Werbung

Nachricht vom 28.05.2017    

Vier Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Durch Überholverkehr musste eine Autofahrerin bei Schenkelberg in den Straßengraben ausweichen, der Unfallverursacher entfernte sich ebenso wie die Verursacher von Parkplatzunfällen in Montabaur und Wirges. In Siershahn wurde ein Motorradfahrer durch ein Ausweichmanöver leicht verletzt, trotzdem fuhr der Verursacher weiter.

Symbolfoto WW-Kurier

Schenkelberg. Bereits am Donnerstag, den 18. Mai, gegen 15:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, nachdem die 50-jährige Fahrerin eines PKW Audi A 4 einem überholenden Fahrzeug ausweichen musste. Zur Unfallzeit befuhr diese die Bundesstraße 8 aus Richtung Höchstenbach kommend in Fahrtrichtung Freilingen. In entgegengesetzter Richtung überholte zeitgleich ein PKW ein vor sich befindliches Fahrzeug unter Benutzung der Gegenfahrbahn. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste die 50-Jährige ausweichen und kam im zirka drei Meter tiefen Straßengraben zum Stehen. Es entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Montabaur. Am Freitag, den 26. Mai, zwischen 15:15 Uhr und 16 Uhr, wurde auf dem Kundenparkplatz des OBI Marktes in Montabaur ein geparkter PKW angefahren. Die 57-jährige Fahrzeughalterin bemerkte bei der Rückkehr zu ihrem weißen BMW, dass dieser im Bereich der linken Fahrzeugseite beschädigt ist. Zudem wurden eine Einkaufswagenbox und ein daran angebrachter Mülleimer beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 700 Euro.

Wirges. Am Freitagnachmittag, 26. Mai, um 16:30 Uhr hat der 31-jährige Fahrer eines Opel Vectra auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Wirges einen Sachschaden von rund 300 Euro verursacht. Nachdem er beim rückwärtigen Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigt hat, stieg er aus, begutachtete die Fahrzeuge und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seiner Pflicht als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Fahrer konnte im Rahmen polizeilicher Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Siershahn. Am Samstag, 27. Mai, um 21:40 Uhr, wurde ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Zuvor befuhr er die Landesstraße 313 aus Richtung Wirges kommend in Fahrtrichtung Mogendorf. In Höhe der Einmündung L 313 / L 303 missachtete ein PKW die Vorfahrt des Motorradfahrers, sodass dieser ausweichen musste, zu Fall kam und mit einem weiteren PKW zusammenstieß. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt auf der L 313 fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich laut Zeugenhinweisen um einen schwarzen Kleinwagen handeln. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Am 23. Oktober meldet der Westerwaldkreis 790 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 595 wieder genesen. 853 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis steht mittlerweile kurz vor der Warnstufe „rot“. Landrat Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem weißen Mercedes, möglicherweise des Modells "C-Klasse" und älteren Baujahrs, mit einem WW-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug verursachte am Donnerstag einen Unfall am Ortseingang Rehe aus der Fahrtrichtung Emmerichenhain kommend. Der Fahrer flüchtete.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.


Bürgerinitiative für sozialverträglichen wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag

In Goddert regt sich innerhalb der Bürgerschaft erheblicher Widerstand gegen den Gemeinderatsbeschluss vom 25. August 2020. Hier wurde durch die Mehrheit des Gemeinderates und des Ortsbürgermeisters Peter Aller beschlossen, nun in den Jahren 2020/2021 mit dem Ausbau zweier weiterer Straßen zu beginnen, obwohl im Jahr 2020 der Straßenausbau einer Straße zu sehr hohen Kosten geführt hatte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

Hochmoderner Spezialarbeitsplatz für die Urologie

Limburg. „Unser neues Uroskop ermöglicht uns besonders schonende Untersuchungen und Therapien bei sehr geringer Strahlenbelastung“, ...

Wärmegewinne möglich machen

Montabaur. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis ...

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Nistertal. „Was ist das für ein Laden, wie kann es sein, dass man dort kostenlos einkaufen kann ohne Nachweis auf Bedürftigkeit“? ...

Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Montabaur. Wie inzwischen Deutschland-weit, in Rheinland-Pfalz und auch in den Nachbarkreisen erkennbar, werden die Infektionszahlen ...

Weitere Artikel


Bürgerinitiative 7-Wege-Gegenwind will Windräder verhindern

Wittgert. Zu diesem Zweck wurden Planunterlagen gezeigt, aus denen zu erfahren ist, was seitens der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ...

Kabinettausstellung „ ...wie in einem Zauberspiegel.“

Koblenz. Die Diezlers haben sich nicht nur als deutsche Landschafts- und Vedutenmaler des Biedermeiers einen Namen gemacht; ...

Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?

Montabaur. Algen lieben Feuchtigkeit, daher wachsen Sie auch vermehrt auf den Wetterseiten der Häuser. Auf gedämmten Fassaden ...

Beach Days in Dernbach mit Topbesetzung

Dernbach. Am Donnerstag kämpften 12 Damen- und 16 Herrenteams um Punkte für die Deutsche Rangliste, Qualifikation zur Deutschen ...

Körperverletzungen, Balkonbrand und Fund eines Krades

Montabaur. Am Freitagabend, 26. Mai, gegen 20:40 Uhr, kam es im Rahmen des Frühlingsfestes zu einer Streitigkeit, in die ...

Verkehrsgeschehen am Wochenende im Bereich Westerburg

Langenhahn. Am Samstag, 27. Mai zwischen 19:15 und 19:35 Uhr kam es in der Koblenzer Straße in Langenhahn, auf dem Parkplatz ...

Werbung