Werbung

Nachricht vom 05.06.2017    

Siebengebirgscup 2017 startet wieder mit dem Malberglauf

Auch im Jahr 2017 bietet der Siebengebirgscup ambitionierten Läuferinnen und Läufern in der zweiten Jahreshälfte wieder ein laufsportliches Paket von vier attraktiven Naturparkläufen an. Der Siebengebirgscup ist ein Zusammenschluss von vier anspruchsvollen Landschaftsläufen, die bezogen auf Streckenlänge und –profil alle einen recht unterschiedlichen Charakter haben. Die teilweise recht erheblichen Höhenunterschiede stellen eine echte Herausforderung dar.

Zieleinlauf an der Malberghütte beim Malberglauf 2016. Foto: privat

Region. Die Strecken verlaufen überwiegend auf Naturwegen durch den Naturpark Siebengebirge und den angrenzenden Naturpark Rhein-Westerwald. Teilweise führt der Weg über die Premiumwanderwege Rheinsteig und Westerwaldsteig. Die Läufe werden in der zweiten Jahreshälfte ausgetragen und steigern sich stetig, was die Streckenlänge angeht.

Wer sich der Herausforderung Siebengebirgscup 2017 stellen möchte, muss alle vier Cupläufe absolviert haben. Nur beim ersten Lauf (Malberglauf) soll bei der Meldung angegeben werden, ob eine Wertung für den Siebengebirgscup angestrebt wird. Die Online-Anmeldung ist bereits möglich. Hier werden Adresse und T-Shirt-Größe für die nachträgliche Zusendung abgefragt. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Dafür aber gibt es attraktive Auszeichnungen. Das Bad Honnefer Laufsportfachgeschäft 7g-runergy lobt als Hauptsponsor für die erstplatzierten drei Männer und drei Frauen wieder je einen Schuhgutschein von „SALOMON“ aus. Zusätzlich werden unter den übrigen Finishern weitere sechs Schuhgutscheine verlost. 7g-runergy und Erdinger-alkoholfrei sorgen dafür, dass jeder, der alle vier Läufe absolviert hat, wieder Medaille, Urkunde und das Siebengebirgscup-Funktions-Shirt 2017 erhält.

Freitag, 4. August Malberglauf (6 km / 370 m HD),
53547 Hausen/Wied bei Waldbreitbach www.malberglauf.de

Sonntag, 10. September Löwenburglauf (14 km / 430 m HD),
53639 Königswinter www.loewenburg-lauf.de

Samstag, 23. September Rheinhöhenlauf (21,1 km / 380 m HD),
53560 Vettelschoss www.rheinhoehenlauf.de

Sonntag, 10. Dezember Siebengebirgsmarathon (42,195 km / 820 m HD),
53604 Aegidienberg www.siebengebirgsmarathon.de

Die Wertung erfolgt nach dem Siegerzeit-Differenz-Punktesystem. Die Punkteergebnisse aus den vier Läufen werden addiert. Der Cup-Zwischenstand wird nach jedem Lauf veröffentlicht. Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Siegerehrung des letzten Cuplaufs (Siebengebirgsmarathon) statt.

Ausführliche Infos unter: www.7G-cup.de. (PM Josef Hoß)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Siebengebirgscup 2017 startet wieder mit dem Malberglauf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Reisebus entwendet und angeblich Geldautomat aufgebrochen

AKTUALISIERT. Die Polizeidirektion Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu dem Diebstahl eines blauen Reisebusses mit der Aufschrift "Königs Reisen" in Wirges und dem Diebstahl der Geldkassette aus einem Geldautomaten der Postbank in Montabaur. Der Automat war wahrscheinlich mit einem Nachschlüssel geknackt worden.


Region, Artikel vom 03.07.2020

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Corona: Keine weiteren Fälle in Marienrachdorf

Am 3. Juli gibt es 381 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 343 wieder genesen. 181 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Positive Nachrichten gibt es aus Marienrachdorf.


Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur freut sich über vier neue Fahrzeuge

„Das habe ich in meiner 50-jährigen Feuerwehrzugehörigkeit noch nicht erlebt“, freut sich Hans-Joachim Klimke, stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeindefeuerwehr Montabaur, bei der offiziellen Übergabe. Er meint damit, dass es wohl die größte Anschaffungsmaßnahme en bloc seit Jahrzehnten für die Feuerwehr ist. Sie war dringend notwendig geworden, nachdem mehrere Fahrzeuge „in die Jahre“ gekommen waren. In der vergangenen Woche übergab Andree Stein, Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur die Fahrzeuge offiziell in die Hände der Feuerwehr.


Schwere Verletzungen durch Überschläge nach Kollision mit Baumstumpf

Am Mittwoch verlor ein Autofahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baumstumpf, was zu Überschlägen führte. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Ursächlich dürfte Alkoholkonsum des Fahrers gewesen sein.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

So sieht der Oberligakader 2020/2021 der Eisbären aus

Nentershausen. Die Eisbären können dabei in der Oberligasaison 2020/2021 auf einen Großteil des bereits bestehenden Kaders ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Topscorer und Fanliebling bleibt: Reed erfüllt sich mit Rockets den Herzenswunsch Oberliga

Diez-Limburg. Auf einen von seinem Kaliber, der auch abseits der Eisfläche eine Erscheinung ist, wollten die Rockets auf ...

Eisbachtals Steffen Meuer wechselt zu Fortuna Düsseldorf

Nentershausen. „Für unseren Verein und unsere Arbeit ist es natürlich eine große Auszeichnung, dass nach dem Wechsel von ...

Weitere Artikel


Flugplatz Ailertchen ist wieder Besuchermagnet

Ailertchen. Der Flugsportverein mit seinen Abteilungen Motorflug, Segelflug und Modellflug hatte auch diesmal wieder viel ...

Tag der Händehygiene im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Die Zeiten des stundenlangen intensiven Schrubbens mit einer harten Bürste sind vorbei. Brigitte Truschinski, Hygienefachkraft ...

Großer Bahnhof zum Doppeljubiläum in Nentershausen

Nentershausen. Los geht es am Mittwoch, 14. Juni, ab 18 Uhr mit einem Open-Air-Konzert für alle jungen Leute und Junggebliebenen. ...

Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival

Kreisgebiet. Rund 90.000 Besucher, von denen die meisten bereits vor Festivalbeginn auf einer Vielzahl von Park- und Campingflächen ...

Bürgerliste legte Wildblumenwiese an

Selters. Eine bunte Blumenwiese war das angesagte Ziel. Im Moment erlebt man wunderschöne, farbige Blütenpracht. Weitere ...

Westerwälder testeten den „Segensroboter“

Wittenberg/Westerwald. Zahlreiche internationale Medien, auch aus China und den USA, berichten über das Experiment der Evangelischen ...

Werbung