Werbung

Nachricht vom 01.05.2017    

„Orgel ganz nah“ in Marienrachdorf

Unter dem Motto „Orgel ganz nah“, findet nach aufwendiger Renovierung der Orgel in der Kirche „Mariä Himmelfahrt“ Marienrachdorf, am Sonntag den 14. Mai um 16.30 Uhr ein Konzert mit anschließender Präsentation der Orgel statt. Zum Konzert konnte die renommierte Sängerin Jessica Burggraf gewonnen werden. Sie wird an der Orgel durch Konzertorganist Fraser Gartshore begleitet.

Frisch renovierte Marienrachdorfer Orgel. Foto: privat

Marienrachdorf. Fraser Gartshore wird zusätzlich auch einige Stücke nur für Orgel zu Gehör bringen. An der Trompete spielt Eckhard Schneider, begleitet von Joachim Menningen, einige Stücke aus Barock und Moderne. Hierbei soll die ganze Vielfalt der neu renovierten Orgel zum Tragen kommen.

Orgelbaumeister Hubert Fasen aus Oberbettingen in der Eifel beließ es nicht nur bei einer einfachen Reinigung der Orgel. Das Instrument wurde 1979 unter der damaligen vorherrschenden Meinung, im Neobarockstil erbaut. Die sehr große Kirche in Marienrachdorf wurde circa 1840 in einem neoklassizistischen Stil errichtet und eignet sich schon daher eher für die Musik der Romantik. Durch die neue Intonation von Hubert Fasen und der Änderung einiger Register, kann jetzt auch romantische Musik, der Raumakustik entsprechend, hervorragend dargestellt werden.



Nach dem Konzert wird Ihnen Joachim Menningen die „Orgel ganz nah“ präsentieren. Auf der großen Empore ist genug Platz. Nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche, sind herzlich dazu eingeladen die einmalige Technik einer Orgel kennenzulernen.
(PM Isabelle Schmitz)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Orgel ganz nah“ in Marienrachdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 301 aktive Fälle im Westerwaldkreis - Leider sind zwei weitere Menschen verstorben

Mit Inkrafttreten der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung hat das Land Rheinland-Pfalz ein neues System zur Bewertung des Infektionsgeschehens eingeführt. Die Sieben-Tage-Inzidenz gilt demnach nicht mehr allein maßgeblich für Einschränkungen. Der Westerwaldkreis verzeichnet derzeit zum Glück sinkende Zahlen.


Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Die Schwerverkehrs-Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz kontrollierten in der Zeit von Montag, 13. bis zum Donnerstag, 16. September den gewerblichen Güterverkehr auf verschiedenen Rast- und Parkplätzen entlang der Autobahnen.


Erstmeldung: Schwerverletzter Motorradfahrer bei Mündersbach

Schlimmer Vorfall kurz vor der Ortslage Mündersbach: Bei einem Verkehrsunfall auf der B 413 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Derzeit laufen die Rettungsarbeiten.


Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Slow Brewing-Audit mit Bestnote bestanden: Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg braucht sich selbst vor den härtesten Prüfungen nicht zu verstecken. Ein Qualitätssiegel dieses Schwierigkeitsgrades sechs mal hintereinander zu erhalten, das ist schon eine kleine Sensation - Und der Wäller darf es aus vollen Zügen einfach nur genießen.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Jens Schawaller spielt an der Döring-Gottwaldorgel in Neunkirchen

Neunkirchen. Anlässlich des Jahres der Orgel lädt Dekanatskantor Jens Schawaller am Samstag, 2. Oktober um 17 Uhr zur 52. ...

Molsberg: Einzigartige Kunstausstellung zum Mythos Wald

Molsberg. Eine Gruppenausstellung von zehn Ausnahmekünstlern beschäftigt sich derzeit in der Emmanuel Walderdorff Galerie ...

Weltmusikstars aus Afrika besangen die Verzweiflung der Jugend

Montabaur. Die Wäller Weltmusikreihe Musik in alten Dorfkirchen bringt seit 26 Jahren die Kulturen der Welt aus allen Erdteilen ...

Jutta Seifer stellt ihre Bilder in der Stadtbücherei Hachenburg aus

Hachenburg. Nicht zum ersten Mal sind in der Stadtbücherei Hachenburg Werke von Jutta Seifer zu sehen. In Ihrer neuesten ...

Forum Selters: Ungewöhnliches Duo spielte sich in die Herzen

Selters. Kann das gutgehen? Ja, es geht – und zwar sehr gut. Ihre Rollen verlassen die beiden Musiker den ganzen Abend in ...

Buchtipp: „Regenbogen meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der bunte Regenbogenband soll nur Gutes tun, daher geht der Erlös jedes Exemplars in die Spende ...

Weitere Artikel


World Percussion Ensemble kommt nach Kirburg

Kirburg. Zu erleben ist eine außergewöhnliche wie perfekt Mischung aus wilden Afrika-Rhythmen, feurigem Samba und japanischer ...

Sido und 257ers headlinen das Spack Festival 2017

Wirges. Den Beweis dafür, dass Festivalfreunde das ganz genauso sehen, liefern bisher drei ausverkaufte Festivalauflagen. ...

Feuerwehrauto in Hahn am See feierlich übergeben

Hahn am See. Damals wurde nun den beiden Wehren die Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges-Wasser in Aussicht gestellt, ...

Mittelrhein-Museum sucht “Koblenzer Kellerschätze“

Koblenz. Zum Familienfest am 24. Juni wird ein Expertenteam des Mittelrhein-Museums und Helmut Lux vom Auktionshaus Lux für ...

Ciao Bella Italia - Evangelische Jugend fährt nach Italien

Westerburg. Die Fahrt führt in zwei Kleinbussen über Kastelbell-Tschars in der Nähe von Meran (eine Übernachtung) nach Rom. ...

Polizei Montabaur berichtet von Unfällen und Verkehrsvergehen

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Neuhäusel. Am 28. April gegen 12.50 Uhr kam es in der Hauptstraße von Neuhäusel zu einem ...

Werbung