Werbung

Nachricht vom 05.06.2017    

Bürgerliste legte Wildblumenwiese an

An der Abzweigung Bergstraße/ Am Mühlberg blüht eine Blumenwiese in voller Pracht. Dieses neue Blumenbeet wurde von der Bürgerliste Selters e.V. neu angelegt. Der politische Verein ist an die Stadtverwaltung Selters herangetreten und bekam von dort die Genehmigung das neue Wildblumenbeet neu anlegen zu dürfen.

Das Foto zeigt die neue Gestaltung des Pflanzbeetes durch die Bürgerliste Selters. Ein bunter Farbklecks, der auch zum Verweilen einlädt. Die Wildblumenwiese verändert ständig ihr Aussehen durch neue Farben. Foto: privat

Selters. Eine bunte Blumenwiese war das angesagte Ziel. Im Moment erlebt man wunderschöne, farbige Blütenpracht. Weitere Farben (unter anderen roter Mohn) folgen im weiteren Verlauf der Vegetationsphasen.

Mit dieser Aktion hat die Bürgerliste Selters einen Versuch gestartet, ob Wildblumenwiesen zur Gestaltung des Ortsbildes von Selters geeignet sind. Zu Einsatz kommt dabei eine spezielle Samenmischung, die für die klimatischen Verhältnisse in der Region Westerwald geeignet sein soll. (PM Hanno Steindorf)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgerliste legte Wildblumenwiese an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Positive Stimmen zum möglichen Beitritt der VG Ransbach-Baumbach zum Klimapakt

Ransbach-Baumbach. "Wir haben uns intensiv mit Zukunftsthemen beschäftigt. Wir wollen und werden zukunftsorientiert arbeiten ...

CDU-Impulse: "Wintersport im Westerwald - ein Vergnügen mit Zukunft?"

Westerwaldkreis. In einer Pressemitteilung weist CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel darauf hin, dass in den letzten ...

Engagierte Arbeit des CDU-Kreisgeschäftsführer Harald Orthey gewürdigt

Westerwaldkreis. "Harald Orthey ist ein geschätzter Ansprechpartner der Westerwald-Partei nach innen und außen", so die CDU-Kreisvorsitzende ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt auch in diesem Jahr wieder zur "Virtuellen Mittagspause" ein

Region. "In dieser Mittagspause dreht sich alles um die Menschenwürde", so die heimische Abgeordnete, die den Künstler Knoblauch ...

CDU-Abgeordnete sprechen sich für Entlastung der Unternehmen aus

Ransbach-Baumbach/Westerwaldkreis. Dies liegt unter anderem auch an den innovativen Produktionsverfahren, wie beim Besuch ...

SPD-Bundestagsfraktion vor Ort in Rennerod: "Gut (aus)gerüstet?"

Rennerod. Unter dem Titel "Gut (aus)gerüstet? - Unsere Bundeswehr, das Geld und der Preis der Sicherheit in der Zeitenwende" ...

Weitere Artikel


Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival

Kreisgebiet. Rund 90.000 Besucher, von denen die meisten bereits vor Festivalbeginn auf einer Vielzahl von Park- und Campingflächen ...

Siebengebirgscup 2017 startet wieder mit dem Malberglauf

Region. Die Strecken verlaufen überwiegend auf Naturwegen durch den Naturpark Siebengebirge und den angrenzenden Naturpark ...

Flugplatz Ailertchen ist wieder Besuchermagnet

Ailertchen. Der Flugsportverein mit seinen Abteilungen Motorflug, Segelflug und Modellflug hatte auch diesmal wieder viel ...

Westerwälder testeten den „Segensroboter“

Wittenberg/Westerwald. Zahlreiche internationale Medien, auch aus China und den USA, berichten über das Experiment der Evangelischen ...

Heftige Schlägereien auf Mündersbacher Kirmes

Mündersbach. Auf der Mündersbacher Kirmes mischte am Samstag, den 3. Juni, gegen 22:05 Uhr, eine 54-jährige, polnische, stämmige, ...

Einkaufswagen zwischen Autos eingekeilt

Hachenburg. Zwei PKW-Fahrer staunten nicht schlecht, als sie am 3. Juni, um circa 19:35 Uhr, nach ihrem Einkauf im REWE-Supermarkt ...

Werbung