Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Am Sonntag, den 7. Mai spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau in Ransbach. Es ging um nichts mehr für beide Mannschaften, dementsprechend ließ man es locker angehen. Aber der Schiedsrichter hatte was dagegen. Er nahm nun das Heft in die Hand, um das Spiel etwas hektischer zu machen, er gab gefühlt jedem Spieler auf dem Sportplatz eine gelbe Karte.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach/Marienhausen. Am Ende hatte der Gastgeber aus Ransbach neun Mann und die SG Marienhausen/Wienau noch zehn Mann auf dem Feld. Zwischen dem bunten Kartenreigen fielen auch noch Tore, das 1:0 für Ransbach in der 29. Minute, so ging es auch in die Pause.

Direkt nach Wiederanpfiff dann das 2:0. In der 61. Minute bekam die SG Marienhausen/Wienau einen Elfmeter, der von Marcello Chahino zum 1:2 Anschluss verwandelt wurde. Der Gast bemühte sich nun noch redlich, aber auch die Heimmannschaft hatte noch Chancen und konnte unter dem Strich einen verdienten Heimsieg einfahren. Wenn am Ende des Spieles beide Mannschaften sagten, das Spiel wurde regelrecht zerpfiffen, dann muss eigentlich was dran sein.

Im nächsten Spiel hat die SG Marienhausen/Wienau am Sonntag, den 14. Mai die SG Puderbach II zu Gast, Anstoß 14.30 Uhr in Marienhausen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 01.08.2021

Container-Spende zur Wasserversorgung

Container-Spende zur Wasserversorgung

Flutkatastrophe in Deutschland: Um der Seuchengefahr in den Krisengebieten der Flut entgegen zu wirken, hat ein Unternehmen aus Selters kostenlos mehr als 1.000 Container bereitgestellt. Damit wird vor Ort frisches Trinkwasser verfügbar.


Region, Artikel vom 31.07.2021

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Welcher Fan träumt nicht davon, von seinem Idol einmal im Leben persönlich im kleinen Kreis eingeladen zu werden? Dieses unvergessliche Erlebnis durften die begeisterten Peter Maffay-Fans Tim und Dirk Kaltenbach aus Wirges unverhofft genießen. Ein Erlebnis, welches das Leben für Vater und Sohn um ein Highlight bereicherte.


Region, Artikel vom 02.08.2021

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Mehrere Lämmer aus einer Schafherde zwischen Montabaur und Niederelbert wurden durch Tierbisse verletzt. Ein Angriff von Wildtieren wurde von den Ermittlern ausgeschlossen. Womöglich stammen die Bisswunden von freilaufenden Hunden.


Zeugen gesucht: Diebstahl von mehreren Fahrrädern

Am Wochenende wurden in Ailertchen mehrere Fahrräder gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Das „Impulse Digital“-Gespräch der CDU-Kreistagsfraktion über Folgen der Hochwasserkatastrophe hat eine Vielzahl von Anregungen ergeben, darunter ein Appell für eine grundlegende Neugestaltung der Alarmierung.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Junge Badmintonspieler sammelten Turniererfahrung: Gera war das Ziel

Region / Gera. Anna startete als U17 Spielerin ausgeglichen mit einem Sieg und einer Niederlage gegen die spätere Turniersiegerin ...

Änderungen im Eisbachtaler Vorbereitungsprogramm: So geht es weiter

Nentershausen. Da sich noch einige Veränderungen ergeben haben, gibt es hier den aktuellen Überblick über den Terminplan. ...

Tennis Club Schwarz-Weiß Montabaur lädt zum Westerwald Open

Montabaur. In den Altersklassen Herren 30, 40, 50 und 60 sowie Damen 40, 50 und 60 kommen die insgesamt 60 gemeldeten Spieler ...

Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Weyerbusch/Region. Mit Wehmut schreibt der Fußballkreis Westerwald-Sieg über den letzten Kreistag gleich zu Beginn, dass ...

Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Region. Im Totengedenken erinnerte Schütz im Besonderen an den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Norbert Fuchs aus Herdorf.

Bericht ...

Altenkirchen: Spendenlauf für Flutopfer am 31. Juli und 1. August

Altenkirchen. Als das Horror-Szenario aus dem Ahrtal publik wurde, gab es bei den Verantwortlichen von „MaJu SRL United“ ...

Weitere Artikel


Zweite Gewerbeschau in Ransbach-Baumbach lief gut

Ransbach-Baumbach. Rund zwei Drittel der Aussteller vom Wochenende waren auch schon bei der ersten Messe dabei. „Dies zeigt, ...

Erstkommunionfeier „St.Petrus in Ketten“ in Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Monatelang hatten ein Katechet und drei Katechetinnen, gemeinsam mit Gemeinderefentin Eva-Maria ...

Sperrung der B 49 für LKW über 3,5 Tonnen und 2,50 Meter Höhe

Montabaur. Die entsprechende Umleitung für den LKW-Verkehr ist ausgeschildert und eingerichtet.

Da bei günstiger Witterung ...

Siebzehn Künstler stellen im Dierdorfer Uhrturm aus

Dierdorf. Galerist Ulrich Christian errechnete, dass in den letzten Jahren bei den Gruppenausstellungen „Uhrtürmer und Gäste“ ...

Achim Schwickert für weitere acht Jahre als Landrat gewählt

Westerwaldkreis. Landrat Achim Schwickert hatte bei der Landratswahl keinen Gegenkandidaten. Der Wähler konnten sich zwischen ...

Westerwaldverein Bad Marienberg auf Genusswanderung

Bad Marienberg. Zur 1. Unnauer Genusswanderung trafen sich zwölf Wanderfreunde und fuhren zum Startpunkt an der alten Schule ...

Werbung