Werbung

Nachricht vom 10.06.2017    

Trotz der Debatte: „Oh Du schöner Westerwald“

Die Tourist-Information „Wällerland am Wiesensee“ war Start und Zielpunkt einer Oldtimer-Cabrio-Tour durch den viel besungenen Westerwald. Das Ehepaar Erika und Gregor Immig hatte die Tour gut vorbereitet und eine erlebnisreiche Strecke ausgesucht, wobei den Einheimischen und den teilnehmenden Gästen noch einmal vor Augen geführt wurde, wie schön doch der Westerwald ist.

Oldie-Rundfahrt "Cabrio-Routen im Wällerland". Foto-Impressionen: Reinhard Panthel

Stahlhofen/Wiesensee. Nach dem Regenschauer am Vorabend strahlte die Sonne mit den chromblitzenden Karossen um die Wette, als am Samstagmorgen die teilnehmenden Fahrzeuge am Startpunkt Wiesensee eintrafen. Nina Engel vom Touristbüro freute sich über die zahlreichen gemeldeten Fahrzeuge. „Mehr hätten wir gar nicht zulassen können“, war sie zufrieden und wünschte allen einen erlebnisreichen und schönen Tag. Danach setzte sich die brummende Kolonne in Bewegung.

Herrliche Rundumblicke öffneten sich den Fahrern, die mit ihren Cabrios den Sonnenschein und die Landschaft genossen. Von Winnen aus bot sich zuerst ein großartiger Ausblick in den Taunus. Schlösser und Burgen werden unvergessen bleiben. Schloss Molsberg, in dem der Graf Walderdorff lebt, Grafenschloss Diez, Schloss Oranienstein, die Altstadt und der Dom in Limburg gehörten ebenfalls zu den angesteuerten Zielen wie die Burg in Runkel und die Altstadt und das Schloss Weilburg.

„Reisen statt rasen“, hieß die Devise, damit man auch die Natur und Landschaft erleben konnte. Das Ehepaar Immig hatte die Route gut ausgearbeitet und so gab es später beim Abschluss im Hofcafé Dapprich an der Holzbachschlucht viel Gesprächsstoff und lobende Worte für die Veranstalter. Repa


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Trotz der Debatte: „Oh Du schöner Westerwald“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 25. Februar insgesamt 4.482 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 192 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 26. Februar insgesamt 4.493 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 195 aktiv Infizierte.


Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Am Donnerstagnachmittag, den 25. Februar wurden die Feuerwehren Niederahr, Arnshöfen und Meudt aufgrund eins brennenden Nebengebäudes in Niederahr gegen 15 Uhr alarmiert.


Politik, Artikel vom 26.02.2021

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Kreisverwaltung verschickt medizinische Masken

Medizinische Masken sind beim Einkaufen, im Bus und beim Besuch von Behörden Pflicht. Damit durch den Kauf von Masken keine finanziellen Engpässe bei sozial Schwachen entstehen, hat das Land Rheinland-Pfalz dem Westerwaldkreis 40.000 OP- und FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall durch heruntergefallene Ladung - Zeugen-Aufruf

Siershahn. Am heutigen 26. Februar 2021, gegen 18:50 Uhr, befuhr ein PKW mit Anhänger die Ortsumgehung (Landesstraße 313) ...

LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Region. Eine Aufgabenzuweisung an die Wehren als solche zur Errichtung, Organisation und Betrieb solcher Teststationen wird ...

Verkehrsunfall mit drei Autos und zwei Verletzten

Müschenbach. Am Freitag, den 26. Februar 2021 um 17:27 Uhr ereignete sich in Höhe der ED-Tankstelle in Müschenbach auf der ...

Eine neue Zooschule entsteht in Neuwied

Neuwied. Die alten Räumlichkeiten der Zooschule waren in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Viele Versuche seitens ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt im roten Bereich

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 55,5.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis ...

WERT.VOLL.LEBEN - Gemeinsam Verantwortung für die Zukunft übernehmen

Montabaur. Mit Judith Gläser (Generationenbeauftragte der Verbandsgemeinde Montabaur), Rainer Lehmler (Gemeindecaritas des ...

Weitere Artikel


UPDATE: Verkehrsunfall forderte drei Schwerverletzte

Westerburg. Am Samstag, 10. Juni, 16.23 Uhr, ereignete sich auf der L 288 ein schwerer Verkehrsunfall bei dem drei Personen ...

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?

Horbach. Nach der rot-grünen Ära unter der Kanzlerschaft von Gerhard Schröder schienen sich nach den Stimmenverlusten für ...

„Wisente & Wildblumen“ - NABU on Tour

Hundsangen. Programmpunkt 1 Arche Wyda in Kurtscheid
Die diesjährige Bustour führt uns zunächst zu Blühflächen mit einheimischen ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten ...

Jobcoaching Montabaur für Berufsrückkehrer/innen

Montabaur. Mit diesen Fragen sind die Expertinnen der Neuen Kompetenz bestens vertraut. Seit über 18 Jahren bietet die ...

WFG „on tour“ – Beratungsangebot kommt in die Verbandsgemeinden

Montabaur. Was normaler Weise in Montabaur, dem Sitz der WFG, angeboten wird, kommt jetzt auch in die Verbandsgemeinden des ...

Werbung