Werbung

Nachricht vom 02.06.2017    

Besuch auf dem Lernbauernhof „Hof Hagdorn“

Am Morgen des 5. Mai starteten die Vorvorschulkinder des Hachenburger Kinderhauses zu ihrem lang ersehnten Bauernhofbesuch. Für manche Kinder war allein die Busfahrt schon ein kleines Abenteuer, da sie noch nie mit dem Bus gefahren sind. Auf dem Bauernhof angekommen, hieß Familie Euteneuer die Besucher herzlich willkommen.

Begegnung mit kleinen und großen Tieren. Fotos: privat

Hachenburg. Die Kinder teilten sich in die Expeditionsgruppen Tier- und Pflanzenwelt auf. Mit fachkundiger Unterstützung wurde die Obstwiese begutachtet, neue Bäume mit „schwerem Gerät“ -einem kleinen Bagger gepflanzt - und die Kinder erhielten einen Einblick „unter die Erde“, um zu verstehen wo die Wurzeln heranwachsen, aus denen sich der Baum seine Nahrung aus dem Boden zieht.

Anschließend setzte sich die Gruppe zum Hühnermobil in Bewegung. Hier leben glückliche Hühner, die ihr eigenes „Wohnmobil“ haben, mit dem sie von einer saftigen Wiese zur anderen gefahren werden. Diese Eier werden besonders gut schmecken. Das erste Mal ein Huhn streicheln war ein Erlebnis. Im Anschluss wurden die Tiere dann größer. Kühe, Schweine und Esel auf der Weide und eine Kuh mit Kälbchen im Stall konnten angeschaut werden. Ziemlich groß ist so eine Kuh und eine raue Zunge hat sie auch. Selbst die Bullen ließen sich von den Kindern die Stirn kraulen, nachdem sie leckeres Futter von ihnen erhalten hatten. Das Melken wurde an einer Holzkuh geübt. Hier war Fingerspitzengefühl erforderlich um „Milch“ zu erhalten. Kuscheliger und ganz hautnah begegneten die Kinder den Kaninchen, Ziegen, Wachteln und Gänsen im Streichelzoo.

Es war noch ausreichend Zeit, den hofeigenen Spielplatz zu besuchen und um dort nach Herzenslust zu wippen, rutschen und schaukeln. Viel zu schnell ging die Zeit vorbei. Mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen, die alle noch lange beschäftigen werden, wurde der Heimweg angetreten, der für ein kleines „Powerschläfchen“ diente.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Besuch auf dem Lernbauernhof „Hof Hagdorn“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Der Fahrer eines PKW wurde am Mittwochnachmittag, den 3. Juni schwer verletzt, als in Dreisbach der Fahrer einer Sattelzugmaschine an der Kreuzung Kapellenstraße/ Hauptstraße die Vorfahrt des von links kommenden PKW-Fahrers missachtete.


Region, Artikel vom 05.06.2020

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Am 5. Juni gibt es 361 (plus 2 gegenüber am Dienstag dieser Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 334 wieder genesen. 43 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

„Auch wenn wir nicht die Feierlichkeiten zum Jubiläum gemeinsam begehen können, so ist es mir wichtig Ihnen allen Dank zu sagen für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Sicherheit“, so begrüßte die Landtagsabgeordnete Jenny Groß die Vertreter der Feuerwehr auf der Haiderbach. Als kleines Geschenk überreichte sie Stephan Bach, dem Vorsitzenden des Festausschusses und aktivem Feuerwehrmann, zwei Kästen „kleine Löschfahrzeuge“ der heimischen Brauerei.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Zwei neue Fälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Angesichts der weiteren schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

Namhafte Spende für Menschen an der „Corona-Front“

Limburg/Diez. Mit ihrer generösen Initiative gelang es den anonymen Spendern, nicht nur zwei, sondern gleich über 230 "Fliegen" ...

Feuerwehr Haiderbach ist trotz Corona-Einschränkungen voll funktionsfähig

Haiderbach. Im sich dann anschließenden Gespräch ging es anfänglich um die Lage der freiwilligen Feuerwehr während der Coronazeit, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Dreisbach. Am Mittwoch, den 3. Juni, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich in Dreisbach an einer Kreuzung ein Verkehrsunfall zwischen ...

Weitere Artikel


Drittes Kreisfamilienfest „Wäller Spiele(n)“

Rennerod. So konnten sich die Kinder auf diversen Hüpfburgen vergnügen, beim Bullriding ihrer Balance unter Beweis stellen, ...

Traumeinstand beim ersten Rennen des IXS German Downhill Cup

Dreifelden. Moritz Panthel berichtet von seinem erfolgreichen Wochenende: „Am Donnerstag reiste ich mit Christoph Stein und ...

Aortenzentrum Südwestfalen gegründet

Siegen. Oder wie es Zentrumsleiter Chefarzt Dr. Ahmed Koshty formuliert: „Wo andere aufhören müssen, machen wir weiter.“ ...

Schülergenossenschaft „all in one eSG“ am Start

Salz. Hintergrund dieser Genossenschaft ist es, den Schülern den Wettbewerb so praxisnah wie möglich zu vermitteln. Und da ...

Der Kreisausschuss des Westerwaldkreises tagt

Montabaur. Tagesordnung:
Nicht Öffentlicher Teil
1-2. Personalangelegenheiten
3. Informationen des Landrates zu Vorschlägen ...

Fulminantes Konzert der Kreismusikschule

Montabaur. Angefangen mit einer präzise gespielten Einleitung der Querflöten, einstudiert von Petra Cortijo-Aragones, entwickelte ...

Werbung