Werbung

Nachricht vom 17.04.2017    

Einbruchserie – Zeugen gesucht

In der Nacht von Karfreitag auf Samstag, 15. April kam es zu einer Serie von Einbrüchen in verschiedene Geschäfte in Bad Marienberg. Durch unbekannte Täter wurde in mehrere Geschäfte in der Bismarckstraße und der Langgasse eingebrochen. In einigen Fällen blieb es nur bei einem Versuch, da es den Tätern nicht gelang die stark gesicherten Türen aufzuhebeln.

Symbolfoto WW-Kurier

Bad Marienberg. Der oder die Täter erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag und verursachten Sachschäden durch das Eindringen in die Gebäude.

Die Polizei in Hachenburg bittet um sachdienliche Hinweise hinsichtlich verdächtiger Fahrzeuge oder Personen, die sich zur Tatzeit im genannten Bereich aufgehalten haben könnten. (Tel. 02662-95580 oder pihachenburg@polizei.rlp.de).



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Dreikirchen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten ein Fahrzeug, das unsicher und mit starken Schlangenlinien auf der Strecke ...

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Region.Zwei Verbraucher schilderten ihre Erfahrungen mit Betrügern auf der Plattform "kleinanzeigen.de". Eine Verbraucherin ...

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Nentershausen/Montabaur. Mit der Förderaktion "Balkonkraftwerk macht Schule" unterstützt der regionale Energieversorger evm ...

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Westerwaldkreis. Vom 1. Juni bis zum 21. Juni wurden im Rahmen der Stadtradeln-Aktion insgesamt 256.024 Kilometer (km) durch ...

Weitere Artikel


Fahrer und Beifahrer unter Drogen

Hachenburg. Am Sonntag, dem 16. April, in den frühen Morgenstunden wurden bei einer Verkehrskontrolle gleich mehrere Verstöße ...

Marc Hagenbeck der gedankenlesende Botschafter

Isenburg. Marc Hagenbeck ist in die Lage, sich in fast jeden Menschen "hineindenken" zu können. Wir haben uns mit ihm über ...

Sterne des Sports 2017: Bewerbungsphase hat begonnen

Kreisgebiet. Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten - über den reinen Sportbetrieb ...

„De Räuber“ und Hubschrauberrundflüge in Atzelgift

Atzelgift. Seit nahezu 50 Jahren bereichert die Kirmesjugend das Atzelgifter Dorfleben mit der traditionellen Sommerkirmes ...

Niemand darf verloren gehen!

Horbach. Sozial tätige und engagierte Menschen in der Region sind zu der Tour mit sechs verschiedenen Stationen im gesamten ...

Informationsveranstaltung „In Zukunft barrierefrei“

Montabaur. Um das Ziel zu erreichen, können wir uns gut vorbereiten, in dem wir schon bei Neu- oder Umbauten in jungen Jahren ...

Werbung