Werbung

Nachricht vom 24.04.2017    

Vesakh-Fest: Tag der Offenen Tür im buddhistischen Kloster

Am Vollmond im Mai findet das traditionelle Vesakh-Fest weltweit in buddhistischen Einrichtungen statt. Dieses Fest dient einem Erinnern an den Religionsgründer, Siddhattha Gotama, den man späterhin den Buddha nannte. Im Kloster Hassel wird das Vesakh-Fest als „Tag der Offenen Tür“ gestaltet.

Auf die Spuren Buddhas können sich die Besucher des Vesakh-Festes im Kloster Hassel begeben. Foto: Privat

Pracht. Im Jahr 623 v. Chr. wurde Siddhattha Gotama geboren. Nach kurzem Familienleben fand er den Weg ins damalige Wanderasketentum Indiens. Im mittleren Alter realisierte er, nach vielen Jahren der zurückgezogenen Übung, einen Weg für sich, der ihn befähigte mit den inneren Prozessen einen leidablösenden Umgang im Leben zu nehmen. Man nannte dieses Vermögen „Innere Freiheit“ oder „Nibbana“.

Im Kloster Hassel wird das Vesakh-Fest als „Tag der Offenen Tür“ gestaltet. Das Programm beginnt mit den Grußworten und einem Vortrag zu Leben und Lehre des Buddha. Nach dem Festtagsimbiss ist reichlich Zeit und Gelegenheit einen Einblick in klösterliches Leben und das darin sich fundierende Wissen zu finden.
Am Nachmittag mündet das Fest in ein musikalisches, mit buddhistischen Märchen begleitetes Programm.



Programm:

09.30 Uhr Wanderung zum Kloster
Treffpunkt: Sportplatz Pracht / Hohe Grete /
Hinterer Parkplatz (siehe Hinweisschild)
Bei Bedarf steht ein Kleinbus zur Verfügung

10.00 Uhr Begrüßung im Kloster Hassel
Grußworte

10.30 Uhr Vortrag Ew. Dhammā Mahātherī
zu Leben und Lehre des Buddha

11.30 Uhr Mittagsimbiss / Dāna

12.00 Uhr Einführung in die Geh-Meditation
Allgemeine Informationsmöglichkeiten

13.00 Uhr Offener Gesprächskreis mit der Ordensleitung des Klosters,
mit Förderern, Freunden und Gästen

14.30 Uhr Kulturprogramm

15.30 Uhr Getränk

16.00 Uhr Klänge aus dem Heimatbereich des Buddha
Dr. Salamat Schiftah

17.30 Uhr Getränk
und anschließende Wanderung zum Parkplatz

Information: Büro 02682-966875



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bauarbeiten abgeschlossen - Freibad des Löwenbads Hachenburg wieder voll nutzbar

Hachenburg. Schwierig zu lokalisierende Undichtigkeiten waren die Folge der Verschlechterung des Mörtels und machten eine ...

Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Enspel. Die zertifizierten DWV-Wanderführer Rainer Lemmer und Lisa Jasbinschek hatten ein abwechslungsreiches Programm unter ...

IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Für Beschäftigte der "grünen Berufe" gebe es dazu nun eine wichtige Neuerung: Das Parkinson-Syndrom durch ...

Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Jugendwart Uwe Rörig tritt nach 33 Jahren ab

VG Montabaur. Insgesamt 215 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren lernen hier den Feuerwehrdienst von Kindesbeinen ...

Gewitter führt zu Abbruch des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Freilingen

Freilingen. Das Zeltlager, welches seit Samstag (13. Juli) an der B8 in Freilingen stattfand, musste gegen 23.45 Uhr abgebrochen ...

Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Weitere Artikel


Regelungen für die Klassenzusammensetzungen schaffen

Rheinland-Pfalz. Ahmad Mansour, Psychologe, Autor und Islamismusexperte, Dr. Necla Kelek, Soziologin und Publizistin, Düzen ...

BBS Westerburg goes China

Westerburg. Im Rahmen eines Schüleraustauschs mit der Qingdao Foreign Service Vocational School werden sie in dem Projekt ...

Abendexkursion in die Stelzenbachwiesen

Buchfinkenland/Oberelbert. Treff für alle Mitglieder und weitere Interessenten ist um 18 Uhr an der Stelzenbachhalle in Oberelbert. ...

„Tag gegen Lärm“: Laute und leise Töne sichtbar machen

Region. Man sieht sie nicht, doch hört sie schon – Kinder schreien und lachen laut, rücken Stühle und schieben ihr Spielzeugauto ...

Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ geht weiter

Montabaur. Auf drei Bussen, die auf verschiedenen Linien im Schulbusverkehr eingesetzt werden, wird mit neun Partnerbetrieben ...

Sabine Künneth zur ehrenamtlichen Pharmazierätin ernannt

Montabaur. Gleichzeitig wurde der ehrenamtliche Pharmazierat Uwe Klaus aus seinem Ehrenamt verabschiedet. Er war 20 Jahre ...

Werbung