Werbung

Nachricht vom 05.06.2017    

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ein britischer Autofahrer kam bei Neunkhausen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, seine beiden Beifahrer, ein einjähriges Kind und dessen Vater, waren nicht angeschnallt und wurden schwer verletzt. Sie wurden per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Symbolfoto WW-Kurier

Neunkhausen. Ein 40-jähriger pakistanisch-stämmiger, britischer PKW-Fahrer befuhr am 2. Juni gegen 18 Uhr die L 287 aus Richtung Norken in Richtung Neunkhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte dabei einen Leitpfosten und fuhr in einen Graben, wo er nach 100 Metern durch einen Bachlauf ausgehebelt wurde und sich mehrfach überschlug.

Neben dem Fahrer befanden sind noch ein einjähriges Kind und sein 35-jähriger Vater im PKW. Beide waren während des Unfalls nicht angeschnallt und wurden schwer verletzt, weshalb sie durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert wurden. Der Fahrer des PKW wurde leicht verletzt, lehnte eine Untersuchung im Krankenhaus jedoch ab.

Am Auto des Fahrers entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Weitere Artikel


Einkaufswagen zwischen Autos eingekeilt

Hachenburg. Zwei PKW-Fahrer staunten nicht schlecht, als sie am 3. Juni, um circa 19:35 Uhr, nach ihrem Einkauf im REWE-Supermarkt ...

Heftige Schlägereien auf Mündersbacher Kirmes

Mündersbach. Auf der Mündersbacher Kirmes mischte am Samstag, den 3. Juni, gegen 22:05 Uhr, eine 54-jährige, polnische, stämmige, ...

Westerwälder testeten den „Segensroboter“

Wittenberg/Westerwald. Zahlreiche internationale Medien, auch aus China und den USA, berichten über das Experiment der Evangelischen ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 20. Juni

Montabaur. Das kostenfreie Seminar findet am 20. Juni von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur statt. Die Seminarinhalte, ...

Luther aus katholischer Sicht

Kirburg. In den vergangenen 100 Jahren sind die Konfessionen sehr stark aufeinander zugegangen. Das Wissen voneinander und ...

Wie können Arbeitgeber und Rentner zusammenkommen?

Höhr-Grenzhausen. Dazu sind alle Interessenten um 18 Uhr im CeraTechCenter (Rheinstraße 60a) in Höhr-Grenzhausen willkommen. ...

Werbung