Werbung

Nachricht vom 03.05.2017    

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Hachenburg

Am Dienstag, 2. Mai, um 12.28 Uhr ereignete sich in Hachenburg, Saynstraße Ecke Adolf-Münch-Weg im dortigen Kreisverkehr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Außerdem entstand ein Gesamtsachschaden von circa 3.000 Euro.

Symbolfoto WW-Kurier

Hachenburg. Eine 63-jährige PKW-Fahrerin befuhr den Adolf-Münch-Weg aus Richtung Kleeberger Weg kommend in Richtung der Saynstraße. Beim Einfahren in den dortigen Kreisverkehr übersah sie einen bereits im Kreisverkehr befindlichen bevorrechtigten 70-jährigen Rollerfahrer und stieß mit diesem zusammen. Durch den Zusammenstoß kam der Zweiradfahrer zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus Hachenburg gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 3.000 Euro.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Trotz steigender Inzidenzen sinkt die Hospitalisierungsrate

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwaldkreis seit vergangenem Freitag 1.749 Neuinfektionen registriert. ...

Polizei in Wirges sucht nach dem Fahrer eines beschädigten Renault

Wirges. Am 25. Januar um 11.30 Uhr wurde ein geparktes Fahrzeug in der Südstraße 11 beim Ausparken beschädigt. Die Unfallverursacherin ...

Mieter-Gütesiegel warnt vor zu teuren Klimaschutz-Sanierungen

Westerwaldkreis. Solche Sanierungen sind mit Kosten verbunden: Rund 569 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer ...

Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Abfallwirtschaftsbetrieb: Loses Altpapier und Kartonagen sorgen für Probleme


Westerwaldkreis. Gerade die mit dem Versand verbundenen Kartonagen und das Altpapier stellen den Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Mit dem alten Smartphone zum Artenschutz beitragen - jeder kann helfen

Westerwaldkreis. Die Klimaschutzmanagerinnen der Verbandsgemeinden Bad Marienberg und Wallmerod sowie der Klimaschutzmanager ...

Weitere Artikel


Der regionale Arbeitsmarkt bleibt in Frühlingslaune

Montabaur. „Die positive Entwicklung der zurückliegenden Wochen erklärt sich durch den saisonalen Aufschwung, den wir nach ...

Westerburger Delegation der BBS in China angekommen

Westerburg. „Unsere Reise begann am 1. Mai in Westerburg. Um halb acht trafen wir uns vor der Schule und fuhren nach der ...

Dachstuhlbrand in Halbs

Halbs. Im Dachstuhl eines Einfamilienhauses brach am Mittwochmorgen ein Brand aus. Die Feuerwehrleute hatten den Brand relativ ...

Riskante Überholmanöver und Kennzeichendiebstahl

Kirburg. Am Dienstag, 2. Mai, gegen 13.40 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem grauen PKW Audi A 6 ...

Stromleitungen werden in Bad Marienberg erneuert

Bad Marienberg. Die Baumaßnahme startet in der Gartenstraße auf Höhe der Hausnummer 33 und verläuft von dort aus die Straße ...

Wochenendhaus in Pottum geriet in Vollbrand

Pottum. Zum Brand eines Wochenendhauses kam es am Mittwoch, 3. Mai, 4.04 Uhr. Beim Eintreffen der Polizei und Wehren stand ...

Werbung