Werbung

Nachricht vom 30.04.2017    

Geisterfahrer verursacht schweren Unfall und fährt weiter

Ein Geisterfahrer hat am Sonntag, den 30. April um 17.29 Uhr einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 255 in der Gemarkung Oberahr verursacht. Ein entgegenkommendes Fahrzeug verriss in letzter Sekunde heftig das Lenkrad und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Der Geisterfahrer ist flüchtig.

Fotos: CSM

Oberahr. Am Sonntagnachmittag fuhr ein Geisterfahrer von Richtung Rennerod kommend auf der falschen Fahrbahn auf der Bundesstraße 255, die bei Oberahr vierspurig ausgebaut und durch Mittelleitplanke getrennt ist. Aus Richtung Montabaur kam ein grüner Audi, der in diesem Moment zum verkehrsgerechten Überholen ansetzte, als der Geisterfahrer vor ihm auftauchte.

Der Fahrer des Audis verriss in diesem Moment sehr heftig das Lenkrad, sodass er sofort ins Schleudern kam, in die Böschung fuhr und sich nach Zeugenaussagen mehrfach überschlug. Hierbei wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt, sodass direkt die Feuerwehren als Wallmerod, Niederahr und Meudt alarmiert wurden.

Zeitgleich ging die Meldung an den Rettungsdienst und den Notarzt raus. Ebenfalls wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Der musste jedoch aus Köln kommen, da kein näherer verfügbar war. Der Notarzt und das Rettungsteam entschieden daraufhin, den Mann mit dem Rettungswagen nach Montabaur ins Krankenhaus zu fahren. Die Bundesstraße musste für die Rettungsarbeiten rund zwei Stunden gesperrt werden.



Der Geisterfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. An welcher Auffahrt er die Straße verlassen hat, ist derzeit noch unklar. Derzeit läuft eine groß angelegte Fahndung nach dem Fahrzeug und dem Fahrer/in. Laut Zeugenaussagen soll es sich nach Angaben der Polizei dabei um einen silberfarbenen Mercedes A-Klasse, älteres Modell, besetzt mit einer männlichen Person, gehandelt haben. Kennzeichen vermutlich aus dem Westerwaldkreis. Personen die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Montabaur zu melden.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir ergänzend berichten. (woti)


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


PKW knallt in fünf Meter Höhe gegen Brückenpfeiler

Guckheim. Der allein beteiligte, 33-jährige Fahrer aus Hessen war vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit zwischen ...

Hund in Hachenburg aus Garten geklaut

Hachenburg. Der Hund war zum Tatzeitraum in seiner Hundehütte im Garten, zusätzlich war der Hund angeleint. Durch unbekannte ...

VG Wallmerod ehrte ihre Sportler

Herschbach/Oww. Geehrt wurden wieder Sportlerinnen und Sportler aus den verschiedensten Sportarten und Altersgruppen, die ...

Jagdszenen aus dem Fürstentum Wied

Neuwied. Beck erteilte das Wort an Dr. Hermann Josef Roth als Spezialisten auf diesem Gebiet. Im Geburtsjahr des Prinzen ...

Tag des Wanderns am 14. Mai

Bad Marienberg. Auch der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. ist dabei und hat Mitglieder der Zweigvereine Herschbach und ...

Zeitreise in den Westerwald vor 500 Jahren

Kirburg. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 4. Mai um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kirburg statt. Referent ...

Werbung