Werbung

Nachricht vom 28.05.2017    

Beach Days in Dernbach mit Topbesetzung

Beim Traditionsevent Beach Days, vom 25. bis 28. Mai, wurde zum 22. Mal am Donnerstag Spitzensport geboten. Ob amtierende Deutsche Meister, Nationalteams, Olympioniken oder Europameister, Weltmeister und Olympiasieger, sie kamen alle nach Dernbach/Westerwald. Die Zuschauer sahen hochwertigen Beachvolleyball, ausgerichtet vom Beach Club Dernbach / Montabaur 1995 e.V.

Fotos: Ralf Steube

Dernbach. Am Donnerstag kämpften 12 Damen- und 16 Herrenteams um Punkte für die Deutsche Rangliste, Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und 2.500 Euro Preisgeld. Pritschen und Baggern war auf der schönen Anlage in Dernbach angesagt. Teilnehmer kamen unter anderem aus München, Dresden, Friedrichshafen, Suhl und Karlsruhe liegen bereits vor. Es war das renommierteste Teilnehmerfeld eines Beachturnieres 2017 im deutschen Südwesten mit den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen.

Am Freitag fand in Kooperation mit dem Volleyballverband Rheinland ein „Sparkasse Westerwald-Sieg Jugendturnier“ im Rahmen der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften statt. Samstags wühlen 12 Damen- und 16 Herrenteams das sandige Geläuf im Kampf um Preisgeld und Punkte für die Hessisch-Rheinland-Pfälzische Rangliste um.

Ganz neu im Angebot war in diesem Jahr das 1. Beachsoccer Dorfturnier. Angesprochen waren Dorfvereine, die neuen Mitbürger der Arche und Hobbygruppen. Hier stand der Spaß im Vordergrund. Es spielten vier Feldspieler und ein Torwart, die Begegnungen wurden von einem offiziellen Schiedsrichter geleitet.

Weitere Infos zum Beachvolleyball gibt es unter www.beach-days.de. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Beach Days in Dernbach mit Topbesetzung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wasserwerke Hachenburg: Wasser nur noch für Mensch und Tier!

Die Wasserwerke Hachenburg appellieren an die Bevölkerung, den Wasserverbrauch nur noch als Trinkwasser für Menschen und Tiere zu verwenden, damit die Versorgung mit dem kostbaren Nass gesichert bleibt. Ein Ende der Hitzeperiode ist noch nicht abzusehen, es fehlt dringend benötigter Regen.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

GLOSSE | Zugegeben, er sieht schon gut aus mit seiner Sommerbräune und den sonngebleichten Strähnen im Haar. Ist aber auch kein Wunder, denn mein werter Nachbar von gegenüber hat die letzten zwei Wochen mit seiner Freundin am Strand in der Karibik verbracht. Frisch zurück aus dem Risikogebiet hatten die Herrschaften natürlich nichts Eiligeres zu tun, als sich über den Gartenzaun hinweg zu beschweren, welche fiesen Einschränkungen ihnen die Urlaubsfreude verdorben haben.


Boden, Ettinghausen, Moschheim, Nieder- und Oberahr ohne Strom

Am Sonntag, 16. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Boden, Ettinghausen, Moschheim, Niederahr und Oberahr. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr ab.


Kultur-Tempel Stöffel-Park feierte „Jazz we can“

Wenn jemand behauptet, der Westerwald sei im Hinblick auf Kunst und Kultur auf der Landkarte ein weißer Fleck, der tut den Künstlern/innen absolut Unrecht. Hier hat sich seit Langem eine Szene etabliert, die alle Genres der Kunst bedient, sei es durch Vernissagen heimischer Maler/innen, Fotoausstellungen sowie Musik, die alle Richtungen bedient, Chorgesang, Volksmusik, Klassik, Rock & Pop und Jazz.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Enrico Förderer leistungsstark auf Kerpener Kart-Strecke

Leuterod/Kerpen. Die Rennstrecke in Kerpen hat eine große Geschichte und war schon Ausgangspunkt der Karriere des Formel-1-Rekordweltmeisters ...

Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

Hachenburg. Nachdem Wetter am Freitag mit bis zu 34 Grad, war ein drückend heißer Tag beim Biermarathon am Samstag zu erwarten. ...

Enrico Förderer ist wieder im Rennen

Leuterod. Diese Regeln wurden von den Teilnehmern eingehalten, da an den nächsten zwei Wochenenden weitere Rennveranstaltungen ...

Ex-Eisbären-Keeper Matheo Raab erhält Profivertrag beim FCK

Nentershausen. Der gebürtige Wolfenhausener war insgesamt sechs Jahre in Diensten der Eisbachtaler und absolvierte als damals ...

Eisbachtaler testen sieben Mal für neue Oberligasaison

Nentershausen. Den Auftakt bildet am Samstag, 25. Juli, die Partie bei Bezirksligist SG Weitefeld. Anpfiff der Partie auf ...

Weitere Artikel


Vier Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Schenkelberg. Bereits am Donnerstag, den 18. Mai, gegen 15:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall, nachdem die 50-jährige ...

Bürgerinitiative 7-Wege-Gegenwind will Windräder verhindern

Wittgert. Zu diesem Zweck wurden Planunterlagen gezeigt, aus denen zu erfahren ist, was seitens der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ...

Kabinettausstellung „ ...wie in einem Zauberspiegel.“

Koblenz. Die Diezlers haben sich nicht nur als deutsche Landschafts- und Vedutenmaler des Biedermeiers einen Namen gemacht; ...

Körperverletzungen, Balkonbrand und Fund eines Krades

Montabaur. Am Freitagabend, 26. Mai, gegen 20:40 Uhr, kam es im Rahmen des Frühlingsfestes zu einer Streitigkeit, in die ...

Verkehrsgeschehen am Wochenende im Bereich Westerburg

Langenhahn. Am Samstag, 27. Mai zwischen 19:15 und 19:35 Uhr kam es in der Koblenzer Straße in Langenhahn, auf dem Parkplatz ...

Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der Tür

Höhr-Grenzhausen. Gegenüber dem Vorjahr sind wieder etliche neue Aussteller auf dem Markt. Es entsteht dadurch ein neues ...

Werbung