Werbung

Nachricht vom 08.05.2017    

Spanienfahrt der JSG Atzelgift

Spiel, Spaß und Tore standen bei den Spielern der JSG Atzelgift in der ersten Woche der Osterferien auf dem Programm. 52 Jugendspieler und eine Jugendspielerin der C- und B-Jugend fuhren nun zum fünften Mal zum internationalen Jugendturnier „Copa Costa Brava“ nach Spanien. Begleitet wurden sie von 15 Betreuerinnen und Betreuern.

Spanienfahrer der JSG. Foto: privat

Atzelgift. Dort konnten sie sich nicht nur unter einer traumhaften Wohlfühlatmosphäre mit einigen der besten 136 Mannschaften aus der Schweiz, Dänemark, Belgien und weiteren europäischen Ländern messen, sondern auch ihre technischen Fertigkeiten weiterentwickeln und spürbar den Teamgeist stärken, sodass ein einzigartiges ,,WIR“ Gefühl innerhalb der drei Mannschaften entstand.

Natürlich war genügend Zeit da, um verschiedene Freizeitaktivitäten wahrzunehmen. Neben den Freizeitaktivitäten hatten die Betreuer und Betreuerinnen ein kleines Kulturprogramm zusammengestellt, um den Jugendkickern die spanische Kultur und ihre Menschen etwas näher zu bringen. Die Planungen für die Teilnahme für das nächste Turnier an der Costa Brava laufen derweil bereits auf Hochtouren, um auch im nächsten Jahr möglichst vielen Jugendlichen einen kulturellen Austausch, bei dem vor allem der Spaß und das Fußballspielen im Vordergrund stehen, zu ermöglichen. (PM Joachim Giehl)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spanienfahrt der JSG Atzelgift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Nur noch 45 aktiv Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 22. Juni 7.422 (+2) bestätigte Corona-Fälle für Montag und Dienstag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 45 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 23.06.2021

Verkehrsunfallflucht mit verletzter Radfahrerin

Verkehrsunfallflucht mit verletzter Radfahrerin

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen bezüglich eines roten Cabriolets, dessen Fahrer oder Fahrerin in der Bahnhofstraße Westerburg einen Unfall mit einer Radfahrerin verursachte und danach wegfuhr, ohne sich um die erheblich verletzte Radlerin zu kümmern.


PKW gestohlen, PKW beschädigt, Verkehrsunfall und Einbruch

Die Polizei verzeichnet einen Fahrzeugdiebstahl in Stockhausen-Illfurth und Sachschäden an einem PKW in Müschenbach sowie den Aufbruch einer Fischerhütte in Atzelgift. Hinweise bitte an die Polizei Hachenburg, unter der Telefonnummer 02662/95580 oder per E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de.


Region, Artikel vom 23.06.2021

Hund angefahren - Hinweise auf Besitzerin gesucht

Hund angefahren - Hinweise auf Besitzerin gesucht

Gesucht wird die Halterin eines braunen Labrador-Mischlings, der am Donnerstag, den 17. Juni 2021 nachts bei einem Verkehrsunfall zwischen Kroppach und Heimborn verletzt wurde. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg.


Mäharbeiten von Wegrändern im Westerwaldkreis sollen pausieren

Wegraine sind typische Rückzugsorte für allerlei Arten: Wildbienen oder Schmetterlinge, denen anderswo die Blüten fehlen, Wiesenpflanzen, die Zeit zur Entwicklung benötigen, Insekten, die in abgestorbenen Pflanzenstengeln überwintern, aber auch Feldhasen, die diese als Deckung nutzen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


„Equipe EuroDeK“ war mit dem Rennrad in der Pfalz unterwegs

Montabaur/Nassau. Eingeladen zu der viertägigen Rundfahrt unter dem Motto „Geschichte, Nachhaltigkeit und Gaumenfreuden in ...

Für den Frauenchor „Singsations Westerwald“ stimmen

Region/Staudt. Die "Wäller-Mädels" stammen alle gebürtig aus dem Westerwald, wohnen mittlerweile jedoch durch Studium und ...

Westerwaldverein wandert wieder - zunächst ins Buchfinkenland

Gackenbach. Los geht es am Sonntag, 27. Juni mit einer kürzeren Wanderung vorbei an den landschaftlichen Reizen von Gackenbach ...

Neuer Präsident beim Lions Club Bad Marienberg

Bad Marienberg. Doch voller Leben und Leidenschaft für die gemeinsame Sache. Eine hybride Veranstaltung, die hoffnungsfroh ...

Wandern und gewinnen mit den Limbacher Runden

Limbach. In ganz Rheinland-Pfalz werden, überwiegend im Freien oder online, kostenfreie Bewegungsangebote durch Partner der ...

Chorworkshop „Zusammen singen und sich austauschen"

Ruppach-Goldhausen. Daher bot die Region 1 einen kleinen Chorworkshop kurzfristig an, wo Interessenten einmal eine Chorprobe ...

Weitere Artikel


Westerburger Schülerinnen berichten Erlebnisse aus China

Westerburg. „Tag 5: Heute haben wir bei schönem Wetter den berühmten Berg Laoshan besucht. Wir trafen uns alle um acht Uhr ...

Warum gibt es eigentlich „Nichtwähler?“

Zum Wahlergebnis: mich interessiert zuerst einmal das Wahlgeschehen vor Ort. Na klar ist Landrat Achim Schwickert mit 88,87 ...

Angebliche Polizisten rufen in Hachenburg an

Hachenburg Die Masche: Der Täter stellte sich vertrauenerweckend als "KHK Seifner" von der Polizei in Hachenburg vor. Im ...

Bauchtanz-Jubiläum in Westerburg

Westerburg. Und wie im Jahr 1992 war es die Vorsitzende und eine der Initiatorinnen der Bauchtanzgruppe „Fata Morgana“, Monika ...

Kult(o)ur der Gleichstellungsstelle führte nach Worpswede

Montabaur. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten während ihres Aufenthaltes verschiedene Museen in der Heimat der ...

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Montabaur. Die entsprechende Umleitung für den LKW-Verkehr ist ausgeschildert und eingerichtet.

Da bei günstiger Witterung ...

Werbung