Arbeitsgemeinschaft Rhein-Lahn tätig und ist heute operativer Geschäftsführer ...

Gower und Morr sichern Farmers den Sieg im Rheinland-Pfalz-Derby

Montabaur. Am Ende machte genau dieser Touchdown des Offense Liners den Unterschied aus im Spitzenspiel der American Football-Regionalliga ...

Nabu Hundsangen auf den Spuren der Kelten

Hundsangen. Am Malberg waren die Grenzsteine, die die Gemarkungen von Ötzingen, Leuterod und Moschheim markieren, eine der ...

Energie und Kosten sparen durch modernste Haustechnik

Heimborn. Gezeigt werden eine Photovoltaikanlage, Erdwärmenutzung, solare Gebäude- und Poolheizung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ...

Werbung