Werbung

Nachricht vom 06.06.2017    

Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bieten Schulen aus der Region Neuwied, Westerwald, Bendorf einen Parcours zur praxisnahen Berufsorientierung. Anmeldungen von interessierten Schulen müssen bis zum 19. Juni erfolgen.

MachMINT 2016 in Ransbach-Baumbach. Foto: Veranstalter

Neuwied/Koblenz. Löten, schweißen, untersuchen wie eine Festplatte funktioniert oder Drähte richtig biegen: Zum dritten Mal sind Schüler aller Schulformen zu praxisorientierter Berufsorientierung eingeladen. In der Stadthalle Neuwied können Sie am Donnerstag, dem 22. Juni, an experimentellen Stationen ihre naturwissenschaftlich-technischen Fähigkeiten in einem so genannten MINT-Parcours testen. Unter dem Motto „Deine Experimente. Deine Chance. Deine Zukunft." bieten der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber und die IHK Koblenz den Mach-MI(N)T-Tag an. MINT steht dabei für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

„Das Ziel unserer Veranstaltung ist es, nicht nur über Berufe zu reden, sondern sie erleb- und begreifbar zu machen. Wir möchten die Schulen in der Berufsorientierung unterstützen", sagt Nadine Giejlo, Referentin für Bildung beim vem.die arbeitgeber.

Schon seit einigen Jahren wird ein Engpass bei Ingenieuren und Facharbeitern in den MINT-Berufen festgestellt. Für die IHK Koblenz und den vem.die arbeitgeber Anlass, gemeinsam Schülern die berufsnahen Stationen des Parcours anzubieten. Ausbildungsbetriebe betreuen mit ihren Azubis die Stationen. „Wir wollen Schülern damit zeigen, dass MINT-Berufe hervorragende Zukunftsaussichten bieten – sei es durch eine Berufsausbildung oder ein Studium", ergänzt Nadine Giejlo.



Der MINT-Parcours besteht aus praktischen Stationen, an denen Schüler experimentieren und Technik ausprobieren können. Die Teilnehmer können löten oder Drähte biegen und eine Brücke „ohne Niet und Nagel" bauen. Drei technische Workshops runden das Programm ab.

Sabine Mesletzky, Referentin für Schule-Wirtschaft bei der IHK Koblenz, sieht sowohl für Schüler als auch für Unternehmen Vorteile der Veranstaltung: „Die Betriebe können im Rahmen des MINT-Parcours potenzielle Auszubildende persönlich kennenlernen und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Die Schüler erhalten einen ersten Einblick in die MINT-spezifische Berufswelt."


Anmeldungen von interessierten Schulen nehmen die Veranstalter bis zum 19. Juni unter +49 261 4040 6 47 oder ber-mel@vem.diearbeitgeber.de entgegen. (PM vem.die arbeitgeber )



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Job-Turbo im Westerwald: Beschleunigte Arbeitsmarktintegration Geflüchteter in Fokus gerückt

Hachenburg/Montabaur. Vertreter der Wirtschaftsförderungen, der Agentur für Arbeit und des Jobcenters trafen sich am 15. ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Tarifkonflikt im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz - Verhandlungen sind gescheitert

Mainz. Gleichzeitig hat die ver.di Tarifkommission beschlossen, nunmehr den Prozess der Urabstimmung einleiten zu lassen, ...

Weitere Artikel


Spendenaktion Modelleisenbahn für Jugendherberge Montabaur

Montabaur. Auch die von uns renovierte Eisenbahn hatte ihre beste Zeit in den 70ern, als sie im festlich geschmückten und ...

Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Auf einer circa 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei ...

Voller Terminkalender der Kreismusikschule

Montabaur. Weiter geht es mit dem Renaissance-Ensemble unter der Leitung von Torsten Greis am Sonntag, den 11.Juni, beim ...

750 Jahrfeier Maroth-Trierischhausen

Maroth-Trierischhausen. Festprogramm: Samstag, 24. Juni:
18 Uhr Festkommers mit buntem Rahmenprogramm, unter anderem Grußworte, ...

A 3 – Anschlussstelle Neuwied in Richtung Frankfurt gesperrt

Neuwied. Parallel zu den Markierungsarbeiten erfolgen auch dringend notwendige Reinigungsarbeiten am LARS-System (Ladungsrückhaltesystem) ...

Großer Bahnhof zum Doppeljubiläum in Nentershausen

Nentershausen. Los geht es am Mittwoch, 14. Juni, ab 18 Uhr mit einem Open-Air-Konzert für alle jungen Leute und Junggebliebenen. ...

Werbung