Werbung

Nachricht vom 08.05.2017    

Spanienfahrt der JSG Atzelgift

Spiel, Spaß und Tore standen bei den Spielern der JSG Atzelgift in der ersten Woche der Osterferien auf dem Programm. 52 Jugendspieler und eine Jugendspielerin der C- und B-Jugend fuhren nun zum fünften Mal zum internationalen Jugendturnier „Copa Costa Brava“ nach Spanien. Begleitet wurden sie von 15 Betreuerinnen und Betreuern.

Spanienfahrer der JSG. Foto: privat

Atzelgift. Dort konnten sie sich nicht nur unter einer traumhaften Wohlfühlatmosphäre mit einigen der besten 136 Mannschaften aus der Schweiz, Dänemark, Belgien und weiteren europäischen Ländern messen, sondern auch ihre technischen Fertigkeiten weiterentwickeln und spürbar den Teamgeist stärken, sodass ein einzigartiges ,,WIR“ Gefühl innerhalb der drei Mannschaften entstand.

Natürlich war genügend Zeit da, um verschiedene Freizeitaktivitäten wahrzunehmen. Neben den Freizeitaktivitäten hatten die Betreuer und Betreuerinnen ein kleines Kulturprogramm zusammengestellt, um den Jugendkickern die spanische Kultur und ihre Menschen etwas näher zu bringen. Die Planungen für die Teilnahme für das nächste Turnier an der Costa Brava laufen derweil bereits auf Hochtouren, um auch im nächsten Jahr möglichst vielen Jugendlichen einen kulturellen Austausch, bei dem vor allem der Spaß und das Fußballspielen im Vordergrund stehen, zu ermöglichen. (PM Joachim Giehl)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spanienfahrt der JSG Atzelgift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Lewentz überreicht Sportplakette des Bundespräsidenten an Vereine

Region. Eine solche Lebensdauer ist nicht denkbar ohne das Engagement der Menschen, die über Generationen hinweg vor und ...

Hachenburger Sport- und Wanderfreunde zogen erfolgreiche Jahresbilanz

Hachenburg. Seit einem Jahr bietet der Verein zusätzlich Rehasport donnerstags und neuerdings auch dienstags im Löwenbad ...

DLRG-Stromschwimmen im Rhein fand zum 46. Mal statt

Neuwied. Doch der Nebel stellt einen pünktlichen Start des diesjährigen Stromschwimmens des DLRG Bezirks Westerwald-Taunus ...

Jubiläumsjahr der Hübinger Sänger endet am 14. Dezember

Hübingen. Tatkräftige Unterstützung erhielt der Männergesangverein vom eigens für das Jubiläum gegründeten Jubiläumsprojektchor ...

Nentershäuser Weihnachtsmarkt mit viel musikalischem Programm

Nentershausen. Musikalische Mitwirkende sind der Kirchenchor St. Laurentius Nentershausen unter der Leitung von Angela Siry, ...

Stimmungsvolle Bergweihnacht mit „Gänsehaut-Garantie“

Limbach. Doch damit nicht genug: Alle, die ihrer Vorfreude auf Weihnachten musikalisch Ausdruck verleihen möchten, haben ...

Weitere Artikel


Westerburger Schülerinnen berichten Erlebnisse aus China

Westerburg. „Tag 5: Heute haben wir bei schönem Wetter den berühmten Berg Laoshan besucht. Wir trafen uns alle um acht Uhr ...

Warum gibt es eigentlich „Nichtwähler?“

Zum Wahlergebnis: mich interessiert zuerst einmal das Wahlgeschehen vor Ort. Na klar ist Landrat Achim Schwickert mit 88,87 ...

Angebliche Polizisten rufen in Hachenburg an

Hachenburg Die Masche: Der Täter stellte sich vertrauenerweckend als "KHK Seifner" von der Polizei in Hachenburg vor. Im ...

Bauchtanz-Jubiläum in Westerburg

Westerburg. Und wie im Jahr 1992 war es die Vorsitzende und eine der Initiatorinnen der Bauchtanzgruppe „Fata Morgana“, Monika ...

Kult(o)ur der Gleichstellungsstelle führte nach Worpswede

Montabaur. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten während ihres Aufenthaltes verschiedene Museen in der Heimat der ...

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Montabaur. Die entsprechende Umleitung für den LKW-Verkehr ist ausgeschildert und eingerichtet.

Da bei günstiger Witterung ...

Werbung