Werbung

Nachricht vom 18.04.2017    

Zeugen zum tödlichen Unfall in Siershahn gesucht

Am Ostersonntag, dem 16. April ereignete sich gegen 16:29 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung Siershahn. Hierbei war eine 46-jährige Fahrzeugführerin mit einem PKW aus dem Gegenverkehr kollidiert und später an den Unfallfolgen im Krankenhaus verstorben.

Foto: Uwe Schumann

Siershahn. In dem Zusammenhang mit dem Unfall am Ostersonntag auf der Umgehungsstraße von Siershahn, der WW-Kurier berichtete , bittet die Polizeiinspektion Montabaur alle Ersthelfer, die sich um die zunächst eingeklemmte schwerverletzte Frau kümmerten, sich zu melden.

Meldungen werden erbeten bei der Polizeiinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der L 303

Linden. Ein 22-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem weißen PKW Audi A 4 die Landesstraße 303 aus Richtung Linden kommend ...

Nachbarschaftshilfe Selters –Informationsveranstaltung

Selters. Sie leisten einen Beitrag zum Gemeinwohl und nicht zuletzt erleben Sie auch Anerkennung und Auszeichnung für Ihre ...

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Region. Das Ergebnis: 81 Prozent geben im 1. Quartal 2017 einen gestiegenen oder konstanten Auftragsbestand an. Die Bewertungen ...

In Böschung geschleudert

Hachenburg. Ein 18-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Landesstraße 281 aus Richtung Nistertal kommend in Richtung Hachenburg. ...

Wahlhelfer für die Wahl des Landrats am 7. Mai gesucht

Hachenburg. Wer Interesse an der Mitarbeit im Wahlvorstand hat und sich am Wahltag ehrenamtlich engagieren möchte beziehungsweise ...

Die besten Geschichten schreibt das Leben

Hachenburg. Zu diesem Kinoerlebnis lädt die Adoptionsvermittlungsstelle des Westerwaldkreises alle Interessierten am Mittwoch, ...

Werbung