Werbung

Nachricht vom 08.05.2017    

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Anfang des Monats Mai wurde die Verkehrssicherung für die Restarbeiten der Teilinstandsetzung der Gelbachbrücke Montabaur eingerichtet. Seit dem 8. Mai ist die B 49 im Bereich der Gelbachbrücke für den Schwerverkehr, LKW über 3,5 Tonnen sowie Fahrzeuge mit einer Höhe von mehr als 2,5 Meter, bis zum Abschluss der Arbeiten (Ende Mai / Anfang Juni) gesperrt.

Symbolfoto WW-Kurier

Montabaur. Die entsprechende Umleitung für den LKW-Verkehr ist ausgeschildert und eingerichtet.

Da bei günstiger Witterung im Oktober 2016 die eingerichtete Sperrung für den LKW-Verkehr sowie die ausgeschilderte Umleitung ignoriert wurden, und die Höhenbegrenzungen mehrfach kaputt gefahren wurden, konnten die Spritzbetonarbeiten nicht wie geplant anlaufen.

Nach umfangreichen baulichen Erweiterungen der LKW-Sperrung konnte Anfang November 2016 mit den Spritzbetonarbeiten begonnen werden. Da diese Arbeiten jedoch nur bei Temperaturen über 5°Celsius ausgeführt werden können, und es 2016 im November und Dezember nicht genügend ausreichend große Zeitfenster mit diesen Temperaturen für eine Fertigstellung der Maßnahme gegeben hatte (im Oktober 2016 hätte die problemlos funktioniert) mussten die Arbeiten im Dezember 2016 abgebrochen werden.

Nun ist für die die 20. Kalenderwoche 2017 eine Wiederaufnahme der Spritzbetonarbeiten geplant. Diese Woche wird die Baustelle bereits eingerichtet und vorbereitende Arbeiten ausgeführt.

Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Montabaur und Umgebung um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen. (PM LBM Diez)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Eitelborn. Am Donnerstag, dem 2. Dezember, gegen 21.44 Uhr, ereignete sich im Heideweg in Eitelborn ein Verkehrsunfall, in ...

Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Selters. Am Dienstag, 7. Dezember, gegen 3.30 Uhr, ereignete sich auf der L 305 bei Selters ein Verkehrsunfall, in dessen ...

Baum fällt in Freileitung: Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal

Unnau. Am Dienstag, dem 7. Dezember, kam es um 5.40 Uhr zu einem Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal. ...

Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Weitere Artikel


Kult(o)ur der Gleichstellungsstelle führte nach Worpswede

Montabaur. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten während ihres Aufenthaltes verschiedene Museen in der Heimat der ...

Bauchtanz-Jubiläum in Westerburg

Westerburg. Und wie im Jahr 1992 war es die Vorsitzende und eine der Initiatorinnen der Bauchtanzgruppe „Fata Morgana“, Monika ...

Spanienfahrt der JSG Atzelgift

Atzelgift. Dort konnten sie sich nicht nur unter einer traumhaften Wohlfühlatmosphäre mit einigen der besten 136 Mannschaften ...

Erstkommunionfeier „St.Petrus in Ketten“ in Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Monatelang hatten ein Katechet und drei Katechetinnen, gemeinsam mit Gemeinderefentin Eva-Maria ...

Zweite Gewerbeschau in Ransbach-Baumbach lief gut

Ransbach-Baumbach. Rund zwei Drittel der Aussteller vom Wochenende waren auch schon bei der ersten Messe dabei. „Dies zeigt, ...

Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Ransbach-Baumbach/Marienhausen. Am Ende hatte der Gastgeber aus Ransbach neun Mann und die SG Marienhausen/Wienau noch zehn ...

Werbung