Werbung

Nachricht vom 19.05.2017    

Einfamilienhaus in Hillscheid gerät in Brand

Am Freitag, den 19. Mai wurde um 9:25 Uhr der Leitstelle in Montabaur mitgeteilt, dass ein Wohnhaus in der Wiesenstraße in Hillscheid in Vollbrand stehe. Vor Ort waren rund 30 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Hilgert, Hillscheid und Höhr-Grenzhausen im Einsatz.

Symbolfoto

Hillscheid. Die beiden Bewohner des Gebäudes konnten dank des beherzten Eingreifens eines Paketzustellers in Sicherheit gebracht werden. Er bemerkte den Brand bei der Anlieferung eines Paketes und handelte sofort. Wegen vermuteter Rauchgasvergiftung wurden die beiden älteren Leute vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Brand ist offensichtlich im Kellergeschoss ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit nicht geklärt. Ermittlungen wurden von der Kriminalinspektion Montabaur aufgenommen. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einfamilienhaus in Hillscheid gerät in Brand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis bleibt weiter in der Warnstufe „rot“

Am 27. Oktober meldet das Land für den Westerwaldkreis 888 bestätigte Corona-Fälle, davon inzwischen 610 wieder genesen. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt aktuell bei 81,7, also weiterhin im Warnbereich „rot“.


Bad Marienberg - Dachstuhl Mehrfamilienhaus geriet in Brand

Am Dienstag, den 27. Oktober 2020 wurde die Feuerwehr Bad Marienberg um 14:37 Uhr in die Bismarckstraße in Bad Marienberg alarmiert. Die Meldung lautete Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus. Unklar war, ob sich noch Personen im Haus befinden würden.


Westerwaldkreis erlässt Allgemeinverfügung – Inzidenzwert bei 84,2

Wie schon angekündigt wird es – wie bereits in unseren Nachbarkreisen Altenkirchen und Neuwied - auch für den Westerwaldkreis weitere einschränkende Maßnahmen aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen geben. Dazu hat sich die Corona-Task-Force aus Land und Kreis einvernehmlich entschlossen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,2.


Der Stöffel-Park sagt alle Veranstaltungen für 2020 ab

Weitere fünf Veranstaltungen, auf die sich das Stöffel-Park-Team und die Besucher schon sehr gefreut haben, müssen abgesagt werden. In diesem Jahr läuft hier kein Event mehr. Das gibt jetzt Geschäftsführer Martin Rudolph bekannt. „Unser Hygienekonzept und der Fokus auf kleine Besuchergruppen hat funktioniert, aber im Moment müssen wir ein Zeichen setzen“, erklärt er entschlossen.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Schmackhaft und preiswert ist unser bäuerliches Gericht. Die Kartoffeln sollten noch Biss haben, der Speck kross gebraten ...

Kinderklinik stellt mit Dr. Heinrich Ellebracht neuen Chefarzt für KJP vor

Mit Dr. Heinrich Ellebracht aus Essen hat die DRK-Kinderklinik Siegen nun nach längerer Suche einen neuen Chefarzt für die ...

Bad Marienberg - Dachstuhl Mehrfamilienhaus geriet in Brand

Bad Marienberg. Die ersten eintreffenden Kräfte konnten feststellen, dass im ersten Obergeschoß ein Anbau am Mehrfamilienhaus ...

Westerwaldkreis bleibt weiter in der Warnstufe „rot“

Montabaur. Nachstehend die aktuellen Zahlen von der Kreisverwaltung.
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad ...

Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Evangelische Kirchenvorstandswahlen stehen an

Westerburg. Die Suche nach Menschen, die sich in ihrer Kirchengemeinde engagieren möchten, ist nicht in allen Evangelischen ...

Weitere Artikel


Mehrere PKW Reifen manipuliert - Zeugen gesucht

Rennerod. An allen Fahrzeugen wurde festgestellt, dass zuvor an den jeweiligen Reifenventilen Manipulationen erfolgten. Glücklichen ...

Wehrleiter Gerold Holzenthal verabschiedet

Montabaur. Daher war es auch kein Wunder, dass sich der Ratssaal im Alten Rathaus von Montabaur schon früh mit unzähligen ...

Unfall auf B 8 verursacht und geflohen - Zeugen gesucht

Schenkelberg. Eine 50-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Bundesstraße 8 aus Richtung Höchstenbach kommend in Richtung Freilingen. ...

IHK-Konjunkturumfrage: Starke Wirtschaft trotz vieler Risiken

Koblenz. Damit setzt sich der konjunkturelle Seitwärtstrend auf hohem Niveau weiter fort. Als zusammenfassende Beurteilung ...

Else ärgert sich mal wieder

Region. Was ist denn nun richtig und/oder falsch? Alles ist abhängig vom Willen der Industrie und deren Handlangern in der ...

Gerhard Starke gewährte Publikum Einblick in Ermittleralltag

Höhr-Grenzhausen. Starke war 33 Jahre bei der Mordkommission in Koblenz tätig und hat in dieser Zeit mit vielen mehr oder ...

Werbung